Dr. Maximilian Stockhausen

Portrait Maximilian Stockhausen

Nächster Arbeitgeber: Institut der deutschen Wirtschaft, Abteilung für Öffentliche Finanzen, Soziale Sicherung, Verteilung

Akademischer Werdegang:

  • Doktorand im Promotionskolleg "Steuer- und Sozialpolitik bei wachsender Ungleichheit" (Stipendiat der Hans-Böckler-Stiftung), Fachbereich Wirtschaftswissenschaft,  Freie Universität Berlin, 2013-2017.
  • Master of Science in Public Economics, Fachbereich Wirtschaftswissenschaft, Freie Universität Berlin, 2013.
  • Bachelor of Science in Volkswirtschaftslehre, Fachbereich Wirtschaftswissenschaft, Freie Universität Berlin, 2010.

Studienbegleitende Tätigkeiten:

 

Sommersemester 2016

  • Workshop "Verfassen von Abschlussarbeiten", Projekt "SUPPORT - Qualitätspakt für die Lehre" (Bachelor) 
  • Workshop "Prezi und PowerPoint für Professionelle Wiwiss-Präsentationen", Projekt "SUPPORT - Qualitätspakt für die Lehre" (Bachelor) 

Wintersemester 2015/2016

  • Workshop "Verfassen von Abschlussarbeiten", Projekt "SUPPORT - Qualitätspakt für die Lehre" (Bachelor) 

Sommersemester 2014

  • Seminar "Aktuelle Forschungsfragen der Empirischen Finanzwissenschaft und Wirtschaftspolitik" (Master)

Dissertationstitel

Striving for Equal Opportunities: Essays on the Distribution and Transmission of Economic Resources

Interessengebiete

  • Univariate und multivariate Ungleichheit und Armut
  • Intergenerationale Mobilität
  • Chancengleichheitstheorien
  • Empirische Finanzwissenschaft
  • Familien- und Bildungsökonomie

Artikel in referierten Zeitschriften

  • Dynastic Inequality Compared: Multigenerational Mobility in the US, the UK, and Germany (mit G. Neidhöfer), Review of Income and Wealth, online first.
  • Children’s Opportunities in Germany – An Application Using Multidimensional Measures (mit C. Bartels), German Economic Review, Volume 18, Issue 3, August 2017.

Diskussionspapiere

Forschungsprojekte

banner_blog
HBS