Prof. Dres. Dr. h. c. Wolfram Fischer, em. Universitätsprofessor

Vita

geboren 1928 in Weigelsdorf/Tannenberg, Germany

1946 High-school diploma in Böblingen / Württemberg

1947-1951 Studies of history, philosophy and German philology at the univerities of Heidelberg and Tübingen

1951 Dr. phil. Univ. Tübingen

1951-1954 Dr. rer. pol. Free Univ. Berlin

1954-1958 Assistant, TH Karlsruhe

1958-1961 Research Assistant, Social research center, Univ. Münster in Dortmund

1960 "Habilitation", Economic and social history

1960-1964 Ass. prof., Univ. Münster

1964-1996 Professor for economic and social history, Free Univ. Berlin

Various invitations and visiting professorships in the United States, Great Britain, Canada und Israel, including Harvard, Berkeley, Center for Advanced Study Stanford, Institute for Advanced Study Princeton, All Souls College Oxford, Univ. of Calgary, Kanada, Georgetown Univ. Washington and Hebrew Univ. Jerusalem, Woodrow Wilson Center, Washington D.C.

1968-1970 Dean of the faculty of economics and social sciences, Free Univ. Of Berlin

since 1966 Member of the board of the Historische Kommission zu Berlin

1973 ff. Member of the foundation committee and Chairman of Berliner Wissenschaftliche Gesellschaft

1984 Member of the foundation committee of Akademie der Wissenschaften zu Berlin

1987 Member of Akademie der Wissenschaften zu Berlin

since 1990 Chairman of Historische Kommission zu Berlin

1992 Member of Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften

1995 Member of Academia Europaea

Member of American Philosophical Society

1996 Professor Emeritus

1997 Dr. rer. pol. h.c. Humboldt University, Berlin (25.6.1997)

 

Publikationen

I. Selbständige Veröffentlichungen

1. Die Bildungswelt des deutschen Handwerkers um 1800. Studien zur Soziologie des Kleinbürgers im Zeitalter Goethes. Duncker & Humblot, Berlin 1955, 258 S. (mit Rudolf Stadelmann).

2. Handwerksrecht und Handwerkswirtschaft um 1800. Studien zur Sozial- und Wirtschaftsverfassung vor der industriellen Revolution. Duncker & Humblot, Berlin 1955, 95 S.

3. Das Fürstentum Hohenlohe im Zeitalter der Aufklärung. (Tübinger Studien zur Geschichte und Politik, Hrsg. Hans Rothfels und Theodor Eschenburg, Bd. 10). J.G.B. Mohr (Paul Siebeck), Tübingen 1958, 255 S.

4. Die wirtschaftspolitische Situation der Weimarer Republik. Hannover 1960, 68 S. (Schriftenreihe der Niedersächsischen Landeszentrale für Politische Bildung. Zeitgeschichte, 9) und: Die Wirtschaftspolitik des Nationalsozialismus. Hannover 1961, 64 S. (Schriftenreihe der Niedersächsischen Landeszentrale für Politische Bildung. Zeitgeschichte, 13). In 2. Auflage zusammengefaßt als: Die Wirtschaftspolitik Deutschlands 1918-1945. (Schriftenreihe der Niedersächsischen Landeszentrale für Politische Bildung), Hannover 1961, 128 S., 3. Aufl.: Deutsche Wirtschaftspolitik 1918-1945, C.W. Leske Verlag, Opladen 1968, 125 S., japanisch 1982, Verlag Misazu Shobo, Tokio.

5. Die Bedeutung der preußischen Bergrechtsreform von 1851 bis 1865 für den industriellen Ausbau des Ruhrgebiets (Heft 9 der Vortragsreihe der Gesellschaft für Westfälische Wirtschaftsgeschichte) Ardey-Verlag, Dortmund 1961, 28 S.

 6. Der Staat und die Anfänge der Industrialisierung in Baden. Bd. I: Die staatliche Gewerbepolitik. Duncker & Humblot, Berlin 1962, 401 S.

