Springe direkt zu Inhalt

Wissenschaftliche Konzepte und Methoden in der Wirtschaftsinformatik (Digitale Transformation und IT-Management: Forschung trifft Praxis)

(101152)

TypSeminar
Dozent/inDaniel Fürstenau
SemesterSommersemester 2020
Veranstaltungsumfang3 SWS (180 Stunden)
Leistungspunkte6 LP
Maximale Teilnehmerzahl24
Anmeldemodalität

In der virtuellen Auftaktveranstaltung am 22.04.2020 werden die Themen des Seminars vorgestellt. Hier finden Sie den Link zur Webex Videokonferenz. Für die Teilnahme am Meeting wird der Download der Desktop-App benötigt.

Um sich für das Seminar anzumelden, schicken Sie bitte eine E-Mail (Angabe Name, Matrikelnummer, Semester, E-Mail) bis zum 22.04. (23:59 Uhr) an ls-fuerstenau@wiwiss.fu-berlin.de. Bis zum 27.04. muss außerdem der Motivationsbogen und eine Leistungsübersicht im Pdf-Format per Mail an uns geschickt werden. Das Motivationsschreiben enthält die Themenprioritäten sowie eine kurze Begründung, warum Sie an dem Forschungsseminar teilnehmen möchten.

Die Zahl der TeilnehmerInnen an dem Seminar ist begrenzt.

Beginn22.04.2020 | 16:00

Zielgruppe

Bachelorstudierende

Qualifikationsziele

Die Studentinnen und Studenten kennen aktuelle betriebswirtschaftliche Forschungsergebnisse aus dem Vertiefungsgebiet „Wirtschaftsinformatik“ und können sie kritisch betrachten und würdigen. Damit sind sie in besonderer Weise inhaltlich und methodisch für eine Bachelorarbeit, die aus diesem Vertiefungsgebiet hervorgeht, vorbereitet.

Inhalte

Die Veranstaltung „Digitale Transformation und IT-Management: Forschung trifft Praxis“ vermittelt fundiertes Wissen über die Literaturrecherche und formale Anfertigung einer wissenschaftlichen Arbeit. Weitere Inhalte sind Planung des Projektes einschließlich Themensuche, Methodik der Bearbeitung bei Erstellung einer logisch-deduktiv, analytisch oder empirisch angelegten wissenschaftlichen Arbeit, Begründung für die Wahl eines bestimmten Forschungsdesigns, Verhältnis von Theorie und Empirie, Darstellung von ausgewählten Forschungsergebnissen nebst kritischer Würdigung. Ebenso sollen allgemeine Fähigkeiten im Problemlösen gestärkt werden, so wie sie auch in der Praxis, z.B. Unternehmen oder (IT-) Beratungen, notwendig sind.

Inhaltliche Vorraussetzungen

  • Abschluss des Moduls „Einführung in die Wirtschaftsinformatik“
  • Abschluss des Moduls „Entscheidungsunterstützungssysteme“ empfohlen
  • Erfahrung in der Softwareentwicklung oder Abschluss des Moduls „Programmieren für Wirtschaftswissenschaftler“ empfohlen
Department Winfo
ECDF
016 DynAge_BildWort_RGB_RZ_WEB