Überblick über den Planungsprozess und Optimierungsprobleme im Bahnverkehr

Betreuer: Florian Hauck, Prof. Dr. Natalia Kliewer

Zielgruppe: Bachelorstudierende

Voraussetzungen: Vertiefung in Wirtschaftsinformatik (insbesondere EUS)

Art der Arbeit: theoretisch

Kurzbeschreibung: Die Planung sowie der Betrieb von Bahnsystemen stellt eine komplexe Herausforderung für Bahnbetriebe dar. In mehreren Phasen und auf unterschiedlichen Ebenen finden sich unterschiedliche Problemstellungen des Operations Research wieder – von der Planung des Schienennetzwerkes und der Linien auf der strategischen Ebene bis hin zum Echtzeitmanagement während des Betriebes.

In dieser Arbeit soll ein Überblick über die verschiedenen Phasen des Planungsprozesses gegeben werden. Dabei soll auf die Optimierungsprobleme eingegangen werden, die auf den unterschiedlichen Ebenen auftreten. Hier können zum Beispiel Restriktionen, Ziele sowie ein- und ausgehende Daten erläutert werden. Zusätzlich sollen Zusammenhänge zwischen den Problemen verdeutlicht werden. Darüber hinaus könnte ein kurzer Überblick über Literatur in den verschiedenen Bereichen den derzeitigen Forschungsstand verdeutlichen.

Literaturhinweise:

  1. Lusby, R. M.; Larsen, J.; Ehrgott, M. & Ryan, D. (2011). Railway track allocation: models and methods OR Spectrum, 33(4), 843-883. Verfügbar unter http://dx.doi.org/10.1007/s00291-009-0189-0
  2. Cordeau, J. F., Toth, P., & Vigo, D. (1998). A survey of optimization models for train routing and scheduling. Transportation science, 32(4), 380-404. Verfügbar unter http://dx.doi.org/10.1287/trsc.32.4.380

 

icon3_department_wirtschaftsinformatik
Visit www.or2017.de ...