 7. Unternehmerschaft, Selbstverwaltung und Staat. Die Handelskammern in der deutschen Wirtschafts- und Staatsverfassung des 19. Jahrhunderts. Duncker & Humblot, Berlin 1964, 122 S.

 8. Herz des Reviers. 125 Jahre Wirtschaftsgeschichte des Industrie- und Handelskammerbezirks Essen, Mülheim, Oberhausen. Essen, R. Bacht-Verlag, 1965, 428 S.

 9. WASAG. Die Geschichte eines Unternehmens, 1891-1966. (Schriften zur Wirtschafts- und Sozialgeschichte, Bd. 4) Duncker & Humblot, Berlin-München 1966, 254 S.

10. Wirtschaft und Gesellschaft im Zeitalter der Industrialisierung. Vorträge, Aufsätze, Studien. (Kritische Studien zur Geschichtswissenschaft, Bd. 1). Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 1972, 547 S.

11. Die Weltwirtschaft im 20. Jahrhundert. Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 1979, 110 S. (koreanische Übersetzung 1997)

12. Weltwirtschaftliche Rahmenbedingungen für die ökonomische und politische Entwicklung Europas 1919-1939. Steiner, Wiesbaden 1980, 42 S.

13. Armut in der Geschichte. Vandenhoeck&Ruprecht, Göttingen 1982, 110 S.

14. (mit J. Krengel, J. Wietog): Sozialgeschichtliches Arbeitsbuch I. Materialien zur Statistik des Deutschen Bundes 1815-1870. Beck'sche Elementarbücher, München 1982, 254 S.

15. Germany in the World Economy during the Nineteenth Century. The 1983 Annual Lecture. German Historical Institute, London 1984, 30 S.

16. Berlin und die Weltwirtschaft im 19. und 20. Jahrhundert. (Informationen der Historischen Kommission zu Berlin, Beiheft Nr. 13, Berlin 1989, 57 S.

17. Henning Berlin. Die Geschichte eines pharmazeutischen Unternehmens 1913-1991. (Schriften zur Wirtschafts- u. Sozialgeschichte, Bd. 40). Duncker & Humblot Berlin 1992, 403 S.

18. (Mit G. Spur u. a.) Automatisierung und Wandel der betrieblichen Arbeitswelt, Akademie der Wissenschaften zu Berlin, Forschungsbericht 6, Walter de Gruyter, Berlin/New York 1993, 309 S..

19. Expansion, Integration, Globalisierung. Studien zur Geschichte der Weltwirtschaft.                                                                                                 .        Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 1998, 286 S.

20. Europa: Wirtschaft, Gesellschaft und Staat 1914-1980, auf Russisch, Moskau 1999, 367 S.

II. Herausgeber und Mitherausgeber

 1. Quellen zur Geschichte des deutschen Handwerks. Selbstzeugnisse seit der Reformationszeit. (Quellen zur Kulturgeschichte, Bd. 13). Musterschmidt, Göttingen 1957, 183 S.

 2. Schriften zur Wirtschafts- und Sozialgeschichte. Duncker & Humblot, Berlin,  1966 -2006, 83  Bände.

 3.     (mit Georg Bajor):Die Soziale Frage. Neuere Studien zur Lage der Fabrikarbeiter in den Frühphasen der Industrialisierung. K.F. Koehler Verlag, Stuttgart 1967, 324 S.

 4. Wirtschafts- und Sozialgeschichtliche Probleme der frühen Industrialisierung. (Einzelveröffentlichungen der Historischen Kommission zu Berlin, Bd. 1) Colloquium Verlag, Berlin 1968, 542 S.

 5. Beiträge zur Wirtschaftswachstum und Wirtschaftsstruktur im 16. und 19. Jahrhundert. (Schriften des Vereins für Socialpolitik. Neue Folge Bd. 63) Duncker & Humblot, Berlin 1971, 279 S.

 6. Die Industrielle Revolution. Wirtschaftliche Aspekte. (Mit Rudolf Braun, Helmut Großkreutz und Heinrich Volkmann). Neue Wissenschaftliche Bibliothek, Bd. 50. Kiepenheuer & Witsch, Köln/Berlin 1972, 399 S.

