Einstein Center Digital Future (ECDF) / W1-Stiftungsprofessuren am Department Wirtschaftsinformatik

           

 

Am 3. April 2017 wurde das neue „Einstein Center Digital Future (ECDF)“ eröffnet. Wissenschaftler aus der ganzen Welt werden in Berlin Konzepte und Technologien in den Bereichen „digitale Industrie und Dienstleistungen“, „digitale Gesellschaft und Geisteswissenschaften“ sowie „digitale Gesundheit“ erforschen und entwickeln.

Im Robert-Koch-Forum (Wilhelmstr. 67, 10117 Berlin Mitte) wurden die neuen Räumlichkeiten bezogen und durch den Regierenden Bürgermeister von Berlin, die Präsidenten der Berliner Hochschulen sowie die beteiligten "Principal Investigator (PI)" eröffnet.

Gemeinsam mit dem CIO der FU Berlin (Prof. Dr. Jochen Schiller) koordinierte Prof. Dr. Martin Gersch die Antragsentwicklung von Seiten der Freien Universität Berlin. Das Department Wirtschaftsinformatik des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaft ist durch zwei W1-Stiftungsprofessuren zum Thema „Digital Transformation“ am ECDF beteiligt.

Die Einstein Stiftung formuliert:
Ein Einstein-Zentrum bündelt und nutzt interdisziplinäre wissenschaftliche Kompetenz auf besonders innovativen Forschungsfeldern und bildet auf diese Weise in Berlin international sichtbare Forschungsschwerpunkte heraus. Es schafft eine Plattform für die Vernetzung exzellenter Forschung und Nachwuchsförderung in Wissenschaftsbereichen, die für den Wissenschaftsstandort Berlin relevant sind. Einstein-Zentren bearbeiten zukunftsweisende, innovative Forschungsfragestellungen und exzellente Projekte an den Grenzen von Disziplinen.

Projektlaufzeit:

Zunächst sechs Jahre

2017 - 2023

Ansprechpartner:

Prof. Dr. Martin Gersch 

Projektbudget:

Public Private Partnership (PPP) zwischen Sponsoren aus Wirtschaft, Gesellschaft und öffentlicher Institutionen.

Das Gesamtvolumen des Projekts beträgt 38,5 Mio €

Projektpartner:

Netzwerk mit insgesamt > 70 internationalen Kolleginnen und Kollegen sowie 53 neu eingerichteten IT-Professuren in Berlin, Am Department Wirtschaftsinformatik wurden berufen:

Prof. Dr. Christian Meske ("Digitale Transformation und Strageisches Informationsmanagement (DiTraSIM)"; gestiftet durch Daimler AG / Deutscher Stifterverband)

Prof. Dr. Daniel Fürstenau ("Digitale Transformation und IT-Infrastrukturen"; gestiftet durch Berliner Sparkasse)

Ziel/Forschungsfrage:

Erforschung und Entwicklung von  Konzepten und Technologien in den Bereichen „digitale Industrie und Dienstleistungen“, „digitale Gesellschaft und Geisteswissenschaften“ sowie „digitale Gesundheit“

 



















Competence Center E-Commerce
Digital Entrepreneurship Hub
016 DynAge_BildWort_RGB_RZ_WEB
CCEC-Online
ECDF
Department Wirtschaftsinformatik