DFG-Forschungsprojekt bewilligt

Lebensmittellieferung

Lebensmittellieferung
Bildquelle: Jan Fabian Ehmke

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) hat kürzlich einen von Prof. Dr. Jan Fabian Ehmke (FU Berlin) und Prof. Dr. Catherine Cleophas (RWTH Aachen) gemeinsam gestellten Antrag zum Thema „Planung und Steuerung von persönlichen Frei-Haus-Lieferungen in Ballungsräumen“ bewilligt. Das Forschungsprojekt betrachtet Kundenzeitfenster als knappe Ressource und entscheidende Schnittstelle zwischen Auftragsannahme und Auftragserfüllung im E-Commerce, z.B. im Lebensmittelonlinehandel. Ziel des Forschungsprojektes ist es, Methoden der logistischen Planung und Steuerung weiterzuentwickeln, um die Kundenzeitfenster auftragswertoptimal einzusetzen. Die DFG fördert unter anderem Stellen für Doktoranden in Berlin und Aachen, die das Thema jeweils aus der Perspektive des Revenue Managements und der Tourenplanung bearbeiten sollen.

Weitere Informationen:

C. Cleophas, J. F. Ehmke (2014): Wann sind Lieferaufträge profitabel? Berücksichtigung des Auftragswertes und der Transportkapazität in der Tourenplanung für die "letzte Meile" in Ballungsräumen. Wirtschaftsinformatik 3/2014, S. 173-184, doi 10.1007/s11576-014-0412-8.

News vom 01.12.2015

6 / 15
icon3_department_wirtschaftsinformatik
informs_TSL_logo_color_hi_small
OR-2017-logo_RGB_small
Logo-EXIST-jpg_small
dfg_logo_schriftzug_blau_small
wilex