Studieninhalte

Der Masterstudiengang vermittelt primär ein Verständnis des Konzeption und des Einsatzes von Informationssystemen, relevanten Methoden und Herausforderungen des Informationsmanagements sowie aktuellen Technologien. Die Module, welche insgesamt einem Arbeitsaufwand von 90 ECTS entsprechen, decken Inhalte aus Teildisziplinen der Wirtschaftsinformatik wie Informations- und Geschäftsprozessmanagement, angewandtes Operations Research und Business Intelligence ab. Weitere 30 ECTS werden im Rahmen der Masterarbeit absolviert.

Die Module gliedern sich in einen Pflichtbereich (30 ECTS) und einen Wahlpflichtbereich (60 ECTS).

Pflichtbereich

  1. Fachgebiet Wirtschaftsinformatik (30 ECTS)
    1. Operations Research
    2. Electronic Business
    3. Business Intelligence
    4. Service Engineering
    5. Mentoring

Wahlpflichtbereich

  1. Fachgebiet Wirtschaftsinformatik (mind. 6 LP)
  2. Fachgebiet Informatik (mind. 12 LP, davon mind. 6 LP aus Bereich I sowie 6 LP aus Bereich II)
  3. Fachgebiet Wirtschaftswissenschaften (mind. 6 LP)
  4. Projektarbeit Wirtschaftsinformatik (mind. 12 LP)

Eine genauere Darstellung der Ziele, Inhalte und des Aufbaus des Masterstudiengangs Wirtschaftsinformatik ist der Studien- und Prüfungsordnung zu entnehmen. Diese enthält unter anderem die Kombinationsmöglichkeiten der Wahlpflichtmodule, ausführliche Modulbeschreibungen und den unten abgebildeten exemplarischen Studienverlaufsplan.

Studien- und Prüfungsordnung gelten unter Vorbehalt der Zustimmung der für Hochschulen zuständigen Senatsverwaltung.

Bei weiteren Fragen stehen Ihnen die FAQs sowie unsere Ansprechpartner zur Verfügung

Exemplarischer Studienverlaufsplan

Exemplarischer Studienverlaufsplan