Besser Gründen im Netzwerk

Seit 2013 forschen wir im Rahmen des Projekts „Entrepreneurial Network University“ (ENU; gefördert durch das EXIST IV-Programm des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie) zum Thema „Besser Gründen im Netzwerk“ mit unterschiedlichen Instrumenten:

Benchmarking „Unternehmertum und Kooperationsneigung“

Basierend auf einer breiten Fragebogenerhebung und statistischen Analysen wird das Kooperationsverhalten von Unternehmen innerhalb verschiedener Branche miteinander verglichen.
Eine praxisorientierte Einführung in unsere Forschungsergebnisse finden Sie in der Broschüre „Besser Gründen im Netzwerk“:

Deutsche Version (PDF):

English Version (PDF):

Treten Sie gerne mit uns in Kontakt und lassen Sie Ihre eigene Netzwerkstrategie kostenlos innerhalb der nächsten Erhebungsrunde der Benchmarking-Studie untersuchen. Für nähere Informationen und Fragen steht Ihnen Dr. Thomas Schmidt (thomas.schmidt@fu-berlin.de) zur Verfügung.

Typologisierung netzwerkartiger Unternehmensgründungen

Welche neuartigen Formen von Netzwerkgründungen entstehen derzeit? Mit diesem Fragenkomplex setzt sich unser qualitativer Forschungszweig auseinander, der Licht in das Dickicht der mannigfaltigen Kooperationsmöglichkeiten im Gründungsprozess bringt (siehe Verzeichnis der entsprechenden Vorträge bzw. Publikationen).

Hochschulübergreifende Gründungsumfrage

Ausgründungsaktivitäten von verschiedenen Berliner und Brandenburger Hochschulen wurden 2014 erstmalig im Rahmen einer einheitlichen hochschulübergreifenden Gründungsumfrage unter Federführung der Technischen Universität Berlin systematisch erfasst; auch Freie Universität Berlin und Charité waren mit ihren Ausgründungen daran beteiligt.

Im Jahr 2016 wurde die Gründungsumfrage erfolgreich wiederholt. Weitere Informationen zur hochschulübergreifenden Gründungsumfrage finden Sie auf der Website der Technischen Universität Berlin.


ENU_Siegel_RGB
Organized Creativity
Egos
BLIX