Lisa Maria Arnold

M.A. IEP Paris / Dipl. Pol. FU Berlin

Freie Universität Berlin
Fachbereich Wirtschaftswissenschaft
Graduiertenkolleg: „Pfade organisatorischer Prozesse“
Garystr. 21
D-14195 Berlin

Tel.: 030/838-57185
Fax: 030/838-57186
Email: lisamaria.arnold @ fu-berlin.de
  Lisa Maria Arnold



Dissertationsprojekt:

 

Stabilität braucht Wandel

Pfadbeugung am Beispiel der Arbeitsverteilung von Airbus (A300-A350 XWB)

 

Werdegang:

Seit 08/2008: Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB) Gastwissenschaftlerin in der Forschungsabteilung „Internationalisierung und Organisation" (08/2008 – 03/2011). Seit 04/2011 Gastwissenschaftlerin in der Projektgruppe “Modes of Economic Governance”.

Seit 04/2008: Doktorandin im DFG-Graduiertenkolleg „Pfade organisatorischer Prozesse“

2005 - 2006: Freie Universität Berlin

Diplom in Politikwissenschaft mit dem Nebenfach der Volkswirtschaftslehre

2003 - 2005: Institut d’Etudes Politiques de Paris (“Sciences Po”)

Master in International Affaires, Spezialisierung in International Business

2002 - 2003: Freie Universität Berlin

Studium der Politikwissenschaft und der Volkswirtschaftslehre

2001 - 2002: Institut d’Etudes Politiques de Lyon

Certificat d’Etudes Politiques

1999 - 2001: Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt

Vordiplom der Politikwissenschaft mit dem Nebenfach der Volkswirtschaftslehre

 

Wissenschaftliche/ berufliche Tätigkeiten:

05/2007 - 04/2008: Hertie Schoof of Governance, Berlin: Research Assistent von Prof. Dr. Markus Jachtenfuchs

10 - 11/2005: Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit, Berlin: Praktikum im Referat EU- und EFTA Länder, Ostseekooperation

07 - 09/2005: Ministère des Affaires étrangères, Paris: Praktikum im Referat für Deutsch-Französische Beziehungen

03 - 09/2003: Hessische Landesvertretung, Berlin: Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Referat für Europapolitik und auswärtige Angelegenheiten



Lehre:

SoSe 2010: Universität Potsdam, Potsdam Center for Policy and Management:

Introduction to Academic Reading, Presenting and Writing für Studenten des Postgraduate Master Program Public Policy und Management (MPM) (gemeinsam mit Sebastian Zacharias)

WiSe 2009/2010: Freie Universität Berlin, Otto-Suhr-Institut für Politikwissenschaft:

 „Methodenseminar“ für Studierenden des deutsch-französischen Doppelmasterstudiengangs „Politikwissenschaft – Affaires Européennes / Affaires Internationales“ von Sciences Po Paris und der Freien Universität Berlin (gemeinsam mit Sebastian Zacharias)

WiSe 2008/2009: Freie Universität Berlin, Otto-Suhr-Institut für Politikwissenschaft:

Seminar „Einführung in wissenschaftliche Methoden“ für Studenten des Deutsch-Französischen Bachelors von Sciences Po Paris und der Freien Universität Berlin (gemeinsam mit Sebastian Zacharias)

 

Stipendien und Auszeichnungen:

  • Nachwuchsförderungsprogramm: Deutsch-Französisches Institut
  • Doktorandenstipendium: Deutsche Forschungsgemeinschaft (seit 4/2008)
  • Studienstipendium der Deutsch-Französischen Hochschule (2003 - 2006)
  • Diplomacy Award: Harvard World Model United Nations (April 2004)
  • Erasmus Stipendium: Institut d’Etudes Politiques de Lyon (2001 – 2002)


Mitgliedschaften:

  • European Group for Organizational Studies (EGOS)
  • Tönissteiner Kreis e.V.
  • Verein der Ehemaligen des Deutsch-Französischen Doppelstudiengangs zwischen dem Institut d’Etudes Politiques de Paris und der Freien Universität Berlin (Association Gerhard Kiersch Verein)
  • International Consortium for Airline Research in Organization Studies (ICAROS)

 

Forschungsinteressen:

  • Strategische und organisatorische Entwicklung multinationaler Unternehmen
  • Prozesse institutionellen Wandels und Pfadabhängigkeit
  • Luftfahrtindustrie
  • Deutsch-französische Beziehungen

 

Veröffentlichungen / Konferenzbeiträge:

  • Arnold, Lisa Maria (2011): Airbus at the Crossroads. What does the Future hold? Beitrag für den ICAROS Workshop “The Future of Aviation: The Airline Industry at the Crossroads”, University of Surrey, School of Management, 1. Juli.

  • Arnold, Lisa Maria (2011): Getting the Actors on Board: Actor-Centered Research on Organizational Paths in Airbus Industries. Konferenzbeitrag für die 2nd International Conference on Path Dependence, Freie Universität Berlin, School of Business and Economics, 3. bis 4. März.
  • Arnold, Lisa Maria / Sorge, Arndt (2010): Institutional Change and Continuity in Complex Federated Organizations: The Case of Airbus Industrie. Working Paper für das 26th EGOS Colloquium, Sub-Theme 08 Institutions and Knowledge: Sources and Consequences, Universidade Nova de Lisboa, Portugal, 28. Juni bis 3. Juli.
  • Arnold, Lisa Maria (2008): Die Entstehung der europäischen Dienstleistungsrichtlinie im Spannungsfeld organisierter Interessen: Eine Fallstudie zum Einfluss von Gewerkschaften und Unternehmerverbänden im Europäischen Parlament. Hertie School of Governance Working Paper 36/2008. Berlin: Hertie School of Governance.



DRS