Springe direkt zu Inhalt

Verleihung des Förderpreises Monetäre Makroökonomik 2023

News vom 02.01.2024

Bereits zum siebten Mal konnten die Preise für die besten Abschlussarbeiten im Bereich 
Monetäre Makroökonomik
 vergeben werden.

Seit dem Jahr 2021 werden die beste Dissertation mit 3000€, die beiden besten Masterarbeiten mit je 1000€ und die beiden besten Bachelorarbeiten mit 500€ dotiert. Das Preisgeld für die beste Dissertation wurde in diesem Jahr auf zwei Preisträger*innen aufgeteilt.

Wir gratulieren den folgenden Preisträger*nnen:


Dissertationen:

Stephanie Ettmeier: "From Policy to Practice: Applying Empirical Analysis and Historic Contexts to Understand Fiscal and Monetary Policy, and their Interaction"

Elias Wolf: "Essays in Time Series Econometrics"


Masterarbeiten:

Stella Brunotte: "Disinflation Episodes and Economic Activity: Revisited"

Til Süring: "Forecasting Euro Area Inflation with many Predictors and Random Forest"


Bachelorarbeiten:

Tim Jascheck: "Patterns of Volatility in Equity Markets and the Ability of Implied Volatility to Capture Them"

Jonathan Mehlhorn: "Beyond Zero Lower Bound: The Future of Unconventional Monetary Policy"

3 / 46
Forschungsschwerpunkt Statistik und Ökonometrie
Graduate Center of DIW Berlin
fu:stat