Der Executive Master of Business Marketing

1985 als "Weiterbildendes Studium Technischer Vertrieb" gegründet, ist der EMBM Studiengang von Beginn an als Executive-Programm konzipiert und kann daher bereits 1998 - als einer der ersten universitären Weiterbildungsanbieter in Deutschland - einen Absolventinnen und Absolventen einen universitären Master-Titel verleihen, den "Master of Business Marketing (MBM)".

Seit dem 1. Januar 2005 firmiert das Masterprogramm unter dem Namen Executive Master of Business Marketing – kurz EMBM. Angeboten werden die bewährten Module "Konzeption des Business-to-Business-Marketings", "Kosten-/Erlös- und Wirtschaftlichkeitsrechnung", "Gestaltungsinstrumente des Business-to-Business-Marketing" und "Strategische Planung". Zudem besteht die Möglichkeit sich in zwei frei wählbaren Wahlmodulen weiter zu spezialisieren. Neben der Spezialisierung in Richtung "Geschäftsbeziehungsmanagement" oder "Dienstleistungsmanagement", bietet etwa das Modul "Electronic Business-to-Business" spezielle Vertiefungsmöglichkeiten für die elektronische Vermarktung von Produkten und Dienstleistungen.