Prof. Dr. Martin Gersch

mgersch

Professor

Adresse Garystr. 21
Raum 307/308
14195 Berlin
Telefon +49 (0) 30 838 53300
Fax +49 (0) 30 838 4 53300
E-Mail martin.gersch@fu-berlin.de

Sprechstunde

Im Semester mittwochs von 13:00 bis 14:00 Uhr nach persönlicher Anmeldung per e-Mail.

Sprechstunde während der Vorlesungsfreien Zeit:

  • Mittwoch, der 2. März 2016, 13-14Uhr
  • Mittwoch, der 23. März 2016, 13-14Uhr

sowie nach persönlicher Vereinbarung per Mail.

Bitte beachten Sie auch, dass Prof. Dr. Martin Gersch im Sommersemester 2016 ein Forschungssemester hat und seine Sprechstunde nur nach persönlicher Vereinbarung per Mail abhalten wird.

Kurzlebenslauf zum Download (pdf)

Publikationen Prof. Dr. Martin Gersch (pdf)

Werdegang

2014
Erfolgreiche Einwerbung der Nachwuchsforschergruppe „Health‐IT and Business Model Innovation“ (DFG‐Mittel im Rahmen der Exzellenzinitiative II.

2013
Berufung in den Koordinationskreis (Leitungsgremium) der Fokus Area „Disease in Human Aging“ (Exzellenzinitiative II) der FU Berlin und der Charité.

Übernahme von Leitungs- und Koordinationsaufgaben im Rahmen der „Entrepreneurial Network University (ENU)“, einem Gemeinschaftsprojekt der FU Berlin und Charité, u.a. im Bereich „Entrepreneurship Education“.

Berufung in den Vorstand der Arbeitsstelle Lehr- und Studienqualität (LSQ) durch das Präsidium der FU Berlin.

2012
Mitglied des Sprecherkreises bei der Entwicklung und Beantragung der neuen Fokus Area "Disease in Human Aging" der FU Berlin und Charité im Rahmen der Exzellenzinitiative II.

Mitglied des Projektleiterkreises zur Entwicklung und Ausarbeitung des Antrages "Entrepreneurial Network University (ENU)" der FU Berlin und Charité im Rahmen des EXIST IV-Programmes des BMWi.

Berufung in den „Beirat für Qualitätssicherung in der Lehre“ der FU Berlin.

Gastaufenthalte an der University of Sydney (UoS), der University of New South Wales (UNSW) sowie der Queensland University of Technology (QUT) in Sydney und Brisbane (Australien).

2011
Gründung des Departments für Wirtschaftsinformatik am Fachbereich Wirtschaftswissenschaft der FU Berlin.
Ruf auf eine W3-Professur für Betriebswirtschaftslehre an der HSU Hamburg (abgelehnt).

2010
Träger des DFG-Graduiertenkollegs „Pfade organisatorischer Prozesse (Pfadkolleg)“ an der FU Berlin.

2009
Wahl zum Geschäftsführenden Direktor des Institutsrates für BWL (WE-1) am FB Wiwiss der FU Berlin.
Koordinator des Kompetenzbereiches Neuer Lehr- und Lernformen am Fachbereich Wirtschaftswissenschaft der FU Berlin (NLL@Wiwiss).

2008
Aufnahme in den Kreis der Träger des DFG-Graduiertenkollegs „Pfade organisatorischer Prozesse (Pfadkolleg)“ als assoziiertes Mitglied an der FU Berlin.

2007
Annahme des Rufes auf die Professur an der Freien Universität Berlin und Erweiterung des Competence Center E-Commerce.

2003
Aufenthalt als Gastprofessor an der University of New South Wales in Sydney (Australien) sowie verschiedene Lehraufträge an den Universitäten Düsseldorf, Köln und Berlin.

2000 - 2006
Aufbau des Competence Center E-Commerce an der Ruhr-Universität Bochum, Erteilung der Lehrbefugnis für die Fächer Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftsinformatik.
Habilitation zum Thema: Flexibilitätsfallen.

1997 - 1999
Leitende Aufgaben in der Internationalen Unternehmensentwicklung der Tengelmann Unternehmensgruppe, u.a. in Mülheim a.d.R. sowie in Budapest (Ungarn).

1991 - 1996
Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl von Prof. Dr. Dr. h.c. Werner H. Engelhardt.
Promotion zum Thema Vernetzte Geschäftsbeziehungen.
Auszeichnung der Promotion mit dem „Ernst-Zander-“ sowie dem „Gebrüder-Deschauer-Preis“.

bis 1991
Studium der Wirtschaftswissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum.

Derzeitige Forschungsschwerpunkte:

  • Technologiegetriebene Veränderungs- und Transformationsprozesse

  • Informationsmanagement

  • Geschäftsprozessmanagement

  • Service Engineering

  • E-Business und E-Commerce

  • Ökonomische Theorien

  • Geschäftsmodell- und Geschäftssystemanalysen

  • E-Health

  • Innovative Lehr- und Lernkonzepte (Blended Learning/Lern Service Engineering)

 

Traditionelle Schriften

Monographien / Herausgeberschaft

  • E-Health- und AAL-Geschäftsmodelle, Wiesbaden 2012 (Hrsg. mit J. Liesenfeld).
  • Schlaglichter der Wirtschaftsinformatik, Chemnitz 2007 (Hrsg. mit P. Gluchowski; P. Chamoni, S. Krebs, M. Reinersmann).
  • Wertschöpfungstiefe und innovative Geschäftsmodelle. Am Beispiel des Bankensektors, Saarbrücken 2007 (mit Christian Goeke).
  • Unternehmerisches Handeln aus der Perspektive einer evolutorischen Forschungskonzeption – das Beispiel flexibilitätsbedingter Unternehmungskrisen in frühen Marktphasen, Habilitationsschrift an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaft der Ruhr-Universität Bochum 2006.
  • Vernetzte Geschäftsbeziehungen, Wiesbaden 1998.

Beiträge nach doppelter Blindbegutachtung
(Fachzeitschriften und Fachkonferenzen)

