Springe direkt zu Inhalt

Bachelor-Arbeit

Bewerbungs- und Vergabeverfahren für eine Bachelorarbeit

1. Einzureichende Unterlagen und Vergabeverfahren

Studierende, die am Lehrstuhl „Unternehmensrechnung und Wirtschaftsprüfung“ ihre Bachelor-Arbeit schreiben möchten, bewerben sich bitte bis zu den u.g. Stichtagen am Lehrstuhl durch Abgabe folgender Formblätter:

  • Formblatt „Bachelor-Arbeit Anmeldeformular“ Füllen Sie bitte das Formular aus, tragen Sie die Rangfolge Ihrer Prioritäten bzgl. der Betreuerin/des Betreuers (anzugeben sind Professoren) ein und reichen Sie es bei der Professur Ihrer ersten Priorität ein.
  • Formblatt „Fragebogen für Interessenten an einer Bachelor-Arbeit“. Hier müssen Sie (1.) Angaben zur Person und (2.) Angaben zu bereits erbrachten Prüfungsleistungen in den dort genannten Modulen machen. Sie müssen (3.) offenlegen, ob Sie Ihre Bachelorarbeit zeitnah (früher Anmeldetermin) oder nach Abschluss des Klausurenzeitraums (später Anmeldetermin) beginnen möchten. Bei Wahl des frühen Anmeldetermins sind (4.) vier Themenwünsche anzugeben; bei einer Entscheidung für den späten Anmeldetermin geben Sie bitte die Themenwünsche noch nicht zum Bewerbungszeitpunkt an.
  • Eine Leistungsübersicht inkl. der Durchschnittsnote aus der alle bestandenen und abgeschlossenen Leistungen ersichtlich werden. Diese Leistungsübersicht kann aus dem Campus Management heruntergeladen werden.

Da nur eine begrenzte Anzahl von Bachelorarbeiten am Lehrstuhl betreut werden kann, werden die Bewerber anhand spezifischer Kriterien ausgewählt; hierzu zählen insbesondere die am Lehrstuhl erbrachten Prüfungsleistungen. Das Modul "Internationale und nationale Unternehmenspublizität" muss im Zeitpunkt der Bewerbung erfolgreich abgeschlossen sein.

2. Stichtage zur Bewerbung

Bewerbungen nehmen wir bis zu den beiden nachfolgend genannten Stichtagen entgegen:

  • Sommersemester: 15. April
  • Wintersemester: 15. Oktober

Die zur Betreuung angenommenen Bewerber erhalten wenige Tage nach dem Bewerbungsstichtag per E-Mail eine Betreuungszusage. Die Bewerbungen der nicht angenommenen Kandidaten werden an die Lehrstühle der zweiten Präferenz weitergeleitet.

3. Anmeldung der Bachelorarbeit beim Prüfungsbüro

Aus dem für die Bewerbung ausgefüllten Formblatt „Fragebogen für Interessenten an einer Bachelor-Arbeit“ geht hervor, ob Sie sich für den frühen oder den späten Anmeldetermin entscheiden.

  • Möchten Sie den frühen Anmeldetermin nutzen, erfolgt die Themenvergabe unmittelbar mit der Betreuungszusage per E-Mail (Mitte April/Oktober). Es erfolgt zeitnah eine Einführung und Feinabstimmung des Themas im persönlichen Gespräch mit dem betreuenden wissenschaftlichen Mitarbeiter. Anfang Mai/November stellen Sie dann Ihr Thema unter Vorlage einer (Grob-)Gliederung Prof. Dr. Klaus Ruhnke vor.
  • Möchten Sie den späten Anmeldetermin nutzen, übersenden Sie Ihre vier Themenvorschläge per E-Mail an einen der wissenschaftlichen Mitarbeiter zum 15. Juli bzw. 15. Februar. Die Themenvergabe erfolgt unmittelbar nach diesen Stichtagen per E-Mail (Mitte Juli/Februar). Es erfolgt zeitnah eine Einführung und Feinabstimmung des Themas im persönlichen Gespräch mit dem betreuenden wissenschaftlichen Mitarbeiter. Anfang August/März stellen Sie dann Ihr Thema unter Vorlage einer (Grob-)Gliederung Prof. Dr. Klaus Ruhnke vor.

Am Ende Ihres Gesprächs mit Prof. Dr. Klaus Ruhnke erfolgt die offizielle Anmeldung der Bachelorarbeit beim Prüfungsbüro. Voraussetzung hierfür ist, dass die vorgelegte Gliederung und die hierzu gegebenen Erklärungen eine erste klare Vorstellung hinsichtlich des Gangs der Untersuchung vermitteln. Die Bearbeitungszeit der Bachelorarbeit beträgt 12 Wochen (StO/PO i.d.F. 2017).

4. Vorbereitung auf die Bachelorarbeit

Die Studierenden sollen ein Forschungsseminar FACTS vor der Bewerbung um einen Betreuungsplatz erfolgreich abgeschlossen haben. Das Forschungsseminar wird regelmäßig im Sommersemester angeboten.

Studierende mit einem im FACTS-Bereich und insbesondere am Lehrstuhl absolvierten Seminar werden bei der Vergabe bevorzugt behandelt.

5. Hinweise für Interessierte am Masterstudiengang FACTS

Beabsichtigen Sie, sich für den Masterstudiengang FACTS zu bewerben, sind Sie bei der Bewerbung und Wahl des Anmeldetermins für Ihre Bachelorarbeit ggf. eingeschränkt. Beachten Sie bitte unsere diesbezüglichen Informationen auf der Homepage.

Themenvorschläge und Hinweise zur formalen Gestaltung

 

 

 

dlof
earnet_logo
Wirtschaftsprüfung_Banner1
Wirtschaftswoche
BB_Banner110x157
NWB