Springe direkt zu Inhalt

Erasmus+ Studium in Europa & der Schweiz

Studierende der Wirtschaftswissenschaft können mit dem Erasmus+ Programm nach Abschluss ab dem 3. Semester an einer europäischen Hochschule studieren. Sie lernen das akademische System einer ausländischen Hochschule ebenso kennen, wie die dortigen Lehr- und Lernmethoden. Ein oder zwei Semester im europäischen Ausland studiert zu haben, bedeutet die Erweiterung Ihrer sozialen und kulturellen Kompetenzen und einen Pluspunkt für den persönlichen Lebenslauf und ihre Berufsaussichten.

Wirtschaftswissenschaftlern stehen Erasmus-Plätze an über 40 Partnerhochschulen in 19 europäischen Ländern (inkl. der Schweiz) für ein Auslandsstudium zur Verfügung. 

Partneruniversitäten

  • Im Blackboardkurs "WiWiss Auslandsstudium-praktikum" sind die Partneruniversitäten des Fachbereich WiWiss, die zur Verfügung stehenden Plätze für Bachelor- und Masterstudierende, detailierte Informationen zu den Partneruniversitäten sowie Erfahrungsberichte von WiWiss-Studierenden für Sie zusammengestellt.

  • Können Sie den Kurs nicht finden?
    Schreiben Sie eine Email mit Ihrem Zedat-Benutzernamen an: international@wiwiss.fu-berlin.de

  • Das Erasmus-Büro (Student Mobility Office) der FU hat eine Datenbank (moveon) erstellt, in der Sie ebenfalls Informationen zu den Austauschmöglichkeiten, Details der Partnerhochschulen und Erfahrungsberichte finden. 

Hinweise zur Nutzung der Datenbank:
Bitte wählen Sie in der Datenbank zuerst das Austauschprogramm (Erasmusstudium), dann den Fachbereich (Wirtschaftswissenschaft) sowie ggf. Betriebswirtschaftslehre oder Volkswirtschaftslehre.

Möchten Sie direkt eine Partnerhochschule ansehen, wählen Sie bitte zuerst das Land.

Selbst wenn Sie bspw. angegeben haben, dass Sie am Fachbereich Wirtschaftwissenschaft im Master studieren, werden Ihnen alle Plätze für alle Masterstudiengänge des FB Wiwiss angezeigt! Bitte vergewissern Sie sich, dass Ihnen der angezeigte Platz wirklich zur Verfügung steht, indem Sie auf der angezeigten Seite der jeweiligen Partnerhochschule bis ganz nach unten scrollen um einzusehen, für welchen Studiengang der oder die angegebenen Plätze zur Verfügung stehen!!!

Haben Sie Probleme mit der Ansicht, wechseln Sie den Browser oder klicken Sie auf 'Austauschmöglichkeiten' (neben 'Partnerhochschulen') direkt über der Weltkarte. 

Bewerbung

Bewerben sie sich zum 15. März für das nächste akademische Jahr

Auswahlverfahren

Was passiert nach Eingang Ihrer Bewerbungsunterlagen?