Partnerunis und Erfahrungsberichte

Die weltweite Vernetzung von Forschung und Wirtschaft fordert die Verbindung von Fachwissen und sozialen Fähigkeiten, von konzeptionellem Know-How und interkultureller Kompetenz. Um in fremden Ländern, Sprachen und Kulturen erfolgreich agieren und in multikulturellen Teams mitwirken zu können, findet das 3. Semester im Rahmen eines Austauschprogramms im Ausland statt; bilaterale Verträge mit ausländischen Universitäten ermöglichen ein reibungsloses Auslandssemester.

Alles ausblendenAlles einblenden

Die Website der Copenhagen Business School finden Sie hier.

M&M-Masterstudentin Anne Röder berichtet von ihrem Auslandssemester an der CBS.

Die Copenhagen Business School (CBS) ist zwar nur einen Katzensprung von Berlin entfernt und bietet trotzdem zahlreiche Möglichkeiten, sich akademisch, interkulturell und persönlich weiter zu entwickeln. Als eine der besten Business Schools Europas und der Welt wartet die CBS mit einem umfangreichen Kursangebot und einer großen Interdisziplinarität der Kurse auf. Damit bietet sie Studierenden die Möglichkeit, Kurse nicht nur nach persönlichen Interessen zusammen zu stellen, sondern sich auch sehr speziellen Themen der Wirtschaftswissenschaften zu widmen. Neben dem Studienbetrieb werden viele Veranstaltungen - von Case Competitions, Karriereberatungen bis hin zu Weinverkostungen oder Yoga-Stunden - angeboten, die auch Austauschstudierenden frei zugänglich sind und den Alltag an der CBS mit zusätzlichem Leben füllen. Hinzu kommen zahlreiche Freizeitangebote in Kopenhagen selbst. Fazit: sehr empfehlenswert!

Direktlink

Die Website der Cranfield University finden Sie hier.

Direktlink

Die Webseite der FGV EAESP São Paolo finden Sie hier.

Direktlink

Die Website der HEC Paris finden Sie hier.


,,Das war eine tolle Sache"

M&M-Masterstudent Fredi Pfister berichtet von seinem Auslandssemester an der HEC Paris.

„Das Auslandssemester an der HEC Paris, eine der Partner-Universitäten des M&M-Studiengangs, war eine sehr bereichernde Erfahrung. Nicht nur, dass man an einer der renommiertesten Wirtschaftsuniversitäten Europas und der Welt studieren kann, sondern auch der enge Kontakt zu den einheimischen und internationalen Studenten, im Zuge des Campuslebens, ist ein unersetzbares Erlebnis. Sowohl die Inhalte der angebotenen Kurse, als auch die ständige Projektarbeit in interkulturellen Gruppen bringen einen fachlich und persönlich ein ganzes Stück weiter."

Direktlink

Die Website der Hanken School of Economics finden Sie hier.

M&M-Masterstudent Tobias Fischer über sein Auslandssemester an der Hanken School of Economics in Helsinki.

„Die Hanken School of Economics (Schwedisch: Svenska handelshögskolan) ist eine schwedisch sprachige Business School in Finnland mit den Standorten Helsinki und Vasa. Die Universität wurde 1909 gegründet und ist somit eine der ältesten Business Schools Skandinaviens. Aufgrund der international anerkannten Forschung und der engen Zusammenarbeit mit der wirtschaftlichen Praxis, hat Hanken den Ruf eine der führenden, international akkreditierten Universitäten im Bereich der Wirtschaftswissenschaften zu sein.

Das Studium setzt sich aus Studienjahren zusammen, die wiederum von Frühlings- und Herbstsemester gebildet werden. Ein Semester ist jeweils in zwei sechswöchige „Terms“ unterteilt. So hat ein Studienjahr also insgesamt vier „Terms“. Die Kurse sind dabei grundsätzlich seminaristisch aufgebaut.

Ich habe bereits in meinem Bachelor ein Auslandssemester gemacht und muss sagen, dass ich mich an der Hanken School sehr gut aufgehoben gefühlt habe, weil das Rahmenprogramm - verglichen mit meinen bisherigen Erfahrungen - sehr umfangreich und gut organisiert war."

Direktlink

Die Webseite der Koç Universität finden Sie hier.

M&M-Masterstudentin Cynthia Ruden über ihr Auslandssemester an der Koç Universität

"Das Auslandssemester an der Koç Universität in Istanbul hat mir sehr gut gefallen. Der Campus der Universität bietet so gut wie alles, was sich Studierende wünschen können: eine große Bibliothek, viele Essens- und Einkaufsmöglichkeiten, Cafés, Fitnessstudios und Swimmingpools. Die Uni ist sehr modern und die Kurse haben eine angenehme Größe von ca. 30 Studierenden. Die Dozenten der Koç Universität sind engagiert und vermitteln den Lernstoff anschaulich. Istanbul ist eine Millionen-Stadt, die zwischen zwei Kontinenten liegt und von freundlichen und offenen Menschen bewohnt wird. Die Stadt bietet eine aufregende Kultur, leckeres Essen (mehr als nur Döner) und viele Möglichkeiten in Sachen Unterhaltung und Freizeitgestaltung."