  • From ICT to Integrated Care: The Performative Cohesion of Organizing Visions, in: 23rd European Conference on Information Systems (ECIS) 2015, Münster (with Lauri Wessel.)
  • Organizational Hubris in Entrepreneurial ICT Settings, in: 12. Konferenz Wirtschaftsinformatik 2015, Tagungsband Osnabrück (with Janina Sundermeier).
  • On the Relationship of OMT and BISE: Bringing Institutions in: 12. Konferenz Wirtschaftsinformatik 2015, Tagungsband Osnabrück (with Lauri Wessel and Charlotte Kops).
  • Improving Virtual Collaborative Learning through Canonical Action Research, in: The Electronic Journal of e-Learning (EJEL), Volume 12, Issue 4 2014, pp326-338 available online at www.ejel.org (http://www.ejel.org/volume12/issue4/p326#.U-2UlQZWr7g.hotmail (with Peter Weber and Christian Lehr).
  • Network Logics and Societal Challenges: An Extended Framework for Business Model Innovation, in:74th Annual Meeting of the Academy of Management (AOM), August 1-5 2014 Philadelphia (USA) (with Lauri Wessel).
  • IT-enabled business model innovation in the face of societal challenges: The role of network logics, in: 30th EGOS Colloquium 2014, July 3-5 2014, Rotterdam (Netherlands) (with Lauri Wessel).
  • Innovation Barricades in German Health Care: Balancing Resource-based and Institutional Perspectives, in: 29th EGOS Colloquium 2013, July 4-6 2013, Montreal (Canada) (with Charlotte Kops & Lauri Wessel).
  • Competence building in electric mobility – Solving the paradox of specific investments in nascent industries, in: International Journal of Automotive Technology and Management (IJATM) Vol. 13 (2013), Nr. 3, pp. 273-288 (with Tilman Rüsike and Florian Reichle).
  • Temporary incompetence as a path-breaking strategy: two major record companies efforts to escape their competence lock-in, in: Jahrbuch Strategisches Kompetenz Management Vol. 7 (2013), pp. 9-33 (with Kristian Kunow and Jochen Koch).
  • Taking Stock: Capability Development in Inter-Organizational Projects, in: Schmalenbach Business Review (sbr), Volume 64 (2012), pp. 171-186 (with Elke Schüssler and Lauri Wessel).
  • (On the path) Towards a dynamic framing of specificity: Asset deployment and competitive actions in emerging industries, in: 28th EGOS Colloquium 2012, July 5-7 2012, Helsinki (Finland) (with Tilman Rüsike).
  • Fine tuning institutional analysis: Technology, agency and an example of practices in transition, in: 72nd Annual Meeting of the Academy of Management 2012, August 3-7 (2012), Boston (USA) (with Lauri Wessel).
  • Codes and Institutions: aligning institutional studies of work and technology, in: 36. Jahrestagung der Wissenschaftlichen Kommission Organisation (WK ORG), Berlin, 29. Februar – 2. März 2012 (with Lauri Wessel).
  • Business Process Blueprinting – An Enhanced View on Process Performance, in: Business Process Management Journal (BPMJ), Volume 17 (2011), Iss. 5, pp. 732-747 (with Bernd Schöler and Michael Hewing).
  • Matching the Static to the Dynamic: Managing Specificity in Turbulent Environments, in: 31st. Annual Conference of the Strategic Management Society (SMS), Miami, Florida, USA, 6.-9. November 2011 (with Tilman Rüsike).
  • Bits and Bites: On technology, institutions and entrepreneurs, in: 27th EGOS Colloquium 2011, July 7-9 2011, Gothenburg (Sweden) (with Lauri Wessel).
  • New Competences for the Digital Age? Music Sponsoring Routines and Technology Resourcing of Major Record Companies, in: 27th EGOS Colloquium 2011, July 7-9 2011, Gothenburg (Sweden) (with Kristian Kunow and Jochen Koch).
  • Project Capability Monitoring: Managing the Strategic Ambivalence of Routines in Project Networks.Workshop der wissenschaftlichen Kommission Organisation des Verbandes der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft (WK ORG), 23.-25. Februar 2011, Berlin (with Elke Schüssler and Lauri Wessel).
  • Netzwerk-Ambidextrie: Ist eine Balance explorativen und exploitativen Lernens auch in Netzwerken möglich?, in: Jahrbuch Strategisches Kompetenz Management Vol. 4 (2010), S. 121-147 (mit Christian Goeke und Lauri Wessel).
  • Service Dominant Logic and Business Process Blueprinting: Enhancing the View on Performance by Integrating the Customer Perspective, Proceedings of the 16th Americas Conference on Information Systems (AMCIS), Lima, Peru, August 12-15, 2010 (with Bernd Schöler and Michael Hewing).
  • Lobbying strategies to make a firm`s competences generate value, in: Advances in Applied Business Strategy (AABS) Vol. 12 “Managing Firm Growth and Diversification” (2010), Emerald, pp. 1-22 (with Jörg Freiling and Christian Goeke).
  • The coevolution of alliances and industries – how industry transformation influences alliance formation and vice versa, in: Research in Competence-Based Management (RCBM) Vol. 5 (2010). Emerald, pp.79-109 (with Joerg Freiling and Christian Goeke).
  • Interorganisationale Routinen – Entstehung, Implikationen sowie Möglichkeiten und Grenzen einer zielorientierten Gestaltung, in: Zeitschrift für Management (ZfM), 2009, Heft 4, Schwerpunktheft: "Evolutionäre Prozesse und Emergenz in und zwischen Organisationen", S. 209-234 (mit Christian Goeke und Lauri Wessel).
  • Enhancing Professional, Media, and Social Competencies through International Collaborative E-Learning, Proceedings of the ‘AACE: E-Learn 2009’, Vancouver (Canada), October 26-29 2009 (with Peter Weber, Son Le, Christian Lehr and Roland Gabriel).
  • Strategic Opportunity or Trap: Can Corporate Political Activities (De-)Escalate Commitments?, in: 29th. Annual International Conference of Strategic Management Society (SMS), Oct. 11-14 2009, Washington D.C. (USA) (with Jan Siedentopp and Christian Goeke).
  • Das Ende der WBTs? Kernaussagenansatz, Personenmarken und Bartermodelle als konzeptionelle Antworten auf zentrale Herausforderungen, in: 7. e-Learning Fachtagung Informatik der Gesellschaft für Informatik (DELFI 2009), 15.-17. September 2009, Berlin (akzeptiert, mit Roland Gabriel, Peter Weber und Son Le).
  • Industry Transformation and its Microfoundations – Conceptual Considerations to How Industries Change, in: Annual Meeting of the Academy of Management (AoM), Aug. 7-11 2009, Chicago Illinois (USA) (with Christian Goeke).
  • Fundamental Issues in a Competence-based Theory of the Firm, in: Research in Competence-Based Management Vol. 4 (2009): Focused Issue on Fundamental Issues in Competence Theory Development', pp. 79-106 (with Ron Sanchez, Joerg Freiling and Christian Goeke).
  • Das organisationale Ambiente als Kern einer kompetenztheoretischen Erklärung der Existenz von Unternehmungen, in: Jahrbuch Strategisches Kompetenz Management Vol. 3 (2009), S. 13-40 (mit Jörg Freiling und Christian Goeke).
  • How Strong Ties and Repeated Projects Shape Creative Processes within the New Media Services Sector, in: 25th EGOS Colloquium 2009, July 2-4 2009, Barcelona (Spain) (with Lauri Wessel, Christian Goeke and Elke Schuessler).
  • Is There a Managerial Gap in Case of Business Succession? Answers from an Evolutionary Viewpoint, in: ICSB-Conference 2009, June 20-24 2009, Seoul (Korea) (with Jörg Freiling).
  • Empirische Herausforderungen (co-)evolutorischer Forschungskonzeptionen – Anstöße für eine Methodenreflexion im Rahmen der Kompetenzforschung, in: Jahrbuch Strategisches Kompetenz Management Vol. 3 (2009), S. 105-134 (mit Christian Goeke und Jörg Freiling).
  • On the path towards a Competence-based Theory of the Firm, in: Organization Studies, Vol. 29 (2008), No. 8-9, pp. 1143-1164 (with Jörg Freiling and Christian Goeke).
  • Blueprinting and Education Service Engineering – Preperations for a Learning-processoriented Measurement of Satisfaction in Blended Learning Settings, Proceedings of the ‘AACE: E-Learn 2008’, Las Vegas (Nevada, USA), November 17-21 2008 (with Peter Weber and Roland Gabriel).
  • The Organizational Ambiente and the Very Nature of the Firm – Connecting Entrepreneurship and Competence Research, Paper for the 28th Annual International Conference of the Strategic Management Society (SMS), Cologne (Germany), October 12 - 15 2008. (with Jörg Freiling and Christian Goeke)
  • The co-evolution of alliances and industries – how industry transformation influences alliance formation and vice versa, Proceedings of the 24rd EGOS Colloquium 2008, Amsterdam (Netherlands) (with Christian Goeke and Jörg Freiling).
  • Industry transformation from a co-evolutionary perspective – a theory-driven first step to qualify and measure the transformation of industries and their architectures, Proceedings of the Annual Conference of the European Academy of Management 2008 (EURAM), Ljubljana/Bled (Slovenia), 14-17. May 2008 (with Jörg Freiling and Christian Goeke).
  • Learn-Service-Blueprinting als Instrument einer am Lernprozess orientierten Messung von Zufriedenheit im Blended Learning, Beitrag auf der Multikonferenz Wirtschaftsinformatik (MKWI 2008), München (akzeptiert, mit Roland Gabriel und Peter Weber).
  • Auf dem Weg zu einer „Dienstleistungstheorie“: das Zusammenspiel individueller und kollektiver Fähigkeiten im Kontext aktueller Theorieentwicklungen, in: Jahrbuch Strategisches Kompetenz Management Vol. 2 (2008), S. 99-130 (mit Jörg Freiling).
  • Alliances as a strategy in volatile environments - also for MBA business models?, in: Rudy Martens, Aimée Heene, Ron Sanchez: Advances in Applied Business Strategy Vol. 11 (2008): Competence-Building and Leveraging in Inter-Organizational Relations, Oxford, pp. 37-62. (with Jörg Freiling, Christian Goeke, Ron Sanchez and Peter Weber).
  • Explaining Lobbying from a co-evolutionary perspective, Paper for the 27th Annual International Conference of the Strategic Management Society (SMS), San Diego (USA), October 14 - 17 2007 (with Jörg Freiling and Christian Goeke).
  • Service platforms and management education, Proceedings of the ‘AACE: E-Learn 2007’, Quebec-City, Canada, October 15-17 2007 (with Peter Weber and Roland Gabriel).
  • Entrepreneurship and the Ambiente Notion, Paper for the SMS conference: New Frontiers in Entrepreneurship – Strategy, Governance and Evolution, Catania (Italy), May 23-25 2007 (with Jörg Freiling and Christian Goeke).
  • Serviceplattform-Strategien im Blended Learning Engineering, in: Zeitschrift für ELearning, 2. Jg. (2007), Heft 3, S. 19-28 (mit Peter Weber).
  • Industry Transformation. Conceptual considerations from an evolutionary perspective, in: Journal of Business Market Management (JBM), Vol. 1 (2007), No. 2, pp. 151-181 (with Christian Goeke).
  • Typical stages in industry’s e-transformation – hints for forecasting future entrepreneurial challenges, in: International Journal of Revenue Management (IJRM), Vol. 1 (2007), No. 3, pp. 276-292 (with Christian Goeke).
  • Why Do Firms Ally in Dynamic Environments? - Empirical Findings from a Coevolutionary Perspective, Proceedings of the Annual Conference of the European Academy of Management 2007 (EURAM), Paris (France) (with Jörg Freiling and Christian Goeke).
  • Path creation and monitoring by coopetitive alliances: the entrepreneurial management of future market infrastructures and the example of the healthcare industry, Proceedings of the 23rd EGOS Colloquium 2007, Vienna (Austria) (with Jörg Freiling, Joerg Caumanns and Christian Goeke).
  • “Coopetition” in the field of management education – mastering industry transformation in networks, Proceedings of the 23rd EGOS Colloquium 2007, Vienna (Austria) (with Jörg Freiling, Peter Weber and Christian Goeke).
  • Mass Customization und Serviceplattformstrategien im Blended Learning Engineering – konzeptionelle Grundlagen und evaluationsgestützte Erfahrungen, in: Oberweis, A. et al. (Hrsg.): eOrganisation: Service-, Prozess-, Market-Engineering, 8. Internationale Tagung Wirtschaftsinformatik, Karlsruhe 2007, Band 2, S. 3-20. (mit Roland Gabriel und Peter Weber).
  • Blended Learning Engineering: Der Einfluss von Lernort und Lernmedium auf Lernerfolg und Lernzufriedenheit – Eine evaluationsgestützte Untersuchung, in: Breitner, M.; Bruns, B.; Lehner, F. (Hrsg.): Neue Trends im E-Learning, Berlin u.a. 2007, S. 75-92, gleichzeitig Proceeding des Tracks E-Learning der MKWI 2006 Passau (mit Roland Gabriel, Peter Weber, nominiert für den Innovationspreis 2006 der MKWI).
  • Eine „Competence-based Theory of the Firm“ als marktprozesstheoretischer Ansatz – Erste disziplinäre Basisentscheidungen eines evolutorischen Forschungsprogramms, in: Schreyögg, G.; Conrad, P. (Hrsg.): Jahrbuch Managementforschung. Management von Kompetenzen, 16. Jg. (2006), S. 37-82 (mit Jörg Freiling und Christian Goeke).
  • Mass Customization as an adequate strategy for Education-Services, Proceedings of the ‘AACE: E-Learn 2006’, Waikiki Beach, Honolulu Hawaii 2006 (with Roland Gabriel and Peter Weber).
  • Industry Transformation. Business-to-business markets under transition – theory-based conceptualisation from an evolutionary perspective and first empirical findings, in: Backhaus, K.; Kleinaltenkamp, M.; Plinke, W. (eds.): Proceedings of the 1st. International Conference on Business Market Management, Berlin, March 12-14, 2006 (with Christian Goeke).
  • Education-Service Engineering – A first milestone on the way to a sustainable international learning network, Proceedings of the VIIIth. IFSAM World Congress, Berlin 2006 (with Roland Gabriel and Peter Weber).
  • Versandapotheken in Deutschland: Die Geburt einer neuen Dienstleistung – Wer wird eigentlich der Vater?, in: Marketing ZFP (Sonderheft Dienstleistungsmarketing), 26. Jg. (2004), S. 59-70.
  • Business Evolution or Revolution? in: International Journal of Electronic Healthcare, Vol. 1 (2004), No. 1, pp. 17-32.
  • Cooperation as an instrument of competence management, in: International Journal of Management and Decision Making (IJMDM), Vol. 4 (2003), Nos. 2/3, pp. 210-229.

