Projekte

Projektname

Schooling and regional factors as determinants of employees’ participation in further education

Projektfinanzierung

Gefördert von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) im Rahmen des SPP 1646: Education as a Lifelong Process

Zusammenfassung

Es wird untersucht, ob der Zusammenhang zwischen Schulbildung und Weiterbildung kausaler Natur ist oder ob er sich durch unbeobachtbare zeitinvariante Faktoren erklären lässt. Des Weiteren werden kausale Effekte von regionalen Determinanten auf die Weiterbildungsteil- nahme hoch- und geringqualifizierter Beschäftigter analysiert. Die betrachteten regionalen Faktoren beinhalten dabei z.B. den Produktmarktwettbewerb von Firmen, regionale Weiter- bildungssubventionen und –programme sowie das Weiterbildungsangebot auf regionaler Ebene. Schließlich werden monetäre und nicht-monetäre Weiterbildungsrenditen für Unter- gruppen der Population geschätzt. Der Bildungshintergrund spielt beim Betrachten potentieller Heterogenitäten von Weiterbildungsrenditen eine wichtige Rolle und findet daher besondere Berücksichtigung.