Dr. Tamás Keller

Tamas Keller
Tamas Keller

Dr. Tamás Keller erwarb einen Doktortitel in Soziologie und arbeitet als Forscher bei TÁRKI Social Research Inc. Er verbringt 2013/2014 ein Forschungssemester an der Freien Universität Berlin als Alexander von Humboldt-Stipendiat.
Derzeit arbeitet er an Projekten, die sich mit der Erklärung der Ungleichheit in Bildungschancen befassen. Sein Projekt als Alexander von Humboldt-Forschungsstipendiat ist der Wahl von Hochschulbildung in Deutschland gewidmet, wobei das besondere Augenmerk auf der Rolle des subjektiv eingeschätzten Erfolges in diesem Prozess liegt.


Derzeitige Forschungsprojekte:


Werden nur die Auserwählten ausgewählt? Eine Geschwister- Analyse für den Übergang in den tertiären Bildungssektor in Deutschland
Co-Autor: Guido Neidhöfer


Selbsteinschätzung und Bildungsübergänge- eine Analyse mit Daten des ungarischen Bildungspanel
Unterstützt durch: OTKA (Ungarischer Forschungs- und Wissenschaftsfond) http://www.otka.hu/en                                                                                                                                                                                                                 


Weitere Projekte:

Derzeit nimmt er auch an weiteren Bildungsbezogenen Projekten teil wie eduLIFE http://edulife.soziologie-blossfeld.de/Home.191.0.html sowie das EU FP6 Projekt ‘Level and inequality in educational returns in Europe (EDUREU)’.


Homepage von Tamás Keller: http://www.tarki.hu/en/about/staff/kelt/keller_cv.html