CbTF – Unternehmerisches Handeln im Wandel / 10. SKM Symposium 2017

Etablierung der Forschergruppe „Competence-based Theory of the Firm“ (CbTF). Diese hat sich als Untergruppe der bereits seit Jahren aktiven internationalen Denkschule „Competence-based Management“ (CBM) im Jahre 2004 gebildet und dokumentiert ihre Erkenntnisfortschritte seither kontinuierlich unter anderem in Form von Arbeitsberichten, Konferenzbeiträgen sowie Artikeln in nationalen und internationalen Journals. Ziel dieser Forschergruppe ist die Rekonzeptualisierung der bisher heterogenen Partialansätze unter dem Dach der ressourcen- und kompetenzorientierten Forschung. Angestrebt wird die Ausarbeitung einer Forschungskonzeption, die bisher den Arbeitstitel „Competence-based Theory of the Firm (CbTF)“ trägt und als theoretischer Bezugsrahmen der Unternehmensführung sowie einer Betriebswirtschaftslehre unter dem Dach etablierter Marktprozesstheorien fungiert.

Prof. Dr. Martin Gersch und Dr. Janina Sundermeier haben das 10. SKM-Symposium 2017 an der FU Berlin ausgerichtet. Diese Konferenz ist Treffpunkt der ressourcen- und komepetenzorientierten Forscherinnen und Forscher. 2019 wird das 11. SKM-Smposium an der Universität Stuttgart durch Prof. Dr. Birgit Renzl & Team ausgerichtet.

Projektlaufzeit: seit 2004
Ansprechpartner: Prof. Dr. Martin Gersch; Dr. Janina Sundermeier
Projektbudget: Startphase aus Eigenmitteln
Projektpartner:

Prof. Dr. Jörg Freiling (Universität Bremen)

Prof. Dr. Wolfgang Güttel (Universität Linz)

Prof. Dr. Birgit Renzl (Universität Stuttgart)

Prof. Dr. Uta Wilkens (Universität Bochum)

Ziel/Forschungsfrage:

Entwicklung einer (co-) evolutorischen Forschungskonzeption („Competence-based Theory of the Firm“)

Ausrichtung der Symposien für Strategisches Kompetenzmanagement (SKM)

 

 

Competence Center E-Commerce
Digital Entrepreneurship Hub
016 DynAge_BildWort_RGB_RZ_WEB
CCEC-Online
ECDF
Department Wirtschaftsinformatik