Studiengang Volkswirtschaftslehre bis WiSe 12/13

Bachelor of Science Volkswirtschaftslehre:
Studienstruktur, Studienverlaufsplan, Vertiefungsgebiete

 

Sehr geehrte Studierende, sehr geehrte Studieninteressenten,

auf dieser Website möchten wir Ihnen weiterführende Informationen zum Bachelor-Studiengang Volkswirtschaftslehre (VWL) geben. Die folgende Übersicht zeigt den exemplarischen Studienverlaufsplan. Durch Anklicken der jeweiligen Module erhalten Sie die Informationen zu den Modulen aus der Studien- und Prüfungsordnung (Stand 30.11.2006 unter Berücksichtigung der ersten Änderungsordnung vom 25.10.2007, der zweiten Änderungsordnung vom 02.09.2009 und der dritten Änderungsordnung vom 13.09.2010):

Semester                 Leistungspunkte (LP)

  6
SoSe
Vertiefungsgebiet 2 (12 LP) Bachelor- Arbeit (12 LP) Allgemeine Berufsvor-
bereitung
(ABV)
  5
WiSe
Wirtschaftspolitik Finanzwissen-
schaftliche Steuerlehre
(6 LP)
Statistische Modellierung
(7 LP)
Vertiefungs-
gebiet 1
(12 LP)
  4
SoSe
Makroökonomie
(6 LP)
Staat und Allokation (6 LP) Einführung in die Ökonometrie
(6 LP)
  3
WiSe
Grundlagen der Makroökonomie 
(7 LP)
Schließende Statistik (6 LP) Mikroökonomie
(6 LP)
Risiko-
managent

(6 LP)
  2 SoSe Grundlagen der Mikroökonomie (7 LP) Statistik für
Wirtschafts-
wissenschaftler

(6 LP)
Investition u. Finanzierung
(6 LP)
Privat-
recht

(6 LP)
   1 WiSe Einführung in die Volks-
wirtschaftslehre
(4 LP)
Mathematik für
Wirtschafts-
wissenschaftler

(6 LP)
Grundlagen der Betriebswirt-
schaftslehre
(6 LP)
Management 
(6 LP)
Öffentliches
Recht

(6 LP)
 (ABV)

Die gelb, orange, blau und lila markierten Module sind Pflichtbereiche, die von jedem Studierenden zu absolvieren sind.

Die grün markierten Bereiche (Vertiefungsgebiete) sind Wahlpflichtbereiche, die von den Studierenden aus dem angebotenen Programm im Rahmen der Prüfungs- und Studienordnung gewählt werden können. Derzeit stehen folgende Vertiefungsgebiete zur Wahl:

Vertiefungsgebiete

Module

Volkswirtschaftstheorie

- Spieltheorie
- Monetäre Außenwirtschaftstheorie
- Außenhandelstheorie- und politik
- Wirtschaftswachstum
- Volkswirtschaftliche Rechnungssysteme
- Dogmengeschichte

Wirtschaftspolitik und Finanzwissenschaft

- Wohlfahrtsstaat und Globalisierung
- Europapolitik
- Bevölkerungsökonomie (entfällt gemäß 2. ÄO)
- Wirtschaftsgeschichte
- Arbeitsrecht
- Handels- und Gesellschaftsrecht
- Einführung in die Arbeitsmarkttheorie
- Umweltökonomik

Quantitative Methoden

- Zeitreihenökonomie
- Einführung in die Zeitreihenanalyse
- Einführung in die Mikroökonometrie
- Stichprobenverfahren