 7. Gesellschaft in der Industriellen Revolution. (Mit Rudolf Braun, Helmut Großkreutz und Heinrich Volkmann)! Neue Wissenschaftliche Bibliothek. Bd. 54. Kiepenheuer & Witsch, Köln/Berlin 1973, 384 S.

8. Geschichte der Weltwirtschaft im 20. Jahrhundert. 6 Bände. Deutscher Taschenbuch Verlag München; Engl. bzw. amerik  Ausgabe: Penguin Press, London, und The University of California Press, Berkeley. (Erschienen 5 Bände), 1973-84. (Auch  auf Italienisch, einzelne Bände in verschiedenen anderen Sprachen)

 9.     Industrialisierung und „Europäische Wirtschaft“ im 19. Jahrhundert. Ein Tagungsbericht. (mit                                   O. Büsch u. H. Herzfeld) Walter de Gruyter, Berlin/New York 1976, 148 S.

 10.    Handbuch der europäischen Wirtschafts- und Sozialgeschichte. Bd. 5: Europäische                Wirtschafts- und Sozialgeschichte von der Mitte des 19. Jh. bis zum 1. Weltkrieg. Stuttgart: Klett-Cotta 1985, 814 S.

11.   Sachzwänge und Handlungsspielräume in der Wirtschafts- und Sozialpolitik der Zwischenkriegszeit. (Referate der wirtschaftshistorischen Sektion des 34. Historikertages Okt. 1982 in Münster). St.. Katharinen: Scripta Mercaturae 1985, 229. S.

12. The Emergence of a World Economy 1500-1914. Papers of the IX. Intern. Congress of Economic History. Part I: 1500-1850, Part II: 1850-1914.(mit R. Marvin Mc Innis u. Jürgen Schneider). 2 Bde. Wiesbaden: Franz Steiner 1986, 749 S.

13. Handbuch der europäischen Wirtschafts- und Sozialgeschichte, Bd. 6: Europäische Wirtschafts- und Sozialgeschichte vom Ersten Weltkrieg bis zur Gegenwart. Stuttgart: Klett-Cotta 1987, 1136 S.

14. Quellen und Forschungen zur historischen Statistik von Deutschland. 26 Bde. 1986-2001 ( mit F. Irsigler, K.H. Kaufhold u. H. Ott), darunter Bd. 7: Wolfram Fischer (Hrsg.), bearbeitet von Jochen Krengel unter Mitarbeit von Andreas Kunz u. Sigrid Stöckel: Die Statistik der Stahlproduktion im deutschen Zollgebiet 1850-1911 (alte Erfassungssystematik), St. Katharinen: Scripta Mercaturae 1989, XXIV u. 217 S. u. Bd. 8: Wolfram Fischer (Hrsg.), bearbeitet von Eva-Maria Zimmermann, Francois Guesnet, Hans Riester: Statistik der Bergbauproduktion Deutschlands 1850-1914, St. Katharinen: Scripta Mercaturae 1989, XXXVII u. 494 S.

15. Währungsreform und Soziale Marktwirtschaft. Erfahrungen und Perspektiven nach 40 Jahren. Schriften des Vereins für Socialpolitik, Gesellschaft für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften N.F. Bd. 190. Berlin: Duncker & Humblot 1989, 648 S.

16. Grundlagen der historischen Statistik von Deutschland. Quellen, Methoden, Forschungsziele. (Mit Andreas Kunz), (Schriften des Zentralinstituts für Sozialwissenschaftliche Forschung der Freien Universität Berlin, Bd. 65), Opladen: Westdeutscher verlag 1991, 388 S.

17.  Klaus Zernack, Preußen - Deutschland - Polen. Aufsätze zur Geschichte der deutsch-polnischen Beziehungen.(mit Michael G. Müller). Historische Forschungen, Bd. 44. Berlin: Duncker & Humblot 1991, 287 S.

