Springe direkt zu Inhalt

Mikroökonometrie: Strukturelle Ökonometrie

TypSchwerpunktbereich: Steuern und Sozialpolitik
Dozent/inProf. Haan
Leistungspunkte6 LP

Qualifikationsziele

Die Studentinnen und Studenten kennen neuere, vergleichsweise komplexe Ansätze und Methoden zur Analyse des individuellen Verhaltens von Personen, privater Haushalte und Unternehmen mittels Mikrodaten (Querschnitts- und Paneldaten), wie sie unter anderem in der empirischen Finanzwissenschaft, der Arbeitsmarkt- und Industrieökonomik und der quantitativen Betriebswirtschaftslehre Anwendung finden können. Sie sind in der Lage, diese Ansätze und Methoden auf verschiedene Mikrodatensätze anzuwenden. 

Inhalte

Moderne Methoden der Mikroökonometrie, wie z.B. spezielle Schätzmethoden und Generalized Method of Moments, statische und dynamische lineare Modelle für Paneldaten, diskrete Entscheidungsmodelle, multivariate und simultane Entscheidungsmodelle, Tobit- und Selektionsmodelle, Verweildauermodelle etc.