Springe direkt zu Inhalt

Wie kann ich die Bearbeitungsfrist meiner Abschlussarbeit verlängern?

Verlängerung aus fachlichen Gründen:

Die Verlängerung der Bearbeitungszeit für die Abschlussarbeit aus fachlichen Gründen ist nach wie vor in Absprache mit Ihrer Betreuerin/Ihrem Betreuer möglich.

Um die Verlängerung bearbeiten zu können, senden Sie uns bitte ein formloses Schreiben mit der Begründung Ihrer Verlängerung sowie die Bestätigung Ihrer Betreuerin/Ihres Betreuers, die den Zeitraum der Verlängerung angibt.

Verlängerung aus Krankheitsgründen:

Um die Bearbeitungszeit Ihrer Abschlussarbeit aus Krankheitsgründen zu verlängern, benötigen Sie ein entsprechendes amtsärztliches Attest.

Da es aufgrund von COVID-19 derzeit teilweise nicht möglich ist, ein solches zu bekommen, senden Sie uns bitte stattdessen eine ärztliche Bescheinigung zu, die die krankheitsrelevanten Symptome und den Zeitraum der Verlängerung beinhaltet.

Pauschale Verlängerung aufgrund von COVID-19

Zum Ausgleich der Einschränkungen durch die Pandemie erhalten alle Studierenden eine Verlängerung der Bearbeitungszeit für ihre Abschlussarbeit um 4 Wochen, sofern eine der beiden folgenden Bedingungen zutrifft:

  • die Bearbeitungszeit war am 11.01.2021 noch nicht verstrichen oder
  • die Bearbeitungszeit beginnt in der Zeit vom 11.01. bis 31.01.2021.

Sie müssen die pauschale Verlängerung nicht gesondert beantragen. Das Prüfungsbüro wird Ihre Bearbeitungszeit automatisch verlängern und Sie per E-Mail über Ihr neues Abgabedatum informieren. Bitte sehen Sie von diesbezüglichen Nachfragen ab.