Begutachtete Aufsätze sowie eingeladene Beiträge auf Fachkonferenzen

  • Analyzing interactivity in asynchronous video discussions, in: 16th International Conference on Human-Computer Interaction (HCII), June 25-27 2014 Crete (Greece), (with Hannes Rothe und Janina Sundermeier).
  • Bias in Medical Guidelines: Four Sources and Recommendations for Future Research, in: Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Gesundheitsökonomie (DGGÖ), 17.-18. März, 2014 München (mit L. Wessel; H. Adler; K. Lohmann; A. Letsch). [Abstract PDF]
  • Which factors drive e-learning usage?, in: 8th International Technology, Education and Development Conference (INTED 2014), March 10-12 2014, Valencia (Spain),
    (with Hannes Rothe and Anne Marie Horn).
  • E-Business, in: Kurbel, K.; Becker, J.; Gronau, N.; Sinz, E.; Suhl, L. (Hrsg.): Enzyklopädie der Wirtschaftsinformatik – Online Lexikon, 6. Aufl. 2012, München: Oldenbourg, http://www.enzyklopaedie-der-wirtschaftsinformatik.de.
  • Integrating Institutions in a Competence-based Theory of the Firm – the co-evolution of innovations and micro-level practices, in: International Conference of Competence-based Strategic Management (CbSM) 2013, Magdeburg (Germany), September 18-20 2013 (with Hanni Adler). [Abstract PDF]
  • Specific Investments under Public Sector Logics – insights on innovation barricades in German health care, in: International Conference of Competence-based Strategic Management (CbSM) 2013, Magdeburg (Germany), September 18-20 2013 (with Charlotte Kops and Lauri Wessel). [Abstract PDF]
  • IKT-Anbieter: (k)ein Thema für die Wirtschaftsinformatik?, in: Wirtschaftsinformatik (WI), Vol. 54 (2012), im Druck. ICT Providers: A Subject of Business and Information Systems Engineering or not?, in: Business & Information Systems Engineering (BISE), Vol. 4 (2012), in print.
  • Das Paradoxon spezifischer (E-Health-)Investitionen: Diffusionshemmnis oder Innovationsmotor?, in: Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Gesundheitsökonomie (DGGÖ) 2012, Konstanz (Deutschland), 26.-27. März 2012 (mit Charlotte Kops). [Abstract (PDF)]
  • Re-Activating Competences or Starting From Scratch? Technology Resourcing Routines and Major Record Companies Path Dependence, in: 9th International Conference of Competence-based Management (ICCBM) 2011, Linz (Austria), September 28-30 2011 (with Jochen Koch and Kristian Kunow).
  • The Making of Real-Options, in: 9th International Conference of Competence-based Management (ICCBM) 2011, Linz (Austria), September 28-30 2011 (with Ellen Römer and Jörg Freiling).
  • Ein konstruktiver Ansatz zur Integration des Kompetenzdiskurses aus verhaltens- und wirtschaftswissenschaftlicher Perspektive, in: 7. Symposium zum strategischen Kompetenzmanagement (SKM) 2011, Linz, Österreich, 28.-30. September (mit Corinna Fink).
  • Goodbye Static World - Spezifische Investitionen in volatilen Zukunftsmärkten am Beispiel der Elektromobilität, in: 7. Symposium zum strategischen Kompetenzmanagement (SKM) 2011, Linz, Österreich, 28.-30. September. (mit Tilman Rüsike und Florian Reichle).
  • Strategic Learning versus Institutional Pressures: The Case of Managed Care in Germany, in: 7. Symposium zum strategischen Kompetenzmanagement (SKM) 2011, Linz, Österreich, 28.-30- September (mit Lauri Wessel).
  • Lost in Transition? On the Managerial Vacuum of Business Succession in Family Businesses, in: 56th Annual ICSB World Conference, Stockholm (Sweden), June 15-18 2011 (with Jörg Freiling).
  • Business process blueprinting: analysing and evaluating usage processes, in: MacDonald, E. et al.: Usage Processes and Value-in-Use, 40th European Marketing Academy (EMAC 2011), May 24-27. 2011, Ljubljana (Slovenia) (with Bernd Schöler and Michael Hewing)
  • Virtual Collaborative Learning in international settings – The virtual seminar “Net Economy”, in: 5th International Technology, Education and Development Conference (INTED) 2011, Valencia (Spain), March 7-9 2011 (with Christian Lehr and Peter Weber).
  • Lernservice Engineering – eine ökonomische Perspektive auf technologiegestütztes Lernen, in: Ebner, M.; Schön, S. (Hrsg.): Lehrbuch für Lernen und Lehren mit Technologien, http://l3t.tugraz.at (abgerufen am 1. Februar 2011) (mit Corinna Fink, Roland Gabriel, Christian Lehr und Peter Weber)
  • Erlös- und Finanzierungssysteme vernetzter AAL-Systeme auf dem Ersten und Zweiten Gesundheitsmarkt – Erste empirische Ergebnisse sowie erkennbare ökonomische Konsequenzen, in: 4. Deutscher AAL-Kongress, Berlin, 25.-26. Januar 2011 (mit Susanne Schröder).
  • AAL-Business models: Different prospects for the successful implementation of innovative services in the first and second healthcare market, Proceedings of the AALIANCE European Conference on AAL, Malaga, Spain 11-12 March 2010 (with Ralf Lindert and Michael Hewing).
  • Lobbying: Strategies to make a Firm’s Competences Generate Value, in: Proceedings of the 8th. International Conference on Competence-Based Management, Copenhagen 2008 (with Jörg Freiling and Christian Goeke).
  • Möglichkeiten und Grenzen von Lern-Services, in: Wirtschaftswissenschaftliches Studium (WiSt), Heft 10, Oktober 2008, S. 561-563 (mit Roland Gabriel und Peter Weber).
  • Eine evolutionstheoretische Betrachtung nachfolgebedingter Unternehmenskrisen im Mittelstand, in: Kraus, S./Gundolf, K. (Hrsg.): Stand und Perspektiven der deutschsprachigen Entrepreneurship- und KMU-Forschung, Stuttgart 2008, S. 322-344 (mit Jörg Freiling).
  • Die Geschäftssystementwicklung in der Vorgründungsphase, in: Kollmann, T. et al. (Hrsg.): Entrepreneurial Marketing, Wiesbaden 2008, S. 273-290 (mit Christian Goeke).
  • Das organisationale Ambiente als Kern einer kompetenztheoretischen Erklärung der Existenz von Unternehmungen, Beitrag für das 5. Symposium zum Strategischen Kompetenz Management (SKM), Friedrichshafen, 27. – 28. September 2007 (mit Christian Goeke und Jörg Freiling).
  • Empirische Herausforderungen (co-)evolutorischer Forschungskonzeptionen, Beitrag für das 5. Symposium zum Strategischen Kompetenz Management (SKM), Friedrichshafen, 27. – 28. September 2007 (mit Christian Goeke und Jörg Freiling).
  • Kompetenztheoretische Fundierung dienstleistungsbezogener Wertschöpfungsprozesse, in: Bruhn, M.; Stauss, B. (Hrsg.): Forum Dienstleistungsmanagement 2007: Wertschöpfungsprozesse bei Dienstleistungen, Wiesbaden 2007, S. S. 71-94 (mit Jörg Freiling).
  • The Market for (E-)Certainty Services –E-Business Security beyond the State, in: Gessner, V. (Ed.): Legal Certainty beyond the State? Autonomous Structures in Globalized Exchange Processes, Onati (Spain) 2006 (with Michael Welling).
  • (Was) kann der kompetenzbasierte Ansatz zu einer theoretischen Bezugsbasis für das Dienstleistungsmanagement beitragen?, in: Kleinaltenkamp, M. (Hrsg.): Innovatives Dienstleistungsmarketing in Theorie und Praxis, Wiesbaden 2006, S. 3-31 (mit Jörg Freiling).
  • Alliances as a Strategy in Volatile Environments – also for MBA-Business Models?! in: Proceedings of the International Conference on Competence-Based Management, Cape Town 2006 (with Jörg Freiling, Christian Goeke, and Peter Weber).
  • Nachfolgebezogene Unternehmenskrisen – eine zentrale unternehmerische Herausforderung im Mittelstand aus evolutionsökonomischer Perspektive, in: Letmathe, P. et al. (Hrsg.): Neuere Entwicklungen in der Betriebswirtschaftlichen Mittelstandsforschung, Wiesbaden 2007 (akzeptiert, mit Jörg Freiling).
  • Notwendige Basisentscheidungen auf dem Weg zu einer Competence-based Theory of the Firm, in: Burmann, C. et al.: Neue Perspektiven des Strategischen Kompetenz-Managements, Wiesbaden 2006, S. 3-34 (mit Jörg Freiling und Christian Goeke).
  • In-vehicle M-Commerce: business models for navigation systems and location-based services - an economic analysis of practical examples, in: Paar, C.: Embedded Security in Cars, Berlin et al. 2005, S. 247-273 (with Klaus Rüdiger).
  • Entwicklungsstufen des E-Business, in: Das Wirtschaftsstudium (wisu), 33. Jg. (2004), Heft 12, S. 1529-1534 (mit Christian Goeke).
  • "E-Learning Engineering": Recommendations for Consumer-Driven "Blended Learning", in: Kloos, C. Delgado; P. (Eds.): EDUTECH: Computer-Aided Design Meets Computer-Aided Learning, Boston / Dordrecht / London 2004, S. 187-198 (with Roland Gabriel and Peter Weber).
  • Kooperationen als Instrument des Kompetenz-Management zur Realisierung erfolgreicher E-Commerce-Geschäftssysteme, in: Bellmann, K. et al. (Hrsg.): Aktionsfelder des Kompetenz-Managements, Gabler Edition Wissenschaft, Wiesbaden 2002, S. 411-438.
  • Arbeitsplatz New Economy?, in: Bieker, M.; Thiele, C.: Zukunftsperspektiven der New Economy, Berlin u.a. 2001,        S. 37-71.
  • E-Commerce. Alte Hasen, Boomer und Schläfer, in: Verein Deutscher Ingenieure (VDI): Ingenieur Forum, 3/2001, S. 4-6.
  • Das Management vernetzter Geschäftsbeziehungen, in: Hippner, H; Meyer, M.; Wilde, K. (Hrsg.): Computer Based Marketing, Braunschweig/Wiesbaden 2. Auflage 1999, S. 26-35.
  • Informationsmanagement als Instrument zur erfolgreichen Gestaltung von Geschäftsbeziehungen, in: Trommsdorf, Volker (Hrsg.): Handelsforschung 1995 / 96 - Informationsmanagement im Handel; Jahrbuch der Forschungsstelle für den Handel (FfH), Berlin 1995, S. 201-222 (mit Werner H. Engelhardt).

