Masterarbeit: Optimierung von Emissionen in der Tourenplanung

News vom 27.11.2014

(Diese Arbeit kann auf Deutsch oder Englisch geschrieben werden)

Die Tourenplanung beschäftigt sich mit der kostenoptimalen Auslieferung von Gütern zu Kunden. In der Regel wird dabei die Zahl der Fahrzeuge minimiert und die gefahrene Strecke bzw. Arbeitszeit. Neben diesen klassischen Zielen finden auch Nachhaltigkeitsziele immer mehr Einzug in die Optimierung von Tourenplänen. Einschlägige Lieferunternehmen werben mit der Nachhaltigkeit ihrer Dienstleistungen wie z.B. einer emissionsminimalen Auslieferung. Auch Stadtverwaltungen sind daran interessiert, Emissionen in von Staus geplagten Innenstädten zu reduzieren. Klassische Ansätze der Tourenplanung können jedoch komplexe Emissionsmodelle nicht ohne Weiteres verarbeiten.

Diese Arbeit soll zunächst einen Überblick über einschlägige Emissionsmodelle geben. Ferner ist zu untersuchen, welche Ansätze zur emissionsoptimalen Tourenplanung bereits verfolgt werden und welche Lösungstechniken dazu eingesetzt werden. Darauf aufbauend ist ein Framework zu konzipieren, welches die emissionsoptimale Berechnung von kürzesten Wegen und von Touren unterstützt. Eine prototypische Implementierung der Lösungsansätze ist angedacht.

Literatur: Ehmke, J. F.; Campbell, A. M.; Thomas, B. W. (submitted for publication): Solution Approaches for Stochastic Emissions-Minimized Paths in Urban Areas.

icon3_department_wirtschaftsinformatik
informs_TSL_logo_color_hi_small
OR-2017-logo_RGB_small
Logo-EXIST-jpg_small
dfg_logo_schriftzug_blau_small
wilex