Direktlink

Die Website der Peking University Guanghua School of Management finden Sie hier.

Direktlink

Die Website der Peking University HSBC Business School finden Sie hier.

M&M-Masterstudent Claudius Tobias Mann über sein Auslandssemester an der Peking University HSBC Business School in Shenzhen.

"Die Peking University HSBC Business School (PHBS) ist nach ihrem Selbstverständnis die renommierteste und anspruchsvollste Business School in China. Die PHBS bietet eine sehr starke internationale Ausrichtung, was sich in den Professorinnen und Professoren sowie den Studentinnen und Studenten widerspiegelt. In den Kursen fanden sich teilweise bis zu 20 verschiedene Nationen. Viele internationale Professoren leiten die Lehrveranstaltungen (ich persönlich habe u.a. bei US-amerikanischen, südkoreanischen und taiwanesischen Professoren Lehrveranstaltungen besucht). Die Management- und Marketingkurse sind dabei grundsätzlich seminaristisch aufgebaut. Es handelt sich um interaktive Veranstaltungen, bei denen viel Wert auf Diskussionen und Gruppenarbeiten gelegt wird. Anforderungsniveau und Workload sind als hoch einzuschätzen. Hervorzuheben ist der einzigartige Kurs ‚Introduction to Chinese Economy‘, der ausschließlich für internationale Studenten zu Verfügung steht, in dem die chinesische Wirtschaft zusammenfassend thematisiert und diskutiert wird. Das Semester ist in zwei Module geteilt, sodass in jedem Modul bis zu 3 Veranstaltungen absolviert werden können.

Mit dem größten Business School Gebäude der Welt bietet die PHBS modernste Ausstattung für Studierende. Der Campus mit dem Wohnheim ist als qualitativ hochwertig anzusehen. Verschiedenste Sportaktivitäten sowie weitere Freizeitangebote werden bereitgestellt. Shenzhen ist historisch bedingt eine sehr moderne Stadt, die einerseits gegenwärtige Architektur bietet, andererseits auch viel Natur für eine chinesische Metropole aufweist.

Ich kann die PHBS bestens empfehlen, sofern man an einem qualitativ anspruchsvollen Auslandssemester interessiert ist, das einem eine chinesische sowie internationale Perspektiven aufs Management vermitteln soll."

Direktlink

Die Website der Renmin University of China in Beijing finden Sie hier.


,,Die Renmin University in Peking war eine super Entscheidung!"

M&M-Masterstudent Nick Wazynski berichtet über sein Auslandssemester in Peking.

„Die Partner-Universität unseres M&M-Studiengangs gehört zu den höchst angesehendsten Universitäten Chinas; sie ist sehr gut organisiert und bietet eine hohe Vielfalt an unterschiedlichen Sportaktivitäten auf dem Campus. Durch die äußerst freundliche Betreuung meiner Mentorin fühlte ich mich trotz der hohen Sprachbarrieren von Beginn an sehr gut aufgehoben. Die zahlreichen Gruppenarbeiten, überwiegend mit chinesischen Kommilitonen, ermöglichten einen leichten Zugang zur faszinierenden Kultur. Zu meiner Freude habe ich erfahren, dass Chinesen äußerst offene Menschen sind mit einem sehr starken Interesse an europäischen Kulturen. Es ist mir daher sehr leicht gefallen ein breites soziales Netzwerk aufzubauen. Dadurch konnte ich Peking von einer sehr traditionellen und authentischen Seite kennenlernen, die für Touristen nur sehr schwer zugänglich ist. Ich kann die Renmin University sehr guten Gewissens jedem empfehlen, der aufgeschlossen gegenüber fremden Kulturen ist und bereit ist, sich auf ein spannendes Abenteuer einzulassen."

Direktlink

Die Website der Shanghai Jiao Tong University finden Sie hier.


M&M-Masterstudentinnen Chrissula Vacharakis und Jasmin Koch berichten über ihr Auslandssemester an der Jiao Tong Universität in Shanghai.

,,Die JiaoTong University ist eine führende und sehr angesehene Universität in China und hat ein buntes Ensemble an Professoren, die fast alle eine wissenschaftliche Karriere in den USA genossen haben. Das Englisch-Niveau der Professoren ist daher hoch, obwohl wir in einem Land sind, in welchem Englisch eher die Seltenheit ist. Dies gibt uns jedoch den Ansporn den äußerst anschaulich gestalteten Chinesisch-Kurs zu besuchen und uns intensiv mit der chinesischen Kultur auseinanderzusetzen, die sehr anders und daher auch sehr spannend ist. 