18. (mit H. Boberach und P. Lösche), Staatsarchiv Bremen, Überlieferungen der Stadtstaaten, Inventar zur Geschichte der deutschen Arbeiterbewegung in den staatlichen Archiven der Bundesrepublik Deutschland, Reihe C, Band 1. Berlin: Colloquium Verlag GmbH 1991, 266 S.

19. (mit H. Boberach u.P. Löache), Staatsarchiv Hamburg, Überlieferungen der Stadtstaaten, Inventar zur Geschichte der deutschen Arbeiterbewegung in den staatlichen Archiven der Bundesrepublik Deutschland, Reihe C, Band 2/Teil 1. Berlin: Colloquium Verlag GmbH 1992, 230 S.

20. (mit Andreas Kunz): Quellen und Forschungen zur Historischen Statistik von Deutschland. Heft 26 der Schriftenreihe Ausgewählte Arbeitsunterlagen zu Bundesstatistik, hrsg. vom Statistischen Bundesamt, Wiesbaden 1992, 141 S.

21. Die Geschichte der Stromversorgung, Frankfurt/Main: Verlags- u. Wirtschaftsgesellschaft der Elektrizitätswerke mbH. – VWEW 1992, 267 S.

22. Handel, ambacht en industrie, De wording van Europa, Vol. 3, Hilversum, Neerland, HD Uitgevers, 1992, 144 S. (Englisch: Crafts and Trade. Grolier Educational Corporation 1993) .

23. Wetenschap in opmars. De wording van Europa, vol. 5, Hilversum, Neerland, HD Uitgevers, 1993, 144 S. (Englisch: Centers of Invention. Grolier Edcational Corporation 1993).

24. (mit Herbert Hax und Hans Karl Schneider): Treuhandanstalt - Das Unmögliche wagen; Forschungsberichte, Akademie Verlag, Berlin, 1993, 562 S. Engl.Ausgabe: Treuhandanstalt- The Impossible Challenge. Ebd. 1995, 572 S.

25. (mit Johannes Bähr): Wirtschaft im geteilten Berlin 1945-1990. Forschungsansätze und Zeitzeugen. (Einzelveröffentlichungen der Historischen Kommission zu Berlin, Band 76. K.G. Saur, München/New Providence/London/Paris, 1994, 372 S.

26. (mit Klaus Hierholzer, Michael Hubenstorf, Peter Th. Walther und Rolf Winau): Exodus von Wissenschaften aus Berlin; Akademie der Wissenschaften  zu Berlin, Forschungsbericht 7, de Gruyter, Berlin-New York, 1994, 676 S.

27. Historische Statistik von Deutschland, Band 16, Statistik der Montanproduktion Deutschlands 1915-1995, bearbeitet von Philipp Fehrenbach. Scripta Mercaturae Verlag, St. Katharinen, 1995, 500 S.

28. (mit François Caron und Paul Erker) Innovations in the European Economy between the Wars, European Science Foundation, Walter de Gruyter, Berlin 1995, 330 S.

29. Lebensstandard und Wirtschaftssysteme, Fritz Knapp, Frankfurt a.M. 1995, 720 S.

30. (mit Heinz Boberach und Peter Lösche): Hessisches Hauptstaatsarchiv Wiesbaden, IGdA (Inventar zur Geschichte der deutschen Arbeiterbewegung in den staatlichen Archiven der Bundesrepublik Deutschland), Band 1, K. G. Saur Verlag, München, New Providence, London, Paris, 1996, 444 S.

31. (mit Uwe Müller und Frank Zschaler) Wirtschaft im Umbruch. Strukturveränderungen und Wirtschaftspolitik im 19. und 20. Jahrhundert. Festschrift für Lothar Baar zum 65. Geburtstag.  Scripta Mercaturae Verlag St. Katharinen 1997, III u. 406 S.

32. The Economic Development of Germany since 1870. Edgar Elgar, Cheltenham, UK 1997, vol. I, XV + 425 S., vol. II, X + 533 S.