Weitere (traditionelle) Veröffentlichungen

  • Customer Relationship Management, in: Kleinaltenkamp, M.; Plinke, W.; Geiger, I. (Eds.): Business Relationship Management and Marketing, Springer, Berlin, Heidelberg  (2015), S. 289-329.
  • Innovationen aus einer ressourcen- und kompetenzorientierten Perspektive, in: Burr, W. (Hrsg.): Innovationen – Theorien, Konzepte und Methoden der Innovationsforschung, Stuttgart 2014, (im Druck) (mit Hanni Adler, Carsten Dreher und Annette Biedermann).
  • Die Geschäftssystementwicklung in der Vormarktphase, in: Kollmann, T.; Freiling, J. (Hrsg.): Entrepreneurial Marketing, 2. Aufl. Wiesbaden 2014
    (mit Christian Goeke und Janina Sundermeier).
  • AAL-Geschäftsmodelle im Gesundheitswesen, in: Gersch, M.; Liesenfeld, J.: E-Health und AAL-Geschäftsmodelle, Wiesbaden 2012. (mit Michael Hewing).
  • Customer Relationship Management, in: Kleinaltenkamp, M.; Plinke, W; Geiger, I.; Jacob, F.; Söllner, A.: Geschäftsbeziehungsmanagement, 2. Aufl., Wiesbaden 2011, S. 309-358.
  • Lernservice-Engineering – Eine ökonomische Perspektive auf technologiegestütztes Lernen, in Ebner, Martin, Schön, Sandra (Hrsg.): L3T - Lehrbuch für Lernen und Lehren mit Technologien, http://l3t.tugraz.at, 2011 (mit Corinna Fink, Roland Gabriel, Christian Lehr und Peter Weber).
  • Diffusionshemmnisse innovativer E-Health Anwendungen im deutschen Gesundheitswesen, E-Health@Home Arbeitsbericht, Berlin 2011 (mit Tilman Rüsike).
  • Erlös- und Finanzierungssysteme vernetzter AAL-Systeme auf dem Ersten und Zweiten Gesundheitsmarkt – Erste empirische Ergebnisse sowie erkennbare ökonomische Konsequenzen, in: AAL-Kongress 2011, Tagungsband des 4. Deutschen AAL-Kongresses, Berlin, 25.-26. Januar 2011 (mit S. Schröder).
  • Erlös- und Finanzierungsmöglichkeiten innovativer Versorgungs- und Geschäftssysteme im Gesundheitswesen – Systematischer Überblick und exemplarische Analyse ausgewählter Geschäftssysteme, E-Health@Home Arbeitsbericht, Berlin 2011 (mit Susanne Schröder und Michael Hewing).
  • Communities, industrielle Dienstleister und Orchestratoren als Beispiele neuer Geschäftsmodelle im Bereich E-Health@Home, in: Horneber, M.; Schoenauer, H. (Hrsg.): Lebensräume – Lebensträume, Innovative Konzepte und Dienstleistungen für besondere Lebenssituationen, Stuttgart: Kohlhammer 2011, S. 159-177 (mit Michael Hewing und Ralf Lindert).
  • Diffusionshemmnisse besonderer Versorgungsformen - Verdichtete Zusammenfassung ausgewählter Ergebnisse einer Delphi-Analyse mit Experten des CCEC Branchen-Panels "Transformation des deutschen Gesundheitswesens" zwischen Mai und Oktober 2010, in: Engelhardt, W.H./ Gabriel, R./ Gersch, M. (Hrsg.): Trendberichte des Branchen-Panels "Transformation des deutschen Gesundheitswesens" am Competence Center ECommerce, Freie Universität Berlin, Fachbereich Wirtschaftswissenschaft sowie Institut für Unternehmensführung der Ruhr-Universität Bochum (mit Lauri Wessel, Leonie Meroth, Susanne Schröder und Tilman Rüsike).
  • AAL-Geschäftsmodelle – Gelegenheitsfenster für die Akteure im Gesundheitswesen, in: Dibelius, O.; Maier, W. [Hrsg.]: Versorgungsforschung für demenziell erkrankte Menschen, Stuttgart 2011, S. 167-173 (mit Christian Goeke und Ralf Lindert).
  • Ergebnisbericht des Zielvereinbarungsprojekts Studiumsbezogene Prozessoptimierung. Fachbereich Wirtschaftswissenschaft, Freie Universität Berlin, Berlin 2010 (mit Michael Kleinaltenkamp, Sandra Hallscheidt, Ioana Minculescu, Tilman Rüsike, Bernd Schöler).
  • Ökonomische Bewertung innovativer Versorgungskonzepte am Beispiel des Geschäftssystems REMEO®, E-Health@Home-Projektbericht, Berlin 2010 (mit S. Eisenreich; F. Hübsch; O. Schöffski; S. Schröder).
  • Orchestratoren als Beispiel neuer Geschäftsmodelle im Bereich E-Health@Home, in: AAL-Kongress 2010: Assistenzsysteme im Dienste des Menschen – zuhause und unterwegs, Tagungsband des 3. Deutschen AAL-Kongresses, Berlin, 26.-27. Januar 2010 (mit K. Bengler und R. Lindert).
  • Erlös- und Vergütungsmodelle im Gesundheitswesen, E-Health@Home-Projektbericht, Berlin 2010 (mit R. Lindert und S. Schröder).
  • Innovative Geschäftsmodelle im Bereich E-Health@Home, E-Health@Home-Projektbericht, Berlin 2010 (mit R. Lindert und S. Schröder).
  • Managementgesellschaften – Gelegenheitsfenster für branchenfremde Akteure im Gesundheitswesen, E-Health@Home-Projektbericht, Berlin 2010 (mit R. Lindert und S. Schröder).
  • AAL-business models: Different prospects for the successful implementation of innovative services in the first and second healthcare market, in: Proceedings of the AALIANCE European Conference on AAL, Malaga, Spain 11-12 March 2010 with R. Lindert and M. Hewing).
  • Leistungstiefenentscheidung und IT-Sourcing – Veränderte Herausforderungen des Strategischen Informationsmanagements, in: Keuper, F. et al. (Hrsg.). Managed Services – IT-Sourcing der nächsten Generation, Wiesbaden 2009, S. 35-50 (mit Roland Gabriel und Peter Weber).
  • Die Branchentransformation der Musikindustrie – eine (co-) evolutorische Analyse unter Berücksichtigung des Einflusses einzelner Geschäftssysteme, Arbeitsbericht Nr. 15 des Competence Center E-Commerce und Nr. 104 des ifu, Bochum 2007 (mit Corina Avaria).
  • Kooperationen in veränderlichen Umfeldern – eine (co-)evolutorische Analyse aus der Perspektive der Competence-based Theory of the Firm, Arbeitsbericht Nr. 14 des Competence Center E-Commerce und Nr. 103 des ifu, Bochum 2007 (mit Jörg Freiling und Christian Goeke).
  • Industry Transformation and Collaboration: To Drive and to be Driven from an Evolutionary Perspective - Conceptualisation and First Empirical Findings Working Paper (available at SSRN: http://ssrn.com/abstract=928212), Bochum and Bremen 2006.
  • Kundenorientierte Prozessgestaltung für E-Services – als integraler Bestandteil des Geschäftssystemmanagements, Arbeitsbericht Nr. 06-61 am Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik, Ruhr-Universität Bochum 2006 (mit Thomas Lux und Christian Goeke).
  • Schöpferische Zerstörung aus betriebswirtschaftlicher Perspektive – aktuelle Chancen einer alten Idee, in: Medizinprodukte Journal, 13. Jg. (2006), Heft 4, S. 171-174.
