Airline Revenue Management

Projektleitung:
Förderung:

Deutsche Lufthansa

Ansprechpartner/in:
Natalia Kliewer

Im Revenue Management werden Methoden der quantitativ orientierten Wirtschaftsinformatik so zur Nachfragesteuerung eingesetzt, dass der maximale mögliche Erlös realisiert werden kann. Hierzu wird in der unternehmerischen Praxis die Nachfrage mit der höchsten erwarteten Zahlungsbereitschaft bevorzugt behandelt. Diese Form des Managements wird bisher vor allem bei Fluggesellschaften, in der Hotellerie und bei Autovermietern mit Erfolg eingesetzt. Beispiele für neue Konzepte im Revenue Management, deren Weiterentwicklung ein Fokus des Department Wirtschaftsinformatik ist, sind die Integration von Konzepten des Customer Relationship Managements im langfristigen Ertragsmanagement und die Nutzung von Wettbewerbsinformationen. Ebenso zentral sind die Steuerung des gemeinsamen Angebots in Allianzen, sowie die Berücksichtigung von Wettbewerbern. Der Umgang mit Unsicherheiten, sowie mit komplexen Modellen und kleinen Zahlen im praktischen Einsatz des Revenue Managements befindet sich gleicherweise im Forschungsfokus des Departments.

icon3_department_wirtschaftsinformatik
Visit www.or2017.de ...