Springe direkt zu Inhalt

Die neue Bibliothek wird langsam sichtbar

Visualisierung 1 - Foyer und Säle

Visualisierung 1 - Foyer und Säle
Bildquelle: Kersten Kopp Architekten

Stand: Juli 2021

Stand: Juli 2021
Bildquelle: Bibliothek

Visualisierung 2 : Moderne Gruppenarbeitsplätze

Visualisierung 2 : Moderne Gruppenarbeitsplätze
Bildquelle: Kersten Kopp Architekten

Stand: Juli 2021

Stand: Juli 2021
Bildquelle: Bibliothek

Visualisierung 3 - Beispiel Gruppenarbeitsplatz mit moderner Technik

Visualisierung 3 - Beispiel Gruppenarbeitsplatz mit moderner Technik
Bildquelle: Kersten Kopp Architekten

Update Bibliotheksumbau Juli 2021

News vom 19.07.2021

Nach sieben Monaten durften wir wieder einmal auf unsere Baustelle und uns ein Bild vom Stand der Dinge machen. Es hat sich vieles getan. Die Böden, die Wände und die Decken wurden saniert und sind wieder geschlossen. Dahinter verstecken sich Kilometer Kabel der Strom- und Datenleitungen. Die Fenster und Trennverglasungen wurden überarbeitet und eingesetzt, neue Fenster sind hinzugekommen und verschaffen lichtdurchflutete Räumlichkeiten. Nach Rekonstruktion der ursprünglichen Holzdecke wurde nun aus Esche eine Schall durchlässige Holzdecke eingebaut. Eine darüber liegende Dämmung sorgt für einen guten Schallschutz, der ein konzentriertes Arbeiten in den Sälen ermöglichen wird. Auch in den anderen Räumen werden Akustikdecken eingebaut. In dem Korridor, in dem die modernen Gruppenarbeitsplätze entstehen werden, wurde eine moderne Belüftungsanlage eingebaut, um auch in diesem Bereich gute Arbeitsbedingungen für die Studierenden zu schaffen. Für die Farbgestaltung der Wände, Decken und Böden wurden mit Hilfe des Amtes für Denkmalschutz die ursprünglichen Farben seit Entstehung des Baus rekonstruiert. Der teilweise retrospektive Innenausbau, kombiniert mit dem Einsatz modernster Technik, soll den Studierenden einen sowohl behaglichen als auch modernen und hoch funktionalen Lernort bieten.

1 / 9
biblioblog