33. (mit Rainer Hohlfeld und Peter Nötzoldt) Die Preußische Akademie der Wissenschaften zu Berlin 1914-1945, Akademie Verlag, Berlin 2000, 594 S.

34. (mit Günter Spur) Georg Schlesinger und die Wissenschaft vom Fabrikbetrieb, Carl Hanser Verlag, München-Wien 2000, 654 S.

 

III. Aufsätze und Beiträge in Sammelwerken

1. Karl Mez. Ein badischer Unternehmer im 19. Jahrhundert. In: Tradition. Zeitschrift für Firmengeschichte und Unternehmerbiographie I, 1957, S. 26-34 und 132-143.

2. Drei Schweizer Pioniere der Industrie: Johann Conrad Fischer (1775-1859), Johann Caspar Escher (1775-1859), Johann Georg Bodmer (1786, 1864). In: Tradition, Zeitschrift für Firmengeschichte und Unternehmerbiographie II, 1958, S. 215-230.

3. Arbeitermemoiren als Quellen für Geschichte und Volkskunde der industriellen Gesellschaft. In: Soziale Welt. Zeitschrift für Wissenschaft und Praxis des sozialen Lebens, IX, 1958, S. 288-298.

4. David Freiherr von Eichthal und Johann Caspar Fischer. In: Neue Deutsche Biographie, Bd. 4, 1959, S. 386 und 645 f.

5. The German Zollverein. A Case Study in Customs Union. In: Kyklos. Internationale Zeitschrift für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte, XIII, 1960, S. 186-231.

7. Der Deutsche Zollverein, die Europäische Wirtschaftsgemeinschaft und die Freihandelszone. Ein Vergleich ihrer Motive, Institutionen und Bedeutung. In: Europa-Archiv XVI, 1961, S. 105-114.

8. Der Volksschullehrer. Zur Sozialgeschichte eines Berufsstandes. In: Soziale Welt. Zeitschrift für Wissenschaft und Praxis des sozialen Lebens, XII, 1961, S. 37-47.

9. Das Verhältnis von Staat und Wirtschaft in Deutschland am Beginn der Industrialisierung. In: Kyklos. Internationale Zeitschrift für Sozialwissenschaften, XIV, 1961, S. 337-363.

10. Das wirtschafts- und sozialpolitische Ordnungsbild der preussischen Bergrechtsreform 1851-1865. In: Zeitschrift für Bergrecht 102, 1961, S. 181-189.

11. Die Stellung der preußischen Bergrechtsreform (1851-1865) in der Wirtschafts- und Sozialverfassung des 19. Jahrhunderts. In: Zeitschrift für die gesamte Staatswissenschaft 117, 1961, S. 531-534.

12. Die Anfänge der Fabrik von St. Blasien (1809-1848). Ein Beitrag zur Frühgeschichte der Industrialisierung. In: Tradition 7, 1962, S. 59-78.

13. Staat und Gesellschaft Badens im Vormärz. In: Staat und Gesellschaft im deutschen Vormärz, 1815-1848, Hg. von Werner Conze. Klett-Verlag, Stuttgart 1962, S. 143-171. 2. Aufl. 1970.

14. Der Industrialisierungsprozeß. In: Ergänzungsband des Großen Herder, S. 751-760, Herder, Freiburg 1962.

15. Stadien wirtschaftlichen Wachstums. Bemerkungen zu W. W. Rostows gleichnamigem Buch. In: Zeitschrift für die gesamte Staatswissenschaft, 118, 1962, S. 511-516.

16. Neuere Forschungen zur Wirtschafts- und Sozialgeschichte der USA. In: Vierteljahresschrift für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte, 48, 1962, S. 459-538.

17. Die Wirtschaftsgeschichte in den Vereinigten Staaten von Amerika. Bemerkungen zu ihrem gegenwärtigen Stand und ihrer Entwicklungstendenz. In: Zeitschrift für die gesamte Staatswissenschaft 119, 1963, S. 377-404.

