Springe direkt zu Inhalt

Gerhard-Fürst-Preis 2018 für Nora Würz

Übergabe Gerhard-Fürst-Preis

Übergabe Gerhard-Fürst-Preis
Bildquelle: Statistisches Bundesamt (Destatis), 2018

News vom 13.12.2018

Mit dem seit 1999 verliehenen Gerhard-Fürst-Preis honoriert das Statistische Bundesamt (Destatis) jährlich herausragende wissenschaftliche Arbeiten mit einem engen Bezug zur amtlichen Statistik. Frau Nora Würz erhielt den Gerhard-Fürst-Preis für ihre Masterarbeit „Model-based Estimation of Regional Baskets based on the UK Living Cost and Food Survey”. Die Arbeit entstand bei Professor Dr. Timo Schmid an der Freien Universität Berlin. Das Statistische Bundesamt nimmt die Auszeichnungen auf Empfehlung eines unabhängigen Gutachtergremiums vor. Die Preise wurden im Rahmen des 27. Wissenschaftlichen Kolloquiums zum Thema „Mehr Zahlen, bessere Entscheidungen? Neue digitale Daten und Methoden in der empirischen Analyse und Beratung“ verliehen, das das Statistische Bundesamt zusammen mit der Deutschen Statistischen Gesellschaft am 22. und 23. November 2018 in Wiesbaden veranstaltete.

16 / 34
Forschungsschwerpunkt Statistik und Ökonometrie