  • Promotoren der Veränderung – Treiber und Getriebene im deutschen Gesundheitswesen, (Multimedialer) Arbeitsbericht Nr. 13 des Competence Center E-Commerce und Nr. 102 des ifu, Bochum 2006 (mit Werner H. Engelhardt und Roland Gabriel).
  • Die Zukunft der Arzneimittelversorgung in Deutschland – Ergebnisse einer Delphi-Analyse, Trendbericht Nr. 1 des CCEC-Branchen-Panels „Transformation des deutschen Gesundheitswesens“, Bochum 2005 (mit Christian Goeke).
  • Die (e)Transformation des Bildungsmarktes, in: Gabriel, R.; Gersch, M.; Weber, P. (Hrsg.): Geschäftsmodelle des E-Learning, (Multimedialer) Arbeitsbericht Nr. 12 des Competence Center E-Commerce und Nr. 101 des ifu, Bochum 2005, S. 3-32 (mit Peter Weber).
  • Geschäftsmodelle des E-Learning, (Multimedialer) Arbeitsbericht Nr. 12 des Competence Center E-Commerce und Nr. 101 des ifu, Bochum 2005 (mit Roland Gabriel und Peter Weber).
  • Grundlagen einer "Competence-based Theory of the Firm" - Die Chance zur Schließung einer "Realisierungslücke" innerhalb der Marktprozesstheorie, Arbeitsbericht Nr. 100 des ifu, Bochum 2005 (mit Jörg Freiling und Christian Goeke).
  • Die (e)Transformation des deutschen Pharmamarktes, in: Engelhardt, W.H.; Gabriel, R.; Gersch, M. (Hrsg.): Versandapotheken - Perspektiven der Transformation des deutschen Gesundheitsmarktes, (Multimedialer) Arbeitsbericht Nr. 11 des Competence Center E-Commerce und Nr. 99 des IUU, Bochum 2004 (mit Christian Goeke).
  • Business models for in-vehicle M-Commerce: an economic analysis and practical examples, Arbeitsbericht des Instituts für Sicherheit im E-Business (ISEB), Bochum 2004 (mit Klaus Rüdiger).
  • Branchentransformation in einem stark veränderlichen Umfeld, in: Engelhardt, W.H.; Gabriel, R.; Gersch, M. (Hrsg.): Versandapotheken - Perspektiven der Transformation des deutschen Gesundheitsmarktes, (Multimedialer) Arbeitsbericht Nr. 11 des Competence Center E-Commerce und Nr. 99 des IUU, Bochum 2004, S. 1-25. (mit Christian Goeke).
  • Versandapotheken – Perspektiven der Transformation des deutschen Gesundheitsmarktes, (Multimedialer) Arbeitsbericht Nr. 11 des Competence Center E-Commerce und Nr. 99 des IUU, Bochum 2004 (mit Werner H. Engelhardt und Roland Gabriel).
  • Sicherheit im E-Business, Multimedialer Arbeitsbericht Nr. 10 des Competence Center E-Commerce, gleichzeitig Nr. 98 des IUU, Bochum 2003 (mit Roland Gabriel und Klaus Rüdiger). 123. Didaktische Aufbereitung zur Gestaltung von Lernsoftware, Arbeitsbericht Nr. 03-46 am Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik, Ruhr-Universität Bochum 2003 (mit Tanja Malinowski).
  • Konzeption und Analyse eines internetgestützten E-Commerce-Geschäftssystems für Medikamente, Arbeitsbericht Nr. 9 des CCEC und Nr. 96 des IUU, Bochum 2003 (mit Jana Theißen).
  • E-Learning - Bildungskonzepte der Zukunft?! - Beiträge zum 3. CCEC-Workshop, Multimedialer Arbeitsbericht Nr. 8 des Competence Center E-Commerce und Nr. 94 des Instituts für Unternehmungsführung und Unternehmensforschung, Bochum 2002 (mit Werner H. Engelhardt und Roland Gabriel).
  • Das E-Learning-Angebot an der Ruhr-Universität Bochum, in: Engelhardt, Werner H.; Gabriel, Roland; Gersch, Martin (Hrsg.): E-Learning - Bildungskonzepte der Zukunft?! - Beiträge zum 3. CCEC-Workshop, Multimedialer Arbeitsbericht Nr. 8 des Competence Center E-Commerce und Nr. 94 des Instituts für Unternehmungsführung und Unternehmensforschung, Bochum 2002 (mit Tanja Malinowski).
  • Die Verringerung der Fertigungstiefe in neuen Geschäftsmodellen – eine theoriegestützte Analyse des Bankenbereiches mit Hilfe des Resource-based View, Arbeitsbericht Nr. 7 des Competence Center E-Commerce und Nr. 92 des Instituts für Unternehmungsführung und Unternehmensforschung, Bochum 2002 (mit Christian Goeke).
  • Medien-Konvergenz - neue Möglichkeiten der Vermarktung für Fußballbundesligavereine, Arbeitsbericht Nr. 6 des Competence Center E-Commerce und Nr. 91 des Instituts für Unternehmungsführung und Unternehmensforschung, Bochum 2002 (mit Sascha Kurth).
  • Die Relevanz der flexiblen Gestaltung von E-Commerce-Geschäftssystemen, Arbeitsbericht Nr. 5 des Competence Center E-Commerce und Nr. 90 des Instituts für Unternehmungsführung und Unternehmensforschung, Bochum 2002 (mit Fabian Masny).
  • E-Commerce - eine kritische Zwischenbilanz, in: Engelhardt, Werner H.; Gabriel, Roland; Gersch, Martin (Hrsg.): Aktuelle Entwicklungen im E-Commerce - Beiträge zum 2. CCEC-Workshop, Arbeitsbericht Nr. 4 des Competence Center E-Commerce und Nr. 88 des Instituts für Unternehmungsführung und Unternehmensforschung, Bochum 2001, S. 37-41.
  • Aktuelle Entwicklungen im E-Commerce - Beiträge zum 2. CCEC-Workshop, Arbeitsbericht Nr. 4 des Competence Center E-Commerce und Nr. 88 des Instituts für Unternehmungsführung und Unternehmensforschung, Bochum 2001 (mit Werner H. Engelhardt und Roland Gabriel).
  • Die Internetpräsenz und E-Commerce-Aktivitäten deutscher Sparkassen – eine kritische Analyse der strategischen Handlungsoptionen, Arbeitsbericht Nr. 3 des Competence Center E-Commerce und Nr. 87 des Instituts für Unternehmungsführung und Unternehmensforschung, Bochum 2001 (mit Carsten Thälker).
  • Gründungsworkshop Competence Center E-Commerce, Arbeitsbericht Nr. 2 des Competence Center E-Commerce und Nr. 84 des Instituts für Unternehmungsführung und Unternehmensforschung, Bochum 2000 (mit Werner H. Engelhardt und Roland Gabriel).
  • E-Commerce – Einsatzmöglichkeiten und Nutzungspotentiale, Arbeitsbericht Nr. 1 des Competence Center E-Commerce und Nr. 82 des Instituts für Unternehmungsführung und Unternehmensforschung, Bochum 2000.
  • Die Standardisierung integrativ erstellter Leistungen, Arbeitsbericht Nr. 57 des Instituts für Unternehmungsführung und Unternehmensforschung, Bochum 1995.
  • Leistungserstellungsprozesse und Potentiale - ein Stufenmodell als Zusammenhang zwischen Prozessen, Transaktionen und Geschäftsbeziehungen, in: Engelhardt, W. H. (Hrsg.): Potentiale - Prozesse - Leistungsbündel: Diskussionsbeiträge zur Leistungstheorie, Arbeitspapiere zum Marketing, Nr. 32 Bochum 1995, S. 85-109.
  • Die Rolle des Nachfragers im Anlagengeschäft und ihre theoretische Erklärung mit Hilfe des Principal-Agent-Ansatzes, Schriften zum Marketing Nr. 31, Hrsg.: Engelhardt, Werner H.; Hammann, P., Bochum 1995 (mit Harald Meißner).

