bildstreifen-campus

Christoph Muhle

muhle

Externer Doktorand

In der Arbeit sollen mittels einer institutionenabhängigen Inzidenzanalyse die arbeitsmarktpolitischen Reformen in vier beschäftigungspolitisch erfolgreichen EU-Staaten (DK, GB, NED, SWE) untersucht werden. Ziel ist die Ausarbeitung einer modellhaften Darstellung des jeweiligen nationalen institutionellen Rahmens und dessen ökonomischen Anreizwirkungen. Eine der zu beantwortenden wirtschaftspolitischen Fragen lautet, inwieweit Deutschland von beschäftigungspolitisch erfolgreichen Staaten lernen kann?