Springe direkt zu Inhalt

Vertiefungsseminar Aktuelle Forschungsfragen der theoretischen Finanzwissenschaft

zum Thema

Politische Ökonomie und Verteilung

Im Sommersemester 2021 bietet Prof. Dr. Bönke ein Seminar zum Themenbereich politische Ökonomie und Verteilung von Einkommen und Vermögen an. In dem Seminar werden aktuelle Forschungsaufsätze besprochen und es richtet sich vornehmlich an Studierende in den Masterstudiengängen Economics und Public Economics ab dem 2. Semester.

Die Verteilung und Umverteilung von Vermögen und Einkommen in einer Volkswirtschaft hängt von der Ausgestaltung und dem Zusammenspiel vieler Institutionen ab. Einige wichtige Institutionen in diesem Sinne sind das Steuer-Transfersystem, das Bildungssystem, die Regulierung von Arbeits- und Wettbewerbsmärkten sowie das System der Sozialversicherung. Die konkrete Ausgestaltung dieser Institutionen ist wiederum Ausdruck der Präferenzen verschiedenster Interessensgruppen (z.B. Unternehmer, Arbeitnehmer, Kapitaleigentümer, Gewerkschaften, Arbeitslose, Selbstständige, Liberale, Konservative, Umweltschützer, …) und ihre Möglichkeiten der Einflussnahme um die gesamtgesellschaftliche Entscheidungsfindung in ihrem Sinne zu steuern. Die Modelle der politischen Ökonomie können z. B. Erklärungsansätze liefern, warum wir in einigen Gesellschaften progressivere Steuersysteme beobachten als in anderen, welche politischen Systeme im Besonderen anfällig für Lobbyismus sind und inwieweit sich ökonomische Macht in politische Macht zu überführen lässt. In dem Seminar sollen sowohl grundlegende normative Fragen der Gerechtigkeit, theoretische Zusammenhänge in ökonomischen Modellen als auch aktuelle empirische Erkenntnisse diskutiert werden. Weitere Informationen und die Themenliste finden Sie im Blackboard der Veranstaltung.

Termine

Allgemeine Einführung und Vorbesprechung: 16.04.2021 um 14:00

Verbindliche Anmeldung, Vorbesprechung, Themenvergabe.

WEBEX: https://fu-berlin.webex.com/meet/timm.boenke

Präsentationen: vorrausichtlich ab 15.06.2021 (bis zu vier Termine)

Den Schwerpunkt der Präsentation sollen die Ergebnisse der Seminararbeit bilden. Jeder Teilnehmer soll einen ca. 20-minütigen Vortrag halten. An den Vortrag schließt eine Diskussion an (Diskutant und offene Diskussion). Die Reihenfolge der Vorträge wird nach thematischen Kriterien erfolgen, pro Termin sind bis zu 4 Präsentationen vorgesehen. Die Präsentation und Diskussion fließt in die Seminarnote ein.

Abschlussveranstaltung: voraussichtlich Ende Juni

Abgabe der Seminararbeiten: Semesterende

pe