Shanghai ist eine faszinierende Stadt voller Gegensätze - von hier aus lässt sich auch die Vielfalt des restlichen Chinas hervorragend erkunden. Dieses Auslandssemester mit dem abwechslungsreichen internationalen MBA und den praktischen Blockkursen (viel Zeit zum Reisen!) hat uns die Zeit unseres Lebens beschert, die wir nicht mehr missen möchten und jedem empfehlen können!"

Direktlink

Die Website der Stockholm University finden Sie hier.


,,Eine tolle Erfahrung"

M&M-Masterstudentin Miriam Ebers berichtet von ihrem Auslandssemester an der School of Business.

„Die School of Business zählt mit 3.500 Studenten zu den größten Departments der Universität Stockholm. Sie ist seit kurzem Partneruniversität des M&M-Studiengangs. Die sehr gute Reputation und ein umfangreiches Angebot an Management- und Marketingkursen macht die Stockholm University zu einem idealen Tauschpartner für FU-Studenten. Es werden aureichend interessante Kurse in Englisch sowie Schwedischkurse für Ausländer angeboten. Das Semester ist in 4 Perioden aufgeteilt, in der pro Periode ein oder zwei Kurse belegt werden können, wodurch eine intensivere Auseinandersetzung mit einem Thema ermöglicht wird. Die Professoren sind ihren Studenten sehr aufmerksam gegenüber und gestalten den Unterricht praxisnah. Stockholm allgemein bietet viel Kultur und Geschichte und ermöglicht zahlreiche Kontakte mit schwedischen als auch mit vielen anderen ausländischen Studenten."

Direktlink

Die Website der Tilburg University finden Sie hier.

M&M-Masterstudentin Friederike Breucker berichtet von ihrem Auslandssemester an der Universität Tilburg.

Die Universität Tilburg ist genau das, was man sich unter einem Internationalen Campus vorstellt. In den Kursen werden mind. 30 % internationale Studenten sitzen (95 Nationalitäten). Beliebt ist die Universität im Ausland vor allem wegen ihrer sehr guten Reputationen in Forschung und Lehre. Aber auch wegen der Attraktivität des Campusses. Die Gebäude und Ausstattung sind sehr modern, der Campus grün und verkehrsberuhigt, von Unmengen an Fahrradständern gesäumt, so eines ist natürlich ein Muss in den Niederlanden. Ein Wald, sowie ein hochmodernes Fitnessstudio (mit günstigem Preis) laden bei z. B. Squash und Joggen zum Erholen von der Uni ein. Der Unterrichtsstil ist meist seminaristisch, man merkt, dass die Dozenten gerne Lehren und den Kontakt zum Studenten unbedingt wünschen. Neben der klassischen Prüfung (übrigens stets zwei Prüfungstermine, die bessere Note zählt) gibt es einen praktischen Part, in dem man im Team eine Consultingaufgabe zu lösen hat, oft für reale Unternehmen. Überhaupt werden Vorträge von Unternehmen thematisch passend in die Vorlesung integriert, was die Möglichkeit zum intensiven Netzwerken bietet.


Ich habe mich in Tilburg unglaublich wohl gefühlt, die entspannte niederländische Atmosphäre, die Wohnmöglichkeiten im internationalen Studentenwohnheim (5 min Fußweg zur Uni), die Möglichkeit neben den Niederlanden günstig Europa zu „erreisen“. Die Kurse waren anstrengend aber auch unterhaltsam. Ich habe das Gefühl sehr viel Wissen und Kontakte mitgenommen zu haben, auf die ich sowohl in einer akademischen wie auch wirtschaftlichen Karriere definitiv zurückgreifen werde.

Direktlink

Die Website der Università Commerciale Luigi Bocconi finden Sie hier.


M&M-Masterstudent Nima Memari Fard berichtet über sein Auslandssemester in Mailand.

,,Im Zuge des Masterstudienganges „Management & Marketing“ durfte ich mein Auslandssemester an der Wirtschaftsuniversität Luigi Bocconi absolvieren, welche als die renommierteste Universität Italiens gilt und auch im internationalen Vergleich zu den 10 besten Universitäten Europas zählt.

Ich kann jedem nur empfehlen, sich um ein Auslandssemester an der Bocconi zu bemühen. Die Uni ist einfach Spitze, genau wie die Stadt; wohl gemerkt, dass natürlich alles am Anfang ein wenig gewöhnungsbedürftig erscheinen mag. Man darf nie vergessen, dass man sich in Italien und nicht in „Good Old Germany“ befindet. Hat man dies verstanden, steht einem aufregenden und erfahrungsreichen Auslandssemester nichts mehr im Weg."

Direktlink

Die Website der Università degli studi di Bergamo finden Sie hier.

Direktlink

Die Website der Universität St. Gallen finden Sie hier.

Direktlink

Der Austausch mit der Wirtschaftsuniversität Wien beginnt 2017, die Webseite der WU finden Sie hier.

Direktlink