http://www.vom-skelland-clan.de/images/britische_flagge.jpg

Herzlich Willkommen

 

Wirtschaftliche und wissenschaftliche Entwicklungen setzen heute verstärkt eine interdisziplinäre Reflexion, Anwendung und Weiterentwicklung der Informationstechnologie voraus. Der Master Wirtschaftsinformatik ergänzt das Lehrangebot im Bereich Wirtschaftswissenschaft an der Freien Universität Berlin um eine soziotechnische Komponente.

Somit deckt er das Spektrum zwischen den wirtschaftswissenschaftlichen Masterstudiengängen M&M und FACTS sowie dem eher technischen Master Informatik ab. In vier Semestern belegen Studierende Module der Wirtschaftsinformatik, ergänzt durch Angebote der Informatik und Wirtschaftswissenschaft.

Der Master an der FU Berlin zeichnet sich durch eine wissenschaftliche Sicht auf Informationssysteme, ihre methodischen Voraussetzungen und ökonomischen Implikationen aus. Er setzt inhaltliche Schwerpunkte in den Bereichen Business Analytics, E-Business, IT-Entrepreneurship, Operations Research und Entscheidungsunterstützung.

Im Rahmen der „Individual Study or Research“-Phase können sich Studierende je nach ihrer Neigung spezialisieren. Sie werden zudem im gesamten Studienverlauf durch Beratungsangebote unterstützt. Der Wissenstransfer erfolgt insbesondere durch Blended- und E-Learning als innovative Lehr- und Lernmethoden in kleinen Seminaren.

 

Unsere Master-Studierenden...

 

... erlangen fundierte Kenntnisse und gefragte Kompetenzen

Die Studierenden lernen mit Informationssystemen im betriebswirtschaftlichen Umfeld methodisch sowie theoretisch fundiert umzugehen, sie zu gestalten und gleichzeitig kritisch zu reflektieren. Sie werden zu interdisziplinären Fachkräften im Sinne der Wirtschaftsinformatik ausgebildet.

 

... planen ihren Karriereweg und werden dabei individuell beraten

Der Master integriert den Studienabschnitt „Individual Study or Research“ zur Vorbereitung eines individuellen Karriereweges. Die Studierenden üben in enger Abstimmung mit einem Mentor Wahlmöglichkeiten aus und bestimmen wichtige Studieninhalte selbst. Sie studieren an einer ausländischen Hochschule, arbeiten an Forschungsprojekten am Fachbereich mit oder belegen profilbildende Module.

 

... haben glänzende Zukunftsaussichten

In Zeiten des Fachkräftemangels in Deutschland bietet eine Ausbildung in der Entwicklung und innovativen Anwendung von Informationssystemen hervorragende Berufsaussichten. Absolventinnen und Absolventen des Masters können in ganz unterschiedlichen Berufsfeldern, etwa als Informationsmanager, Informations- und Systemanalyst oder Strategie-Berater tätig werden. Gleichzeitig bereitet der Studiengang aber auch auf eine mögliche Selbständigkeit oder wissenschaftliche Karriereschritte vor. Die wissenschaftlich-theoretische Ausrichtung des Studiengangs wird deshalb speziell in der „Individual Study or Research“ -Phase mit einer klaren Praxisorientierung und Berufsvorbereitung verbunden.