Systementwicklung (System Engineering)

(101023)

TypVorlesung
Dozent/inProf. Dr. Hannes Rothe und Magdalena Noffke
InstitutionDigital Entrepreneurship Hub
Department Wirtschaftsinformatik
Freie Universität Berlin
KontaktpersonProf. Dr. Hannes Rothe
E-Mailhannes.rothe@fu-berlin.de
SpracheDeutsch
SemesterSommersemester
Veranstaltungsumfang180 Stunden
Leistungspunkte6
RaumK 006a PC Pool 1
Beginn12.04.2019 | 10:00
Ende19.07.2019 | 14:00

Zielgruppe

Bachelorstudiengänge

Systementwicklung (Sys101)

Inhaltsübersicht

In diesem Jahr werden wir uns mit Grundlagen der Entwicklung von webbasierten Systemen in Verbindung mit gestaltungsorientierter Forschung vertraut machen. Neben Methoden, Vorgehen und Konzepten der Design Science Research vermittelt die die Vorlesung grundlegende Techniken objektorientierter Programmierung sowie agiler Systementwicklung. In der begleitenden Übung werden diese in Programmieraufgaben vertieft. Dafür steht den Studierenden ein Onlinekurs zur Verfügung, dessen Fortschritt jede Woche in der Gruppe reflektiert wird. Sie arbeiten projektbasiert und in Gruppen an Entwicklungsaufgaben. Der Kurs vermittelt Ihnen die Grundlagen der Softwareentwicklung mit Python und relevanten Programmbibliotheken für die Erstellung einfacher (webbasierter) Systeme, insbesondere Python Django. Ihre neu erlernten Fähigkeiten und Kenntnisse übertragen Sie auf einen Anwendungsfall.

Daneben setzen sich die Studentinnen und Studenten mit konzeptionell-theoretischen Grundlagen der Systemtheorie und Softwaretechnik auseinander, insbesondere objektorientierte Programmierung, Klassen, Objekte, Modularisierung. Anschießend werden grundlegende Aspekte der systematischen Entwicklung von Anwendungssystemen behandelt, so z. B. Phasenschema, Prototyping, Methoden zur Erfassung und Dokumentation von Systemen und Abläufen, System- und Objektentwurf, Werkzeuge und verschiedene softwaretechnische Aspekte im Rahmen des IT-Projektmanagement.

Der Kurs wird im Sommersemester 2019 unterstützt durch Magdalena Noffke (Entwicklerin bei Liquid Feedback).

Qualifikationsziele

Die Studentinnen und Studenten können Benutzeranforderungen an ein IT-Anwendersystem analysieren und dokumentieren. Sie haben die Fähigkeit, in Teamarbeit aus den Anforderungen einen adäquaten Systementwurf zu erstellen und diesen mit Hilfe eines Entwicklungssystems in einem Softwaresystem zu implementieren. Die Studentinnen und Studenten sind mit modernen Entwicklungsmethoden und Entwicklungswerkzeugen vertraut.

Voraussetzungen

Der Kurs richtet sich primär an Bachelorstudierende im Studiengang Betriebswirtschaftslehre. Vorkenntnisse aus dem Modul "Einführung in die Wirtschaftsinformatik" werden im Kurs vorausgesetzt. Programmierkenntnisse in Python oder in der Webentwicklung werden nicht vorausgesetzt.