Springe direkt zu Inhalt

Stellenausschreibung: 2 Positionen Stud. Beschäftigte*r (m/w/d) - Professur für Innovationsmanagement

41 MoStd. befristet bis 29.02.2024 Kennung: 04/22/HK10

News vom 14.12.2022

Bewerbungsende: 02.01.2023

Das Team der Professur für Innovationsmanagement sucht eine*n Studierenden (m/w/d) zur Mitarbeit in dem Projekt "Missionsorientiertes Politiklernen für ein agiles Energieforschungsprogramm" (M-EFP) – ein Zuwendungsprojekt, das vom BMWK finanziert wird. Ziel des Projektes ist die Erforschung neuer Optionen für die Governance des Energieforschungsprogramms des BMWK. Das Energieforschungsprogramm stellt als Instrument der direkten Projektförderung einen wichtigen Baustein für den Policy Mix der Energiewende in Deutschland dar. Das neue Energieforschungsprogramm soll 2023 entwickelt und umgesetzt werden. Hierfür sollen Optionen aus der innovationspolitischen Forschung zu missionsorientierten, agilen Instrumenten abgeleitet werden. Außerdem soll der Prozess der Implementierung mittels qualitativer Interviews begleitet werden, um innovationspolitische Design- und Entscheidungsprozesse bei der Konzeption und Umsetzung des Energieforschungsprogramms zu untersuchen.

Aufgabengebiet:
- Literaturrecherche und -aufbereitung
- Transkription und qualitative Auswertung von Interviews
- Recherche von Dokumenten für die qualitative Fallstudienanalyse
- Recherche und Aufbereitung von quantitativen Daten zur Energieforschung in Deutschland

Erwünscht:
- Studierende der Fächer Volkswirtschaftslehre, Betriebswirtschaftslehre, Politikwissenschaft oder verwandten Studiengängen, gern mit Schwerpunkten in Innovationsforschung, Innovationsökonomik, Innovationspolitik
- sicherer Umgang mit gängiger PC-Software (vor allem, Word, Excel, Powerpoint)
- sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
- gute Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie Organisationsgeschick
- zuverlässige und strukturierte Arbeitsweise
- Bereitschaft und Interesse, sich in die Themen und die methodische Herangehensweise d s Forschungsprojekts einzuarbeiten
- Kenntnisse in Literaturverwaltungsprogrammen (z.B. Endnote)
- Kenntnisse in qualitativen Forschungsmethoden (Umgang mit Daten aus Expert*innen-Interviews, Transkription, Analyse)
- Kenntnisse in der Aufbereitung quantitativer Daten (Excel, Stata, R)
- Erfahrungen in interdisziplinärer Forschung und wissenschaftlichem Arbeiten
- Interesse an Themenbereichen Forschungs- und Innovationspolitik sowie der Energiewende in Deutschland
 
Weitere Informationen erteilt Herr Dr. Carsten Schwäbe (ls-dreher@wiwiss.fu-berlin.de ).

Weitere Informationen

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen unter Angabe der Kennung im Format PDF (vorzugsweise als ein Dokument) elektronisch per E-Mail zu richten an Herrn Prof. Dr. Carsten Dreher: ls-dreher@wiwiss.fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Wirtschaftswissenschaft
Wiss. Einrichtung für Betriebswirtschaftslehre
Professur für Innovationsmanagement
Herrn Prof. Dr. Carsten Dreher
Boltzmannstr. 20
14195 Berlin (Dahlem)
 
Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber*in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden.
Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.

2 / 27