Multimediale Veröffentlichungen Prof. Dr. Martin Gersch

(nur Auszüge, insgesamt 76 Lernmodule und 6 multimediale Fallstudien)

  • Rechtsformen, eLecture Berlin 2014
  • Geschäftsmodelle und -systeme – Typologien und Vorgehensmodelle, eLecture Berlin 2014.
  • Erlössysteme und Preisstrategien, eLecture Berlin 2014
  • Case study: Grocery Home Delivery, interactive multimedia case study, Berlin 2010.
  • Fallstudie Versandapotheke, Multimediale Fallstudie, Berlin 2010.
  • Business Model Analysis, eLecture, Berlin 2010.
  • Branchentransformation, Multimediales WBT, Bochum/Berlin 2009.
  • Elektronische Marktplätze und andere Kritische Masse Systeme, Multimediales WBT, Berlin 2009.
  • Intermediation und Wertketten, Multimediales WBT, Berlin 2009.
  • Neue Geschäftsmodelle und Geschäftssysteme, Multimediales WBT, Bochum/Berlin 2009.
  • Service Dominant Logic eLecture mit Steve Vargo, Berlin 2008.
  • Google eLecture mit Hal Varian, Berlin 2008.
  • Fallstudie Elektronische Marktplätze als Kritische Masse Systeme: steel24-7, Interaktive multimediale Fallstudie in 6 WBT-Modulen und 2 Szenarien als Blended-Learning-Konzept, Berlin, Bochum 2006 (mit Peter Weber).
  • Fallstudie Internetapotheke – Innovative E-Commerce Geschäftsmodelle als unternehmerische Herausforderung, Interaktive multimediale Fallstudie in 18 WBT-Modulen und 3 Szenarien als Blended-Learning-Konzept, Berlin, Bochum 2004, Berlin 2009.
  • Fallstudie C-IQ: Die neue Generation fahrzeuggestützter E-Services, Interaktive multimediale Fallstudie in 8 WBT-Modulen und 3 Szenarien als Blended-Learning-Konzept, Berlin, Bochum 2004.
  • Fallstudie: Lebensmittelheimbelieferung in Deutschland – Ursache des Misserfolges einer innovativen Dienstleistung, Interaktive multimediale Fallstudie in 3 Szenarien als  Blended-Learning-Konzept, Bochum 2003, Berlin 2009.
  • E-Services – Begriffe und Grundlagen, Multimediales WBT/CBT, Bochum 2004.
  • Blueprinting integrativer Dienstleistungsprozesse, Multimediales WBT/CBT, Bochum 2004.
  • Intermediation und Disintermediation in Wertketten Teil 1-3, Multimediales WBT/CBT, Bochum 2004.
  • Ganzheitliche Prozessorientierung und Supply Chain Management, Multimediales WBT/CBT, Bochum 2004.
  • Grundbegriffe der Net Economy, Multimediales WBT/CBT, Bochum 2004.
  • Typische Branchenentwicklungsstufen bei der E-Business-Diffusion, Multimediales WBT/CBT, Bochum 2004.
  • Make-or-Buy-Entscheidungen als Ausgangspunkt der Beschaffung, Multimediales WBT/CBT, Bochum 2004.
  • Technische Bedingungen als Voraussetzung zur Teilnahme an der New Economy, Multimediales WBT/CBT, Bochum 2004.
  • Veränderung der Transaktionskosten durch Digitalisierung und Vernetzung, Multimediales WBT/CBT, Bochum 2004 (mit Peter Weber).
  • Typische Eigenschaften von E-Commerce Geschäftssystemen, Multimediales WBT/CBT, Bochum 2004 (mit Peter Weber).
  • Neue Geschäftssysteme im Business-to-Business Bereich, Multimediales WBT/CBT, Bochum 2004 (mit Peter Weber).
  • "Simultaneous Engineering" bei E-Commerce Geschäftssystemen, Multimediales WBT/CBT, Bochum 2004.
  • Information Overload und Wissensmanagement, Multimediales WBT/CBT, Bochum 2003 (mit Tanja Malinowski).
  • One-to-One Marketing und Mass Customization, Multimediales WBT/CBT, Bochum 2003.
  • Fünf zentrale Entwicklungssprünge der Informationstechnologie, Multimediales WBT/CBT, Bochum 2003
  • Neue Koordinationsformen für Transaktionen, Multimediales WBT/CBT, Bochum 2003 (mit Peter Weber).
  • Coompete / Co-opetition am Beispiel der Lebensmittelheimbelieferung, Multimediales WBT/CBT, Bochum 2003.
  • E-Learning – Bildungskonzepte der Zukunft ?!, Arbeitsbericht Nr. 8 des Competence Center E-Commerce und Nr. 93 des Instituts für Unternehmungsführung und Unternehmensforschung, Bochum 2002, inkl. Multimedia-CD zur Dokumentation des Workshops ((mit Werner H. Engelhardt und Roland Gabriel).
  • Die E-Learning-Aktivitäten an der Ruhr-Universität Bochum, in: Engelhardt, Werner H.; Gabriel, Roland; Gersch, Martin (Hrsg.): E-Learning – Bildungskonzepte der Zukunft ?!, Arbeitsbericht Nr. 8 des Competence Center ECommerce und Nr. 93 des Instituts für Unternehmungsführung und Unternehmensforschung, Bochum 2002, inkl. Multimedia-CD zur Dokumentation des Workshops.

Vorträge Prof. Dr. Martin Gersch (Auszüge)

