Professor Dr. Dr. Giacomo Corneo

corneo

Lehrstuhl für öffentliche Finanzen

Professor

Adresse Boltzmannstraße 20
Raum 304
14195 Berlin
Telefon +49 30 838 52592
Fax +49 30 838 52560
E-Mail giacomo.corneo@fu-berlin.de

Curriculum Vitae

Publikationen

Biographical  Sketch

Giacomo Corneo is Professor of Public Finance and Social Policy at the Free University of Berlin. He studied economics at Universitá Bocconi in Milan, received a Ph.D. at Ministero dell'Universitá in Rome and one from the EDP at EHESS in Paris, and got Habilitation at the University of Bonn. He taught at ENPC in Paris, at the University of Bonn, and the University of Osnabrück. He served as senior advisor at Ministère de l'Economie et des Finances in Paris.

He has been since 2004 managing editor of the Journal of Economics. He also serves as associate editor of the International Review of Economics. He is Research Fellow of CEPR, London, CESifo, Munich, and IZA, Bonn.

He has published several works in the fields of public economics, labor economics, comparative economics, industrial organization, and growth theory. His papers appear in various periodicals, including American Economic Review, Journal of Public Economics, International Economic Review, European Economic Review. His research interests include inequality and redistribution, public finance, and the economics of values and norms.

 

Kurzbiographie

Giacomo Corneo studierte Volkswirtschaftslehre an der Universität Bocconi in Mailand und anschließend an der Ecole des Hautes Etudes en Sciences Sociales in Paris. 1992 erfolgte an dem Ministero dell´Universitá e della Ricerca Scientifica e Tecnologica in Rom die Promotion in politischer Ökonomie. In seiner Dissertation wird die Anreizstruktur einer Planwirtschaft sowjetischen Typs untersucht. Im Anschluß daran promovierte er im Rahmen des European Doctoral Program in Quantitative Economics über spieltheoretische Modelle des Arbeitsmarktes. 1992-1993 übernahm er eine Lehr­tätigkeit an der Ecole Nationale des Ponts et Chaussées in Paris. Er war 1993-1994 Berater für arbeitsmarkt- und sozialpolitische Angelegenheiten am Ministère de l´Economie et des Finances in Paris. Danach war er Assistent bzw. Privatdozent am Institut für Gesellschafts- und Wirtschaftswissenschaften an der Universität Bonn, an der er 1997 habilitiert wurde. 1997 und 1998 war er einige Monate Gast an der University of California in Berkeley und der University of Pennsylvania in Philadelphia. Er bekam verschiedene Rufe und war von 1998 bis 2004 Professor an der Universität Osnabrück. Seit dem 1. April 2004 ist er Professor für VWL/Finanzwissenschaft an der Freien Universität Berlin.

Giacomo Corneo erhielt 1988 zu seinem Diplom die Goldene Medaille der Universität Bocconi in Mailand. Mehrere Jahre war er Mitglied des Roster of Consultants of the World Bank. Er hat zahlreiche Aufsätze in internationalen Journalen publiziert, hauptsächlich zu Problemen des öffentlichen Sek­tors und des Arbeitsmarkts, sowie zur Theorie des ökonomischen Wachstums. Sein aktueller Forschungs­schwerpunkt ist die Ökonomie des Wohlfahrtsstaates.

Giacomo Corneo ist Research Fellow bei dem CEPR, London, dem CESifo, München und dem IZA, Bonn. Ferner ist er Mitglied des Finanzwissenschaftlichen Ausschusses des Vereins für Sozialpolitik sowie des Wissenschaftlichen Beirats der Gesellschaft für öffentliche Wirtschaft. Giacomo Corneo ist der Schriftleiter des Journal of Economics.

 

back to top