Business model innovation: Overcoming the barriers to the diffusion of advanced ICT systems and integrated care services“ (gefördert durch die Focus Area (Exzellenzinitiative II): „DynAge“)

Kaum jemand bestreitet das Potenzial der Informationstechnik zur Verbesserung der Krankenversorgung. Insbesondere die Versorgung chronisch Kranker kann durch IT-gestützte Services verbessert werden – und trotzdem bemerkt man, dass sich interorganisationale IT-Anwendungen kaum in der Praxis durchsetzen. Dieses Projekt fragt „warum?“ und vermutet, dass die Verbreitung neuer Services und weitreichender IT-Vernetzung vor allem von der Entwicklung innovativer Geschäftsmodelle abhängt, die Interessensausgleiche zwischen denen herstellen, die an der Krankenversorgung beteiligt sind.

Projektlaufzeit:

Ein Jahr; Ziel: Erstellung eines langjährigen Antrags
(9/2014 – 8/2015)

Ansprechpartner:

Prof. Dr. Martin Gersch (Principal Investigator); Prof. Dr. Ulrich Keilholz (Principal Investigator; CUB, Comprehensive Cancer Center)

Projektbudget:

Forschungsmittel (Focus Area „DynAge“ - Exzellenzinitiative II) von Seiten der FU Berlin sowie der Charité – Universitätsmedizin Berlin

Projektpartner:

Prof. Dr. Jörg Sydow (FUB, FB Wirtschaftswissenschaft, Institut für Management)

Prof. Dr. Volker Amelung (MHH, Institut für Epidemiologie, Sozialmedizin und Gesundheitssystemforschung)

Jun.-Prof. Dr. Henning Kreis (FUB, Marketing Department)

Dr. Max von Kleist (FUB, Forschungszentrum Matheon)

Prof. Dr. Isabella Heuser (CUB, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie)

Dr. Oliver Peters (Stellv.) (CUB, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Modul Psychiatrie des Alterns)

Prof. Dr. Lauri Wessel (FUB, FB Wirtschaftswissenschaft, Department Wirtschaftsinformatik)

Competence Center E-Commerce
Digital Entrepreneurship Hub
016 DynAge_BildWort_RGB_RZ_WEB
CCEC-Online
ECDF
Department Wirtschaftsinformatik