18. Government Activity and Industrialization in Germany (1815-1870). In: W. W. Rostow (Hg.), The Economics of Take-Off into Sustained Growth. Macmillan, London 1963, S. 83-94.

19. Some Recent Developments of Business History in Germany, Austria and Switzerland. In: Business History Review, XXXVII, 1963, S. 416-436.

20. Soziale Unterschichten im Zeitalter der Frühindustrialisierung. In: International Review of Social History, VIII, 1963, S. 415-435.

21. Innerbetrieblicher und sozialer Status der frühen Fabrik¬arbeiterschaft. In: Die wirtschaftliche Situation Deutschlands und Österreichs um die Wende vom 18. zum 19. Jahrhundert. Hg. von F. Lütge (Forschungen zur Sozial- und Wirtschaftsgeschichte, Bd. 6), Stuttgart 1964, S. 192-222.

22. Das deutsche Handwerk in den Frühphasen der Industriali¬sierung. In: Zeitschrift für die gesamte Staatswissenschaft, 120, 1964, S. 686-712.

23. Planerische Gesichtspunkte bei der Industrialisierung in Baden. In: Raumordnung im 19. Jahrhundert. 1. Teil (Forschungs- und Sitzungsberichte der Akademie für Raumforschung und Landesplanung, Vol. XXX), Gebrüder Jänecke Verlag, Hannover 1965, S. 117-126.

24. Social Tensions at Early Stages of Industrialization. In: Comparative Studies in Society and History IX, 1966, S. 64-83.

25. Staatsverwaltung und Interessenverbände im Deutschen Reich 1871-1914. In: C. Böhret, D. Grosser (Hrsg.), Interdependenzen von Politik und Wirtschaft. Beiträge zur politischen Wirtschaftslehre. Festschrift für Gert von Eynern. Duncker & Humblot, Berlin 1967, S. 431-456.

26. Ökonomische und soziologische Aspekte der frühen Industrialisierung. Stand und Aufgaben der Forschung. In: Wolfram Fischer (Hg.) : Wirtschafts- und Sozialgeschichtliche Probleme der frühen Industrialisierung. Colloquium Verlag, Berlin 1968, S. 1-20.

27. Die Rolle des Kleingewerbes im wirtschaftlichen Wachstumsprozeß in Deutschland 1850-1914. In: Wirtschaftliche und soziale Probleme der gewerblichen Entwicklung im 15., 16. und 19. Jahrhundert, hg. v. F. Lütge. (Forschungen zur Sozial- und Wirtschaftsgeschichte, Bd. 10), Gustav Fischer Verlag, Stuttgart 1968, S. 131-142.

28. Konjunkturen und Krisen im Ruhrgebiet seit 1840 und die wirtschaftspolitische Willensbildung der Unternehmer. In: Westfälische Forschungen, Mitteilungen des Provinzialinstituts für Westfälische Landes- und Volkskunde, 21, 1968, S. 42-53.

29. Die soziale Verteilung von mobilen Vermögen in Deutschland seit dem Spätmittelalter (mit Peter Czada). In: Troisième Conférence Internationale d'Histoire Economique, Mouton, Paris 1968, S. 253-304.

30. Schmoller, Gustav. In: International Encyclopaedia of the Social Sciences. The Macmillan Company and The Free Press, New York 1968, Bd. 13, S. 60-63.

31. "Sozialgeschichte". In: Wörterbuch der Soziologie. Hg. von W. Bernstorf, 2. Aufl. Sutttgart 1969, S. 1026-1028. (Wiederabdruck als Taschenbuch 1972).

32. Handwerk und Industrie im Markgräferland. In: Das Markgräferland, Beiträge zu seiner Geschichte und Kultur. Vorträge der öffentlichen Vortragsreihe des Alemannischen Instituts, Hg. Wolfgang Müller, Nr. 29, Konkordia, Freiburg 1969, S. 189-204.

