Springe direkt zu Inhalt

Staatliche Universität St. Petersburg, School of Economics, St. Petersburg, Russland

SPBU

SPBU
Bildquelle: www.spbu.ru

Der Fachbereich Wirtschaftswissenschaft und das Osteuropa-Institut der FU unterhalten mit der Faculty of Economics der Staatlichen Universität St. Petersburg (SPBU) ein Direktaustauschprogramm. 

Ihnen steht ein garantiertes englischsprachiges Kursprogramm aus dem Master International Trading System offen sowie weitere englische Kurse (siehe auch Links). Wahlweise können Sie Kurse auf russisch aus anderen Masterprogrammen belegen.

Bewerbungsfrist

Für das akademische Jahr 2022/23: 31. März 2022

Voraussetzungen:

  • Bewerben können sich unbefristet an der Freien Universität Berlin immatrikulierte Masterstudierende in Economics / Public Economics und East European Studies, die zum Zeitpunkt des Bewerbungstermins i. d. R. im 1. Semester studieren.
  • Bewerber*innen müssen sehr gute englische Sprachkenntnisse nachweisen, mindestens das Niveau von CEFR B2
  • Es ist notwendig, dass die Bewerber*innen eine angemessene fachliche Qualifikation nachweisen können, da die Partneruniversität über die Zulassung und die Einstufung in einen Studienabschnitt entscheiden.
  • Russisch-Kenntnisse sind von Vorteil.
  • Nicht berücksichtigt werden können Bewerber*innen, die vor Stipendienantritt ihr Studium abschließen werden.
  • Neben- oder Gasthörende können sich ebenfalls nicht für den Direktaustausch bewerben.

 

Umfang der Leistungen:

  • Es stehen 5 Plätze für Masterstudierende für ein Semester (idealerweise im Wintersemester) zur Verfügung.
  • Die SPBU gewährt den Studierenden der Freien Universität den Erlass der Studiengebühren. In geringem Umfang fallen jedoch Gebühren (z.B. für Verwaltung, Krankenversicherung) an.
  • Erfolgreiche Bewerber:innen erhalten ein Stipendium des DAAD. Das Stipendium umfasst eine monatliche Zahlung (ca. 950 EUR pro Monat für 5 Monate) sowie einen Reisekostenzuschuss für Flug und Visum sowie einen monatlichen Krankenversicherungszuschuss.
  • Es ist eine Zulassung als non-degree student für die Dauer der Stipendienlaufzeit vereinbart worden. Ein Abschluss an der Partneruniversität ist nicht möglich. Die Anrechenbarkeit der im Ausland belegten Kurse ist mit dem/r zuständigen Studiengangskoordinator:in zu klären.

 

Bewerbungsunterlagen:

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung möglichst frühzeitig ein, damit Fragen rechtzeitig geklärt werden können. Gerne können Sie ein persönliches Beratungsgespräch im International Office des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaft vereinbaren.

Folgende Unterlagen müssen spätestens bis zum Bewerbungstermin vollständig eingehen:

  • Immatrikulationsbescheinigung für das Sommersemester 2022
    Mit Angabe der Studienfächer und Semesterzahl - dieses können Sie im Portal der Studierendenverwaltung herunterladen.
  • Leistungsübersicht aus Campus Management
    "Leistungsübersicht über begonnene und abgeschlossene Modulleistungen" - dieses können Sie im Campus Management unter dem Reiter "Noten & Punkte" herunterladen.
  • Bachelor-Zeugnis
  • Tabellarischer Lebenslauf
    in englischer Sprache mit Foto.
  • Motivationsschreiben
    Eine ausführliche Darstellung des Studienvorhabens in englischer Sprache auf max. 1 Seite.
    Folgende Fragen könnten Ihnen dabei als Leitfaden dienen:
    Was sind die Gründe, die Sie zu Ihrer Studienfachwahl geführt haben? Warum möchten Sie in im Gastland studieren? Welches Fach möchten Sie im Auslandssemester studieren? Auf welches Themengebiet innerhalb Ihres Faches möchten Sie sich im Auslandssemester konzentrieren und warum? Welchen Vorteil bietet Ihnen dieser Studienaufenthalt für Ihr weiteres Studium an der Freien Universität? Nach welchen Kriterien haben Sie die Partneruniversitäten ausgewählt? Warum sind gerade Ihre ersten Präferenzunis für Ihren weiteren Studienverlauf förderlich?
  • Sprachnachweis
    Englische Sprachkenntnisse sind mindestens im Niveau CEFR B2 nachzuweisen. Verschiedene Zertifikate werden akzeptiert: TOEFL, IELTS, CAE. Die Nachweise dürfen nicht älter als 2 Jahre sein.
  • Nachweise über Auslandsaufenthalte /Praktika, die Ihre Bewerbung stützen.

Bitte schicken Sie alle Unterlagen als PDF an international@wiwiss.fu-berlin.de

 

Weitere Informationen:

  • Erlass der Studiengebühren
    Die Nominierung an einer Partneruniversität beinhaltet immer den Erlass der dortigen Studiengebühren.
  • Zulassung als non-degree student
    Im Rahmen unserer Austauschvereinbarungen ist grundsätzlich eine Zulassung als non-degree student für die Dauer der Stipendienlaufzeit vereinbart worden. Ein Abschluss an der Partneruniversität ist daher generell nicht möglich.
  • Anrechenbarkeit von Kursen
    Die Anrechenbarkeit der im Ausland belegten Kurse klären Sie mit Ihrem Studiengangkoordinator:in an der Freien Universität vor Antritt des Auslandsaufenthaltes.
  • Beurlaubung
    Die Studierenden können sich für das Auslandsstudium für ein oder zwei Semester beurlauben lassen.

 


Die Daten von Bewerber:innen werden in Übereinstimmung mit dem "Gesetz zum Schutz vor Missbrauch personenbezogener Daten bei der Datenverarbeitung" gespeichert, soweit sie zur Bearbeitung der Bewerbung bzw. des Stipendiums nötig sind. Die Unterlagen nicht erfolgreicher Bewerber*innen werden nach einer angemessenen Frist vernichtet.

Qualitätsmanagement