Ausgewählte Themen der Marketingforschung

Qualifikationsziele:

Die Studentinnen und Studenten verfügen nach erfolgreichem Abschluss des Moduls über die folgenden Kompetenzen: Sie können eigenständige, systematische und kritische Literaturrecherche und -auswertung unter Verwendung gängiger Bibliothekssysteme und Datenbanken (à „wissenschaftliches Arbeiten“) durchführen. Sie sind in der Lage, zur kritischen Reflexion aktueller Theorien und Forschungsergebnisse aus dem Marketing. Sie können selbstständig eigene wissenschaftliche Argumentation zu Themen aus dem Marketing entwickeln, strukturieren, begründen und angemessen formulieren. Sie können komplexer Sachverhalte sowie deren Einordnung in den Gesamtzusammenhang des wissenschaftlichen Themengebiets klare und gut verständliche darstellen und präsentieren

 

Inhalte:

Aktuelle Themen aus den Forschungsbereichen der Marketingwissenschaft, zum Beispiel Fragen des Business-to-Business-Marketings, des Dienstleistungsmarketings, der empirischen Marketingforschung, des Käuferverhaltens, der Marketingplanung sowie der Marketing-Theorie; Literaturrecherche, wissenschaftliche Arbeitstechniken

 

 

Lehr- und Lernformen

Präsenzstudium

(Semesterwochen-stunden = SWS)

Formen aktiver Teilnahme

Seminar

2

Aktive mündliche Beteiligung, Vortrag

Kolloquium

1

spezifischen Literaturrecherche, Entwicklung eines Konzepts Präsentationstechniken

Lehr- und Lernformen

Modulprüfung

Pflicht zu regelmäßiger Teilnahme

Seminar

Vortrag (ca. 20 Minuten) mit schriftlicher Ausarbeitung (ca. 5.000 Wörter)

ja

Kolloquium

ja

Leistungspunkte: 6

Veranstaltungssprache

Deutsch

Häufigkeit des Angebots

jedes Sommersemester