Springe direkt zu Inhalt

Fragen und Antworten zum Thema Coronavirus (FB WiWiss)

Derzeit ist es nicht möglich eine Klausureinsicht zu gewähren.

An der FU Berlin werden bis auf Weiteres keine Präsenzprüfungen mehr stattfinden. Damit müssen die an unserem FB für Anfang April geplanten Wiederholungsklausuren verschoben werden.

Angesichts der Unsicherheit über den weiteren Verlauf der Krise ist es schwierig, bereits heute den neuen Prüfungszeitraum festzulegen. Denn einerseits sollen die Wiederholungsprüfungen so bald wie möglich stattfinden (damit Ihr Studium möglichst störungsfrei weiterlaufen kann), andererseits aber bedeuten frühe Termine auch ein höheres Gesundheits- und Absagerisiko. Wir können heute nur sagen, dass die Wiederholungsklausuren frühestens in der ersten Juniwoche stattfinden werden – je nach Verlauf der Corona-Krise ist aber eine Verlegung auf Anfang August oder Anfang Oktober nicht ausgeschlossen. Wir werden Sie darüber so bald als möglich informieren.

Wenn bei Ihnen die April-Wiederholungsklausuren die letzten Leistungen des Studiums (inklusive Abschlussarbeit) sind, so dass sich der Studienabschluss bei Nichtteilnahme direkt verzögern würde, werden Sie gebeten, dies dem Prüfungsbüro per E-Mail mitzuteilen.

Wir werden die Fälle einzeln erfassen und ab dem 30.3. in Zusammenarbeit mit den Professuren prüfen, welche Möglichkeiten hier bestehen. Sofern wir Lösungen finden, werden die PrüferInnen direkt mit Ihnen Kontakt aufnehmen.

Die Verschiebung der Wiederholungsprüfungen wird dieses Problem hoffentlich abschwächen.

"Die Abgabefristen für Abschlussarbeiten im Rahmen von Bachelor- und Masterstudiengängen werden vom 12. März 2020 an bis zur Wiederaufnahme eines regulären Studienbetriebes (mindestens aber bis zum 11. Mai 2020) gehemmt. Das bedeutet, dass die Abgabefristen derzeit nicht weiterlaufen, sodass Studierende mit Wiederaufnahme eines regulären Studienbetriebes, der die Wiederöffnung der Bibliotheken und PC-Pools umfasst, den vollen Rest der Abgabefrist wahrnehmen können und ihnen somit keine Nachteile entstehen."

Ja, Sie erhalten eine automatische Verlängerung der Bearbeitungszeit um 9 Wochen. Bitte stellen Sie dafür einen formlosen Antrag ans Prüfungsbüro per E-Mail.

Für alle Studierenden, die bereits eine Verlängerung von 5 Wochen erhalten haben und die weiteren 4 Wochen benötigen, bitten wir, uns ebenfalls noch einmal per E-Mail zu kontaktieren.

Dies gilt, bis auf Weiteres, für alle Abschlussarbeiten deren Bearbeitungszeit bereits begonnen hat.

Wir bestätigen Ihren Antrag und teilen Ihnen den neuen Abgabetermin mit.
Sie können diesen ebenfalls im Campus Management einsehen, wenn Sie sich eine Bescheinigung Ihrer Abschlussarbeit generieren.

Die Abgabe der Abschlussarbeit (vorzugsweise per E-Mail) ist weiterhin jederzeit möglich.

Sie haben aktuell die Möglichkeit die Abschlussarbeit per E-Mail ans Prüfungsbüro zu senden. Bitte achten Sie darauf, dass die eidesstattliche Erklärung in der Datei enthalten und unterschrieben ist.

Selbstverständlich haben Sie auch weiterhin die Möglichkeit, Ihre Abschlussarbeit per Post zu senden, der Poststempel gilt als Abgabedatum.

Eine persönliche Abgabe ist derzeit nicht möglich.

Das Prüfungsbüro bietet derzeit keine Sprechstunden mehr an.

Wir sind selbstverständlich Mo-Fr weiterhin telefonisch und per Mail erreichbar.