  • Big Data – Research Topic, Digital Competencies and Educational Service Engineering, in: 9th Council of Graduate Schools – Strategic Leaders Global Summit, 27. – 29. September 2015, Singapore. Online abrufbar.
  • Balancing Innovations: bridging organizational and institutional operations via Proto-Institutions, in: 9. SKM-Symposium, 21. – 22. September 2015, Bochum (Germany) (with Hanni Adler). Online abrufbar.
  • Wertschöpfung und Geschäftsmodelle für die Mensch-Technik-Interaktion, in: 2. BMBF Zukunftskongress Demographie, 29. – 30. Juni 2015, Berlin (Germany).
  • From ICT to Integrated Care: The Performative Cohesion of Organizing Visions, in: 23rd European Conference on Information Systems (ECIS) 2015, 26-29th May, Münster (Germany), (with Lauri Wessel).
  • Organizational Hubris in Entrepreneurial ICT Settings, in: 12. Konferenz Wirtschaftsinformatik 2015, 4th March, Osnabrück (Germany) (with Janina Sundermeier).
  • On the Relationship of OMT and BISE: Bringing Institutions in, in: 12. Konferenz Wirtschaftsinformatik 2015, 5th March, Osnabrück (Germany), (mit Lauri Wessel und Charlotte Kops).
  • Finanzierung von Open Educational Resources (OER) und digitalen Inhalten – Herausforderungen, Geschäftsmodelle und Lösungsalternativen, Campus Innovation 2014, Hamburg, 21. November 2014.
  • Grenzen der Steuerung von altersbedingten Wandlungsprozessen – die Focus Area DynAge, Life Science Day 2014, Berlin, 16. Oktober 2014.
  • Innovationen in der intersektoralen Versorgung – Anforderungen an eine IT-Infrastruktur, Clusterkonferenz Gesundheitswirtschaft – Health Capital Berlin Brandenburg, Berlin, 15. Oktober 2014.
  • Wie am Fließband – Strukturierte Medizin aus Sicht der BWL und Wirtschaftsinformatik, Gesundheitswirtschaftskongress 2014, Hamburg, 23. September 2014, 11. Network Logics and Societal Challenges: An Extended Framework for Business.
  • Network Logics and Societal Challenges: An Extended Framework for Business Model Innovation, 74th Annual Meeting of the Academy of Management (AOM), August 1-5 2014 Philadelphia (USA) (with Lauri Wessel).
  • IT-enabled business model innovation in the face of societal challenges: The role of network logics, 30th EGOS Colloquium 2014, July 3-5 2014, Rotterdam (Netherlands) (with Lauri Wessel).
  • Analyzing interactivity in asynchronous video discussions, 16th International Conference on Human-Computer Interaction (HCII), June 25-27 2014 Crete (Greece) (mit Hannes Rothe und Janina Sundermeier).
  • Bias in Medical Guidelines: Four Sources and Recommendations for Future Research, in: Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Gesundheitsökonomie (DGGÖ), 17.-18. März, 2014 München (mit L. Wessel; H. Adler; K. Lohmann; A. Letsch).
  • Which factors drive e-learning usage?, 8th International Technology, Education and Development Conference (INTED 2014), March 10-12 2014, Valencia (Spain).
    (with Hannes Rothe and Anne Marie Horn).
  • Lern-Service-Engineering in Zeiten von MOOCs, Sozialen Netzwerken & Co, eingeladener Vortrag auf der GML2 2013, Berlin 28-29. November 2013.
  • MOOCs in der Entrepreneurship Education, Entrepreneurship Summit, Berlin 19-20. Oktober 2013.
  • Health-IT – Diffusionshemmnisse auf der Mikro-Ebene: Ergebnisse einer Fallstudie, Ausschußsitzung (Gesundheitswirtschaft und E-Health) der Deutschen Gesellschaft für Gesundheitsökonomie (dggö), Berlin, 7. Oktober 2013 (mit Lauri Wessel).
  • Health-IT – Diffusionshemmnisse aus ökonomischer Perspektive, 2. Jahrestagung des Instituts für Gerontologie, Vechta, 27.-28. September 2013 (mit Eugenia Lazaridis und Lauri Wessel).
  • Das Projekt Monitoring Integrierte Versorgung – Auswertung der zweiten Erhebungsrunde, eingeladener Vortrag auf dem Kongress Integrierte Versorgung, Halle (Saale), 5. September 2013.
  • Innovation Barricades in German Health Care: Balancing Resource-based and Institutional Perspectives, invited speech at the 29th Colloquium of the European Group for Organization Studies (EGOS), Montréal (Canada), July 4–6 2013 (with Charlotte Kops, Lauri Wessel). [Abstract (PDF)]
  • Made to Measure: Health Information Technologies as a Challenge for Institutional Theory, invited speech at the 9th. New Institutionalism Workshop, Warsaw (Poland), 14-15 March 2013 (with Lauri Wessel).
  • (Kaum) Wandel der ärztlichen Verordnungspraktik durch Leitlinien und kontextuale Bedingungen bei der Behandlung von Diabetes mellitus [T2D], eingeladener Vortrag auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Gesundheitsökonomie (DGGÖ) 2013, Duisburg Essen (Deutschland), 11.-12. März 2013 (mit Annette Reuter und Sigrid Quack). [Abstract (PDF)]
  • Steuerung Intersektoraler Versorgungskonzepte – Governanceoptionen aus betriebswirtschaftlicher und medizinischer Sicht, eingeladener Vortrag auf dem BMC-Kongress 2013, Berlin (Deutschland), 22.-23. Januar 2013 (mit Jan-Peter Braun).
  • Monitoring Integrierte Versorgung („Monitoring-IV“) – (Kein) Wachstum in Sicht?, eingeladener Vortrag auf dem 5. Bundeskongress der Deutschen Gesellschaft für Integrierte Versorgung (DGIV), Berlin, 5. Dezember 2012.
  • Fine tuning institutional analysis: Technology, agency and an example of practices in transition, invited speech at 72nd Annual Meeting of the Academy of Management 2012, August 3-7 (2012), Boston (USA) (with Lauri Wessel).
  • (On the path) Towards a dynamic framing of specificity: Asset deployment and competitive actions in emerging industries, invited speech at 28th EGOS Colloquium 2012, July 5-7 2012, Helsinki (Finland) (with Tilman Rüsike). [Abstract (PDF)]
  • Qualität in der Lehre: Wie sollte exzellente Lehre aus der Sicht der Hochschullehrer gestaltet sein?, eingeladener Beitrag auf der 74. Wissenschaftlichen Jahrestagung des Verbandes der Hochschullehrer für Betriebswirtschaftslehre (VHB), 30. Mai – 2. Juni 2012, Bozen (Italien).
  • Das Paradoxon spezifischer (E-Health-)Investitionen: Diffusionshemmnis oder Innovationsmotor?, eingeladener Vortrag auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Gesundheitsökonomie (DGGÖ) 2012, Konstanz (Deutschland), 26.-27. März 2012 (mit Charlotte Kops). [Abstract (PDF)]
  • Codes and Institutions: aligning institutional studies of work and technology, eingeladener Vortrag auf der 36. Jahrestagung der Wissenschaftlichen Kommission Organisation (WK ORG), Berlin, 29. Februar – 2. März 2012 (mit Lauri Wessel)
  • E-Learning und Lern Service Engineering, Track-Chair auf der Multikonferenz Wirtschaftsinformatik (MKWI 2012), 29. Februar – 2. März 2012, Braunschweig (mit Michael Breitner, Roland Gabriel, Eric Schoop und Peter Weber).
  • Matching the Static to the Dynamic: Managing Specificity in Turbulent Environments, invited speech at the 31st. Annual Conference of the Strategic Management Society (SMS), Miami, Florida, USA, 6.-9. November 2011 (with Tilman Rüsike).
  • Re-Activating Competences or Starting From Scratch? Technology Resourcing Routines and Major Record Companies Path Dependence, invited speech at 9th International Conference of Competence-based Management (ICCBM) 2011, Linz (Austria), September 28-30 2011 (with Jochen Koch and Kristian Kunow).
  • The Making of Real-Options, invited speech at 9th International Conference of Competence-based Management (ICCBM) 2011, Linz (Austria), September 28-30 2011 (with Ellen Römer and Jörg Freiling).
  • Ein konstruktiver Ansatz zur Integration des Kompetenzdiskurses aus verhaltens- und wirtschaftswissenschaftlicher Perspektive, eingeladener Vortrag auf dem 7. Symposium zum strategischen Kompetenzmanagement (SKM) 2011, Linz, Österreich, 28.-30. September (mit Corinna Fink).
  • Goodbye Static World - Spezifische Investitionen in volatilen Zukunftsmärkten am Beispiel der Elektromobilität, eingeladener Vortrag auf dem 7. Symposium zum strategischen Kompetenzmanagement (SKM) 2011, Linz, Österreich, 28.-30. September. (mit Tilman Rüsike und Florian Reichle).
  • Strategic Learning versus Institutional Pressures: The Case of Managed Care in Germany, eingeladener Vortrag auf dem 7. Symposium zum strategischen Kompetenzmanagement (SKM) 2011, Linz, Österreich, 28.-30- September (mit Lauri Wessel).
  • Bits and Bites: On technology, institutions and entrepreneurs, invited speech at 27th EGOS Colloquium 2011, July 7-9 2011, Gothenburg (Sweden) (with Lauri Wessel).
  • New Competences for the Digital Age? Music Sponsoring Routines and Technology Resourcing of Major Record Companies, invited speech at 27th EGOS Colloquium 2011, July 7-9 2011, Gothenburg (Sweden) (with Kristian Kunow and Jochen Koch).
  • Lost in Transition? On the Managerial Vacuum of Business Succession in Family Businesses, invited speech at 56th Annual ICSB World Conference, Stockholm (Sweden), June 15-18 2011 (with Jörg Freiling).
  • Business process blueprinting: analysing and evaluating usage processes, invited speech at 40th European Marketing Academy (EMAC 2011), May 24-27. 2011, Ljubljana (Slovenia) (with Bernd Schöler and Michael Hewing).
  • Tragfähige Geschäftsmodelle – Voraussetzung für Erfolg, eingeladener Vortrag auf dem Gesundheitskongress des Westens (GKdW), 15.-16. März 2011, Essen.
  • Virtual Collaborative Learning, invited speech at the International Conference on Technology, Education and Development (INTED 2011), Valencia (Spain), March 7.-9. 2011 (with C. Lehr und P. Weber).
  • Project Capability Monitoring: Managing the Strategic Ambivalence of Routines in Project Networks, eingeladener Vortrag auf der WK ORG Tagung 2011, 23.-25. Februar 2011, Berlin (mit Elke Schüßler und Lauri Wessel).
  • Behavioristische oder gestaltungsorientierte Forschung in der Wirtschaftsinformatik?, 10. Int. Tagung Wirtschaftsinformatik (WI 2011), 16.-18. Februar 2011, Zürich.
  • Erlös- und Finanzierungsmodelle vernetzter AAL-Systeme auf dem ersten und zweiten Gesundheitsmarkt – erste empirische Ergebnisse sowie erkennbare ökonomische Konsequenzen, 4. Deutscher AAL-Kongress 2011, Berlin (mit Susanne Schröder).
  • Orchestratoren als Beispiele neuer Geschäftsmodelle im Gesundheitswesen, Medica Media 2010, 20. November 2010, Düsseldorf.
  • Die Rolle der Universität bei der Gestaltung des Gesundheitswesen, Münchner Universitätsgesellschaft/Carl Friedrich von Siemens Stiftung, München, 17. November 2010.
  • Monitoring-IV, Bundeskongress DGIV, Bonn, 4. November 2010.
  • Service Dominant Logic and Business Process Blueprinting: Enhancing the View on Performance by Integrating the Customer Perspective, invited speech at the 16th Americas Conference on Information Systems (AMCIS), Lima, Peru, August 12-15, 2010 (with Bernd Schöler and Michael Hewing).
  • AAL-Business models: Different prospects for the successful implementation of innovative services in the first and second healthcare market, Invited speech on the AALIANCE European Conference on AAL, Malaga, Spain 11-12 March 2010 (with Ralf Lindert and Michael Hewing).
  • Lern Service Engineering, Track-Chair auf der Multikonferenz Wirtschaftsinformatik (MKWI 2010), 23. – 25. Februar 2010, Göttingen (mit Roland Gabriel, Eric Schoop und Peter Weber).
  • Orchestratoren als Beispiel neuer Geschäftsmodelle im Bereich E-Health@Home, eingeladener Vortrag auf dem 3. Deutschen AAL-Kongresses 2010: Assistenzsysteme im Dienste des Menschen – zuhause und unterwegs, Berlin, 26.-27. Januar 2010 (mit K. Bengler und R. Lindert).
