bildstreifen-campus

Bewerbung zum ersten Fachsemester

Studienbeginn: jedes Wintersemester

Bewerbungszeitraum: jährlich vom 15. April bis 31. Mai*

Zulassungsvoraussetzungen

  • Grundvoraussetzung ist ein berufsqualifizierender deutscher oder gleichwertiger ausländischer Abschluss eines Hochschulstudiums.
  • Im Rahmen vorangegangener berufsqualifizierender Studiengänge müssen mindestens 30 ECTS-Punkte in Volkswirtschaftslehre sowie 18 ECTS-Punkte in Quantitativen Methoden (Mathematik, Statistik oder Ökonometrie) erworben worden sein. In der Summe aus Volkswirtschaftslehre und Quantitativen Methoden müssen mindestens 72 ECTS-Punkte erzielt worden sein. Wichtige Hinweise zu Vorkenntnissen in Ökonometrie finden Sie hier.
  • Nachweis von Englischkenntnissen (Niveau B2 GER oder höher), sofern der Hochschulabschluss nicht an einer Bildungsstätte erworben wurde, in der Englisch Hauptunterrichtssprache ist. Diese Voraussetzung erfüllt jeder, der 6 Jahre Schulenglisch durch das Abiturzeugnis nachweisen kann. Nähere Informationen zum Nachweis von Englischkenntnissen finden Sie hier.
  • Nachweis von Deutschkenntnissen, sofern der Hochschulabschluss nicht an einer Bildungsstätte erworben wurde, in der Deutsch Unterrichtssprache ist. Nähere Informationen zum Nachweis von Deutschkenntnissen zum Zeitpunkt der Bewerbung und Immatrikulation finden Sie hier.

Der Studiengang ist zulassungsbeschränkt.

Für den Fall, dass zum Zeitpunkt des Bewerbungsschlusses der Bachelorabschluss noch nicht nachgewiesen werden kann, kann ersatzweise ein aktueller Leistungs- und Bewertungsnachweis vorgelegt werden. Voraussetzung ist, dass mindestens 2/3 des Gesamtpensums an ECTS-Punkten erfolgreich absolviert worden sind (2/3-Bescheinigung), die Anmeldung zur Abschlussarbeit vorliegt sowie der Arbeitsbeginn so festgelegt wurde, dass eine fristgerechte Fertigstellung innerhalb des laufenden Semesters möglich ist.

Die Bewerbung geht dann mit dem aktuellen Leistungsstand in das Auswahlverfahren ein. Weiterhin muss der Studienabschluss spätestens nach dem 1. Semester im Masterstudiengang vorliegen.

Hinweis für Bewerber mit einem Hochschulabschluss, der außerhalb des Europäischen Hochschulraumes erworben wurde

Sollten Sie sich mit einem Hochschulabschluss bewerben, den Sie außerhalb des Europäischen Hochschulraumes erworben haben und der Ihre Leistungen abweichend vom European Credit Transfer and Accumulation System (ECTS) wiedergibt, so ist zwingend zu beachten, dass Sie Ihren Bewerbungsunterlagen einen entsprechenden Umrechnungsschlüssel Ihrer im Ausland erbrachten Leistungen beilegen.

Den Umrechnungsschlüssel erhalten Sie von der zeugnisausstellenden Hochschule. Nur so ist gewährleistet, dass Ihre Studienleistungen im Rahmen des Auswahlprozesses durch die Freie Universität Berlin korrekt in das ECTS übertragen werden können.

Auswahlkriterien

Der Studiengang ist zulassungsbeschränkt. Abgesehen von der Wartesemester- und Härtefallquote werden 51% der Studienplätze anhand der Bachelorabschlussnote bzw. des aktuellen Leistungsstandes vergeben. Die restlichen 49% der Studienplätze werden nach einem Gewichtungsverfahren vergeben, bei dem die Abschlussnote und absolvierte Module in den folgenden finanzwissenschaftlichen Studienfächern eingehen: Öffentliche Finanzen: Einnahmen, Öffentliche Finanzen: Ausgaben, Arbeitsmarktökonomik, Umweltökonomik, Public Choice, Wirtschaftsgeschichte, Ökonometrie und Arbeitsrecht.

Informationen zu Studiengebühren

Die Freie Universität Berlin erhebt – außer für weiterbildende Studienangebote und für die Gasthörerschaft –  keine Studiengebühren, sondern nur so genannte "Semestergebühren und -beiträge". Nähere Informationen zu diesen Semestergebühren und -beiträgen finden Sie hier.

Hier finden Sie noch einmal das Wichtigste in Kürze im PDF-Format!

Hier geht es zur Online-Bewerbung!**

 

* Sämtliche Dokumente müssen innerhalb der Bewerbungsperiode im Bewerbungsportal hochgeladen werden. Es gibt keine Nachreichfrist für fehlende Dokumente.

** Der entsprechende Link wird erst mit Beginn des Bewerbungszeitraums freigeschaltet.

 

 

Zurück