Beatmungspflege@Zuhause

„Assistierte Pflege von morgen – ambulante technische Unterstützung und Vernetzung von Patienten, Angehörigen und Pflegekräften“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) mit dem Projektvorhaben „Beatmungspflege@Zuhause (Bea@Home)“.

Übergeordnetes Ziel des Forschungsprojekts ist die Entwicklung, Realisierung und Evaluation eines innovativen sektorenübergreifenden, IT-unterstützten Versorgungs- und Pflegekonzeptes für langzeitbeatmete Patienten von der klinischen Versorgung bis zum Gesundheitsstandort „Zuhause“ im Rahmen einer Pilotstudie am Markt. Im Rahmen der dreijährigen Projektlaufzeit werden Pflegeszenarien konzipiert, die unter Berücksichtigung der zentralen Merkmale („nutzerakzeptiert“, „qualitätsgesichert“, „technikgestützt“ und „effizient“) eine verbesserte Verschränkung von formeller (professioneller) und informeller Pflege (durch Angehörige) ermöglichen.

Mit dem Fokus auf telemedizinische und kommunikationstechnische Unterstützungsangebote werden national und international adaptierbare Handlungsempfehlungen für technikassistierte, sektorenübergreifende und leitliniengestützte Versorgungs- und Pflegekonzepte erarbeitet, die in dieser Form innovativ sind und neue Marktchancen eröffnen.

Projektlaufzeit:

Drei Jahre: 08/2013 - 10/2016

Ansprechpartner:

Prof.Dr. Martin Gersch, Charlotte Vogt

Projektbudget:

Forschungsmittel von Seiten des BMBF
(Förderprogramm "IKT 2020 - Forschung für Innovationen"; Förderbekanntmachung "Assistierte Pflege von morgen - ambulante technische Unterstützung und Vernetzung von Patienten, Angehörigen und Pflegekräften")

Projektpartner:

Konsortialführer:

Konrad Bengler (Linde Remeo Deutschland GmbH (REMEO®))

Partner:

Freie Universität Berlin

Prof. Dr. Martin Gersch (Fachbereich Wirtschaftswissenschaft)

Charité - Universitätsmedizin Berlin

Prof. Dr. Claudia Spies, (Centrum 07 Anästhesiologie, OP-Management und Intensivmedizin, Klinik für Anästhesiologie mit Schwerpunkt operative Intensivmedizin)

Dr. Simone Rosseau, (Centrum 12 für Innere Medizin und Dermatologie, Medizinische Klinik mit Schwerpunkt Infektiologie und Pneumologie, Charité Zentrum für außerklinische Beatmung und Sauerstofftherapie)

Prof. Dr. Michael Isfort (Deutsches Institut für angewandte Pflegeforschung e.V. (dip))

Martin Kubitschek, Andreas Wagner (Linde AG)

Dr. Irene Maucher (T-Systems International GmbH)

Dipl.-Ing. (FH) Bernd Klein, Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Striebinger (CIBEK technology + trading GmbH)

Prof. Dr. Jürgen Stettin, Oliver Christ (PROSYSTEM AG International Healthcare Consulting)

Ziel/Forschungsfrage:

Theoriebasierte und gleichzeitig anwendungsorientierte Analyse des Versorgungs- und Pflegekonzepts, insbesondere hinsichtlich der Konzeption von Leistungsangeboten, geeigneter Geschäfts-, Finanzierungs- und Kooperationsmodelle, sektorübergreifender Governancemechanismen, Effektivität und Effizienz.

Mehr zu diesem Projekt erfahren Sie hier: http://www.beahome.de



Publikationen

Projektergebnisse und Veröffentlichungen des CCEC:

Im Rahmen des Projektes Bea@Home werden zahlreiche Publikationen (u.a. Buch- und Tagungsbandbeiträge, Projektberichte, multimediale Tagungs- und Workshop-Dokumentationen) zu verschiedenen Themen- und Arbeitsschwerpunkten entstehen. Im Folgenden finden Sie erste ausgewählte Arbeitsergebnisse zum Download aufgelistet:

Competence Center E-Commerce
Digital Entrepreneurship Hub
016 DynAge_BildWort_RGB_RZ_WEB
CCEC-Online
ECDF
Department Wirtschaftsinformatik