33. Wandlungen in der deutschen Industriestruktur im 20. Jahrhundert. Ein statistisch-deskriptiver Ansatz (mit Peter Czada). In: Entstehung und Wandel der modernen Gesellschaft. Festschrift für Hans Rosenberg zum 65. Geburtstag, hg. von Gerhard A. Ritter, de Gruyter, Berlin 1970, S. 116-165.

34. "Stadien und Typen" der Industrialisierung in Deutschland. Zum Problem ihrer regionalen Differenzierung. In: Colloques Internationaux du Centre National de la Recherche Scientifique - Sciences Humaines: L'Industrialisation en Europe au XIXe Sciècle, Cartographie et Typologie. Lyon 1-10 octobre 1970. Publié sous la direction de Pierre Léon, Francois Crouzet, Richard Gascon. Editions du Centre National de la Recherche Scientifique, Paris 1972, S. 347-358.

35. Rural Industrialization and Population Change. In: Comparative Studies in Society and History, 15 (1973), S. 158-170.

36. Gewinn- und Leistungsorientierung in sozialhistorischer Perspektive. In: Ideologie und Motivation. Forschung und Information. Schriftenreihe der RIAS-Funkuniversität. Hg. Ruprecht Kurzrock, Colloquium-Verlag, Berlin 1973, S. 56-63.

37. Sozialgeschichte und Wirtschaftsgeschichte. Abtrenzungen und Zusammenhänge. In: P. Ch. Ludz (Hg.), Soziologie und Sozialgeschichte. Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie. Sonderheft 16/1974, S. 132-152.

38. Die Weimarer Republik unter den weltwirtschaftlichen Bedingungen der Zwischenkriegszeit. In: H. Mommsen, D. Petzina, B. Weisbrod (Hg.), Industrielles System und politische Entwicklung in der Weimarer Republik, Droste-Verlag, Düsseldorf 1974, S. 26-50.

39. Singen (Hohentwiel) - Entstehung, Wachstum und Strukturwandel einer Industriestadt. In: Singener Jahrbuch 1974, S. 36-57.

40. Probleme von Außenhandel und Aufrüstung. Korreferat zu H.-E. Volkmann. In: F. Forstmeier/H.-E. Volkmann (Hg.), Wirtschaft und Rüstung am Vorabend des Zweiten Weltkrieges, Droste Verlag, Düsseldorf 1975, S. 132-135.

41. Kommentar zu Hans A. Schmitt, Landed and Moneyed Princes. The Harvest of Tradition and Conflict in German Business and Politics. In: Harold F. Williamson (Hg.), Evolution of International Management Structures, Univ. of Delaware Press 1975, S. 89-94.

42. The Recruitment and Training of Administrative and Technical Personnel (mit P. Lundgreen). In: Charles Tilly (Hg.), The Formation of National States in Western Europe, Princeton University Press 1975, S. 456-561.

43. Die deutschen Unternehmer des Vormärz. In: J. W. Goette u.a. (Hg.), Georg Weerth, Vergessene Texte, Bd. 1, Informations¬presse - C. W. Leske, Köln 1975, S. 293-302.

44. Die Ordnung der Weltwirtschaft vor dem Ersten Weltkrieg. Die Funktion von europäischem Recht, zwischenstaatlichen Verträgen und Goldstandard beim Ausbau des internationalen Wirtschaftsverkehrs. In: Zeitschrift für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften 1975/4, S. 289-304.

45. Bergbau, Industrie und Handwerk 1850-1914. In: W. Zorn (Hg.), Handbuch der deutschen Wirtschafts- und Sozialgeschichte. Band 2, Klett Verlag, Stuttgart 1976, S. 527-562.

46. Bergbau, Industrie und Handwerk 1914-1970, ebd., S.. 796-843.

47. Ethics and the Law in Dealings between Unequals. In: I. Hill (Ed.), The Ethical Basis of Economic Freedom. American Viewpoint, Chapel Hill, N. C. 1976, S. 111-123.