Bitte haben Sie Verständnis, dass in Ausnahmefällen die Antwort etwas länger dauert. Wir sind bemüht, schnellstmöglich auf alles zu reagieren.

Den Antrag auf Studienabschluss senden Sie uns bitte postalisch zu, da dieser im Original benötigt wird, vorab reicht aber ein Scan mit Unterschrift aus.

Selbstverständlich werden Ihre Abschlussdokumente weiterhin erstellt. Bitte haben Sie jedoch Verständnis, wenn dies ggf. länger dauert als die üblichen veranlagten 4-6 Wochen.

Sie erhalten eine Mail, sobald alle Unterlagen fertig erstellt sind.

Über die Fertigstellung Ihrer Abschlussunterlagen (Zeugnis, Urkunde...) werden Sie per Mail informiert.

Die Bearbeitungszeit ist derzeit leider unklar. Bitte rechnen Sie mit mindestens zwei Monaten. (Stand 20.03.2020)

Eine persönliche Abholung ist bis vorläufig Ende April, Anfang Mai nicht möglich.

Auf ausdrücklichem Wunsch senden wir Ihnen die Abschlussunterlagen per Einschreiben/Rückschein zu. Bitte beachten Sie dazu jedoch das Restrisiko beim Versenden.

Wir arbeiten an einer Kulanzregelung für die studienzeitabhängige Umwandlung in unbenotete Prüfungen. Kern der Kulanzregelung wird eine "was wäre gewesen, wenn nicht..."-Prognose sein: Hätten Sie Ihren Studienabschluss voraussichtlich in der Regelstudienzeit (oder Regelstudienzeit + 1) erreicht, wenn die Pandemie nicht ausgebrochen wäre. Für diesen Zweck muss zwangsläufig aus dem bisherigen Studienverlauf geschlossen und extrapoliert werden. Es liegt in der Natur der Sache, dass in Einzelfällen Studierende mit unseren Prognosen nicht einverstanden sein werden. Wir bitten um Verständnis.

Das Studierendenwerk stellt einen BAföG-FAQ zur Verfügung.

Das Sommersemester 2020 wird mit einer Woche Verspätung (20.4.2020) beginnen. Ob sich auch der Anmeldezeitraum in CM um eine Woche verschiebt, ist noch nicht entschieden.

Der Lehrbetrieb im SoSe wird so weit wie möglich auf Online-Formate umgestellt. Informationen dazu werden Ihnen rechtzeitig, insb. auf den Blackboardseiten Ihrer Kurse, zur Verfügung gestellt.

Nach aktuellem Stand wird die ganz überwiegende Zahl der angekündigten Veranstaltungen im Sommersemester online durchgeführt werden. Gut 93% der Veranstaltungen werden auf jeden Fall online stattfinden, bei knapp 5% der Veranstaltungen wird ein Onlineangebot noch geprüft, und nur etwa 2% der Veranstaltungen sind abgesagt worden.

Abgesagt werden müssen voraussichtlich nur die folgenden Module:

  • Kisker: Marx Reloaded: Die gegenwärtige ökonomische Entwicklung aus marxistischer Sicht (102080+102081)
  • Lütkepohl: Strukturelle vektorautoregressive Analyse (104102+104103)
  • Schöb: Finanzwissenschaftliches Master- und Doktorandenkolloquium (10043a)
  • Corneo: Research Seminar in Economics

Ein Aufenthalt in der Bibliothek ist derzeit nicht möglich. Die Bibliothek bietet aber Online-Services an.

Die PC-Pools sind bis auf Weiteres geschlossen.

Sie haben nach wie vor die Möglichkeit einen Leistungsnachweis selbst im Campus Management auszudrucken.

Auf ausdrücklichem Wunsch senden wir Ihnen einen Leistungsnachweis zu. Bitte beachten Sie jedoch, dass der Postversand i.d.R. einige Tage dauert.

Eine persönliche Abholung von Leistungsnachweisen ist derzeit nicht möglich.

Abenteuer Studium
Studienfachwahl-Assistenten