Springe direkt zu Inhalt

Auftaktveranstaltung Funpreneur Wettbewerb

21.10.2019 | 12:00 - 16:00

Zielgruppe

An der disziplinübergreifenden Lehrveranstaltung der Allgemeinen Berufsvorbereitung (ABV) können Bachelor-Studierenden aller Berliner Universitäten teilnehmen. Die breit gefächerte Zusammensetzung mit Teilnehmenden aus den Geistes- und Sozialwissenschaften sowie den MINT-Fächern sorgt für eine große Bandbreite an Gründungsideen mit dynamischen, interdisziplinären und engagierten Teams.

Inhalte und Lernziele

Das in der Theoriephase erworbene Wissen wenden die Studierenden in der Praxisphase direkt handlungs- und problemorientiert an, schließlich sind die Produkte und Dienstleistungen auf dem freien Markt anzubieten. Die Veranstaltung ist als sogenanntes disziplinübergreifendes „blended learning“-Setting konzipiert. Forschungsinhalte aus der Gründungslehre (Entrepreneurship Education) werden mit Inhalten von Praxispartnern sowie Gastreferenten kombiniert und in der Praxisphase durch Coaching kritisch reflektiert.

Ablauf

Der Wettbewerb beginnt mit einem zweitätigen Workshop zu Kreativitätstechniken, Ideenfindung und Entwicklung von Geschäftsideen. Nach theoretischer Validierung und praktischer Ausgestaltung beginnt für die Teams die fünfwöchige Praxisphase mit Ausgabe eines symbolischen Stammkapitals von 5€ und der Zulosung einer Wirtschaftspatin / eines Wirtschaftspatens. Auf zwei Austauschveranstaltungen stellen die Teams im Plenum ihren Arbeitsstand vor und erhalten gegenseitiges Feedback.In Abhängigkeit des erzielten Geschäftserfolges konkurrieren dann ausgewählte Teams im Pitch um die gestifteten Preisgelder, die von einer Jury aus Wirtschaftsvertretern vergeben werden.

Zeit & Ort

21.10.2019 | 12:00 - 16:00

HS 102 (Garystraße 21)