Wirtschaftsprüfung

Sommersemester 2016

Inhalt der Veranstaltung

Einführung, Theoretischer Bezugsrahmen, Berufszugang, Prüfungsnormen (IDW-PS und IFAC-Normen), Klassifikationsmöglichkeiten, ethische Erfordernisse (Berufsgrundsätze), Auftragsannahme und Prüfungsplanung, Prozess der Urteilsbildung, Systemprüfung, analytische Prüfungshandlungen, bewusste Auswahl, Zufallsauswahl (Monetary Unit Sampling u.a.), Risikomodell, risikoorientierter Prüfungsansatz, IT-gestützte Prüfungstechniken, Dokumentation und Berichterstattung, Verwendung von Urteilen Dritter, Konzernabschlussprüfung, Sonderprobleme (Going Concern- und Fraud-Prüfung sowie Prüfung des Risikofrüherkennungssystems), Qualitätssicherung und -kontrolle, freiwillige und gesetzliche Prüfungsdienstleistungen.

 

Organisatorisches

  • Dozent: Prof. Dr. Klaus Ruhnke
  • Veranstaltungstyp: Vertiefungsvorlesung/Seminaristischer Unterricht (6 ECTS)

 

 Termin & Ort

  • Vertiefungsvorlesung und seminaristischer Unterricht: Montag 8:30 – 10:00, 12:15 – 13:45 Uhr , K005, Garystr. 21

 

Veranstaltungsmaterialien und aktuelle Informationen

Diese Materialien und aktuelle Informationen finden Sie im Blackboard-System.

 

 

dlof
earnet_logo
Wirtschaftsprüfung_Banner1
Wirtschaftswoche
BB_Banner110x157
NWB