Springe direkt zu Inhalt

Verleihung des Förderpreises Monetäre Makroökonomik 2018

Preisträger für Monetäre Makroökonomie 2018

Preisträger für Monetäre Makroökonomie 2018

News vom 15.01.2019

Dank einer Spende der Deutschen Bundesbank konnten auf der diesjährigen Absolventenfeier zum zweiten Mal die Preise für die besten Abschlussarbeiten im Bereich Monetäre Makroökonomik vergeben werden.  Die ersten und zweiten Preise für Masterarbeiten sind mit 1000€ bzw. 500€ dotiert, die beste Bachelorarbeit erhält 700€. Die Urkunden wurden übergeben von Claus Tigges, dem Präsidenten der Hauptverwaltung der Deutschen Bundesbank in Berlin und Brandenburg

Wir gratulieren den folgenden Preisträgern

Masterarbeiten:

Fabian Seyrich: "The Government Consumption Multiplier in an Incomplete Markets New Keynesian Model"

Christoph Westendorf: "On the Effectiveness of Government Transfers"

Magnus Saß: "Detecting periods of excessive credit in the EU - A structural counterfactual approach"

Bachelorarbeit:

Maximilian Krull: "Testing the Fisher Hypothesis and Implicit Risk Premia"

13 / 17
Forschungsschwerpunkt Statistik und Ökonometrie
BDPEMS
Graduate Center of DIW Berlin
fu:stat