  • Enhancing Professional, Media, and Social Competencies through International Collaborative E-Learning, invited speech at the ‘AACE: E-Learn 2009’, Vancouver (Canada), October 26-29 2009 (with Peter Weber, Son Le, Christian Lehr and Roland Gabriel).
  • Strategic Opportunity or Trap: Can Corporate Political Activities (De-)Escalate Commitments?, invited speech at 29th. Annual International Conference of Strategic Management Society (SMS), Oct. 11-14 2009, Washington D.C. (USA) (with Jan Siedentopp and Christian Goeke).
  • Was und wie die intraorganisationale Kompetenzforschung zur Erklärung von Ambidextrie auf interorganisationaler Ebene beiträgt, eingeladener Vortrag auf dem 6. SKMSymposium, 23.-25. September 2009, Marburg (mit Lauri Wessel und Christian Goeke).
  • Industry Transformation and its Microfoundations – Conceptual Considerations to How Industries Change, invited speech at Annual Meeting of the Academy of Management (AoM), August 7-11 2009, Chicago Illinois (USA) (with Christian Goeke).
  • How Strong Ties and Repeated Projects Shape Creative Processes within the New Media Services Sector, invited speech at 25th. EGOS Colloquium 2009, July 2-4 2009, Barcelona (Spain) (with Lauri Wessel, Christian Goeke and Elke Schuessler).
  • Is There a Managerial Gap in Case of Business Succession? Answers from an Evolutionary Viewpoint, invited speech at ICSB-Conference 2009, June 20-24 2009, Seoul (Korea) (with Jörg Freiling).
  • Industry Transformations: How Firms, Industries and their Architectures Co-Evolve, Track Chair on the 9th European Academy of Management (EURAM) Annual Conference in Liverpool (United Kingdom), 11-14 May 2009 (with Jacobides, M.; Quinn, J.; Sorrn-Friese, H.; Freiling, J.; Goeke, C.).
  • Leistungstiefenentscheidung und IT-Sourcing – Veränderte Herausforderungen des Informationsmanagement, 12. Mai 2009, Ruhr-Universität Bochum.
  • Blueprinting and Education Service Engineering - Preperations for a Learning-processoriented Measurement of Satisfaction in Blended Learning Settings, invited speech at the ‘AACE: E-Learn 2008’, Las Vegas (Nevada, USA), November 17-21 2008 (with Peter Weber and Roland Gabriel).
  • The Organizational Ambiente and the Very Nature of the Firm – Connecting Entrepreneurship and Competence Research, invited speech at the 28th Annual International Conference of the Strategic Management Society (SMS), Cologne (Germany), October 12 - 15 2008 (with Jörg Freiling and Christian Goeke).
  • The co-evolution of alliances and industries – how industry transformation influences alliance formation and vice versa, invited speech at the 24rd EGOS Colloquium 2008, Amsterdam (Netherlands), July 10-12 2008 (with Christian Goeke and Jörg Freiling).
  • Transformation of Industries and their Architectures: how Firms, Institutions, Technologies and Strategies co-evolve, Track Chair on the 8th European Academy of Management (EURAM) Annual Conference in Ljubljana and Bled (Slovenia), 14-17 May 2008 (with Jacobides, M.; Quinn, J.; Sorrn-Friese, H.; Freiling, J.; Goeke, C.).
  • Treiber und Getriebene im Gesundheitswesen – Innovative Geschäftsmodelle und ihr Einfluss auf die Branchentransformation, Vortrag vor dem Ausschuss Gesundheitspolitik des Bundesverbandes der Pharmazeutischen Industrie (BPI), Berlin März 2008.
  • Lern-Service-Blueprinting als Instrument einer am Lernprozess orientierten Messung von Zufriedenheit im Blended Learning, eingeladener Vortrag auf der Multikonferenz Wirtschaftsinformatik (MKWI 2008), München im Februar 2008 (mit Roland Gabriel und Peter Weber).
  • Lern Service Engineering – die marktorientierte Gestaltung digitaler Lehrangebote, eingeladener Vortrag auf dem Internationalen Kongress für Bildungs- und Informationstechnologie (LEARNTEC 2008), Karlsruhe 30. Januar 2008.
  • Gestaltung und Einsatz innovativer Lern-Services, Arbeitstagung des Verbandes der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft (VHB): „Vorlesung ade – Alternative Formen der Wissensvermittlung“, Frankfurt a. M., 9. November 2007.
  • Explaining Lobbying from a co-evolutionary perspective, invited speech at the 27th Annual International Conference of the Strategic Management Society (SMS), San Diego (USA), October 14 – 17 2007 (with Jörg Freiling and Christian Goeke, sponsored by DFG).
  • Service platforms and management education, invited speech at the ‘AACE: E-Learn 2007’, Quebec-City (Canada), October 15 – 17 2007 (with Peter Weber and Roland Gabriel).
  • Das organisationale Ambiente als Kern einer kompetenztheoretischen Erklärung der Existenz von Unternehmungen, eingeladener Vortrag auf dem 5. Symposium zum Strategischen Kompetenz Management (SKM), Friedrichshafen, 27. – 28. September 2007 (mit Jörg Freiling und Christian Goeke).
  • Empirische Herausforderungen (co-)evolutorischer Forschungskonzeptionen, eingeladener Vortrag auf dem 5. Symposium zum Strategischen Kompetenz Management (SKM), Friedrichshafen, 27. – 28. September 2007 (mit Jörg Freiling und Christian Goeke).
  • Path creation and monitoring by coopetitive alliances: the entrepreneurial management of future market infrastructures and the example of the healthcare industry, invited speech at the 23rd EGOS Colloquium 2007, Vienna (Austria), July 5 – 7 2007 (with Jörg Freiling, Joerg Caumanns and Christian Goeke).
  • “Coopetition” in the field of management education – mastering industry transformation in networks, invited speech at the 23rd EGOS Colloquium 2007, Vienna (Austria), July 5 – 7 2007 (with Jörg Freiling, Peter Weber and Christian Goeke).
  • Entrepreneurship and the Ambiente Notion, invited speech at the SMS conference: New Frontiers in Entrepreneurship – Strategy, Governance and Evolution, Catania (Italy), May 23 – 25 (with Jörg Freiling and Christian Goeke, sponsored by DFG).
  • Why Do Firms Ally in Dynamic Environments? - Empirical Findings from a Coevolutionary Perspective, invited speech at the Annual Conference of the European Academy of Management (EURAM 2007), Paris (France), May 16 – 19 2007 (with Jörg Freiling and Christian Goeke, sponsored by DFG).
  • Unternehmerisches Handeln bei Services – eine kompetenztheoretische Konkretisierung, eingeladener Vortrag auf der Konferenz Dienstleistungsmarketing, Universität Rostock, 15. – 17. März 2007 (mit Jörg Freiling).
  • Mass Customization und Serviceplattformstrategien im Blended Learning Engineering – konzeptionelle Grundlagen und evaluationsgestützte Erfahrungen, eingeladener Vortrag auf der 8. Internationalen Tagung Wirtschaftsinformatik, Karlsruhe, 28. Februar – 2. März 2007 (mit Roland Gabriel und Peter Weber).
  • Alliances as a Strategy in Volatile Environments – also for MBA-Business Models?!, invited speech at the 8th. International Conference on Competence-Based Management, Cape Town (South Africa), Dec. 1 – 3 2006 (with Jörg Freiling, Christian Goeke and Peter Weber, sponsored by DFG).
  • Mass Customization as an adequate strategy for Education-Services, invited speech at the ‘E-Learn 2006 – World Congress on E-Learning’ of the AACE, Waikiki Beach, Honolulu Hawaii, Oct. 13-17 2006 (with Roland Gabriel and Peter Weber, sponsored by DFG).
  • Education-Service Engineering – A first milestone on the way to a sustainable international learning network, invited speech at the VIIIth. IFSAM World Congress ‘Enhancing managerial responsiveness to global challenges’, Berlin, September 28 – 30, 2006.
  • (E-)Certainty Services and E-Business Security beyond the State, invited speech at the III. International Conference ‘Legal Certainty beyond the State? Autonomous Structures in Globalized Exchange Processes’, Oñati/Guipuzkoa Spain, September 25 – 26, 2006 (with Michael Welling).
  • Nachfolgebezogene Unternehmenskrisen – eine zentrale unternehmerische Herausforderung im Mittelstand aus evolutionsökonomischer Perspektive, eingeladener Vortrag auf der Siegener Mittelstandstagung (SiMi 2006), 6. – 8. September 2006 (mit Jörg Freiling).
  • Mass Customization bei Lern-Services: Evaluationsgestützte Erfahrungen im Blended Learning Engineering, eingeladener Vortrag den Workshop „Neue Lernangebote und Innovative Didaktik“ auf der 68. VHB-Jahrestagung im Juni 2006 in Dresden.
  • Industry Transformation – theory-based conceptualisation from an evolutionary perspective and first empirical findings, invited speech at the 'International Conference on Business Market Management', March 12 – 14 2006, Berlin (with Christian Goeke).
  • Blended Learning Engineering: Lernerfolg und Lernzufriedenheit – Eine evaluationsgestützte Untersuchung, Multikonferenz Wirtschaftsinformatik (MKWI), 22. Februar 2006, Passau (mit Roland Gabriel und Peter Weber) (nominiert für den MKWI-Innovationspreis 2006).
  • Modularisiert – digitalisiert – vernetzt: Lern-Services, Jahrestagung der Wissenschaftlichen Kommission Marketing im Verband der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft (VHB), 20. Januar 2006, Berlin.
  • Die Transformation des deutschen Pharmamarktes, eingeladener Vortrag auf dem „Apothekenkongress 2006“, 17. Januar 2006, Wiesbaden.
  • Notwendige Basisentscheidungen auf dem Weg zu einer Competence-based Theory of the Firm, Vortrag auf dem 4. Symposium Strategisches Kompetenz-Management (SKM), 2.–4. November 2005, Bremen (mit Jörg Freiling und Christian Goeke).
  • Empirische Untersuchungen im Rahmen evolutorischer Forschungskonzeptionen – Herausforderungen und erste Lösungsvorschläge, eingeladener Vortrag auf dem Workshop „Evolutorische Theorien“, 18. August 2005, Universität Bremen.
  • E-Commerce Geschäftssysteme – Erfolge und Misserfolge in veränderten Branchen, Vortrag, 14. Juni 2005, Universität Duisburg-Essen.
  • (Was) Kann der kompetenzbasierte Ansatz zu einer theoretischen Bezugsbasis für das Dienstleistungsmanagement beitragen?, eingeladener Vortrag auf der Konferenz Dienstleistungsmarketing, 23. – 25. Juni 2005, Freie Universität Berlin (mit Jörg Freiling).
  • Let’s tackle some fundamental issues: Setting up a consistent Competence-based Theory of the Firm, invited speech at 7th. International Conference on Competence-Based Management, June 2 – June 4, 2005, Antwerp (with Jörg Freiling and Christian Goeke).
  • Die theoriegestützte Analyse von Transformationsprozessen durch das Branchen-Panel "Transformation des deutschen Gesundheitswesens" - Idee, Struktur und Ergebnisse, 19. Mai 2005, Wirtschaftsuniversität Wien (Österreich) (mit Christian Goeke).
  • E-Business – Neue Geschäftssysteme in globalisierten (B-to-B) Branchen, Vortrag, 28. April 2005, Freie Universität Berlin.
  • E-Learning Engineering“ – Recommendations for Consumer-Driven „Blended Learning“ invited speech at “IFIP 18th World Computer Congress 2004”, August 27th, 2004 (Toulouse, France) (mit Roland Gabriel und peter Weber).
  • Versandapotheken in Deutschland - Die Analyse innovativer Geschäftssysteme mit Hilfe des Resource-based View, eingeladener Vortrag vor der Kommission für Marketing auf der 66. VHB-Jahrestagung am 3. Juni 2004 in Graz (Österreich).
  • Coompete and Flexibility Traps - strategies to implement successful e-commerce business models, invited speech at the 12th Volume of Marketing Series, University of New South Wales, September 31st, 2003 (Sydney, Australia).