48. The Role of Science and Technology in the Economic Development of Modern Germany. In: P. Lundgreen (Hg.), Zum Verhältnis von Wissenschaft und Technik. Erkenntnisziele und Erzeugungsregeln akademischen und technischen Wissens. Universität Bielefeld, Forschungsschwerpunkt Wissenschaftsforschung. Report 7/1976, S. 176-238, und in: William Beranek jr., Gustav Ranis (Eds.), Science, Technology, and Economic Development. A Historical and Comparative Study. New York: Praeger Publishers 1978, S. 71-113.

49. Der Wandel der sozialen Frage in den fortgeschrittenen Industriegesellschaften. In: B. Külp (Hg.), Soziale Probleme der modernen Industriegesellschaft, Verhandlungen auf der Arbeitstagung des Vereins für Socialpolitik, Gesellschaft für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften in Augsburg 1976. Bd. 1, Berlin: Duncker & Humblot 1977, S. 35-68. Wiederabdruck 1987. In: Grundtexte zur sozialen Marktwirtschaft, hrsg. von der Ludwig Erhard Stiftung, Red. Horst F. Wünsche, Stuttgart: Gustav Fischer, S. 103-130.

50. Rekrutierung und Ausbildung von Personal für den modernen Staat: Beamte, Offiziere und Techniker in England, Frankreich und Preußen in der frühen Neuzeit. In: R. Koselleck (Hg.), Der Beginn der Neuzeit. Klett-Cotta, Stuttgart 1977, S. 194-217.

51. Some Recent Developments in the Study of Economic and Business History in Western Germany. In: R. E. Gallman (Ed.), Recent Developments in the Study of Business and Economic History: Essays in Memory of Herman E. Krooss. Greenwich, Conn.: Jai Press 1977, S. 247-285.

52. The Strategy of Public Investment in XIXth Century Germany. In: The Journal of European Economic History,  6 (1977), S. 431-442.

53. Langfristige Probleme der Wirtschafts- und Sozialpolitik. In: R. v. Weizsäcker (Hg.), CDU Grundsatzdiskussion. Beiträge aus Wissenschaft und Politik. Wilhelm Goldmann Verlag 1977, S. 138-147.

54. Was ist "neu" an der "Sozialen Frage"? In: Die Sonde. Neue Christlich-Demokratische Politik 10. Nr. 2/3 (1977), S. 51-57.

55. Die Pionierrolle der betrieblichen Sozialpolitik im 19. und beginnenden 20. Jahrhundert. In: Betriebliche Sozialpolitik deutscher Unternehmen seit dem 19. Jahrhundert, Beiheft 12 der Zeitschrift für Unternehmensgeschichte, Wiesbaden: Franz Steiner 1978, S. 34-51.

56. La belle Epoque. Gerhard Masur als Interpret der europäischen Geschichte und ihrer Auswirkungen auf die Welt vor dem Ersten Weltkrieg. In: Forschungen zur osteuropäischen Geschichte, 25, 1978, S. 63-74.

57. Technik und sozialer Wandel. In: Physikalische Blätter 6 (1978), S. 245-254, und in: Standortbestimmung. Vorträge und Ansprachen gehalten anläßlich der Festveranstaltung 100 Jahre Technische Hochschule Darmstadt, 19. bis 22. Oktober 1977. TH Darmstadt 1978, S. 117-135.

58. Staat und Beamtentum. Zur Entwicklungsgeschichte und Gegenwartsproblematik des modernen Staates. .In: Heiner Geißler (Hg.): Verwaltete Bürger-Gesellschaft in Fesseln. Bürokratisierung und ihre Folgen für Staat, Wirtschaft und Gesellschaft, Frankfurt/Main, Berlin, Wien: Ullstein 1978, S. 14-27.

59. Wissenschaft, Technik und wirtschaftliche Entwicklung in Deutschland seit dem 18. Jahrhundert, Berliner Wissenschaft¬liche Gesellschaft e.V., Jahrbuch 1977, Berlin: Duncker & Humblot 1978, S. 107-128.

60. Die Rohstoffversorgung der europäischen Wirtschaft in historischer Perspektive. In: J. Schneider (Hg.): Wirtschaftskräfte und Wirtschaftswege. Festschrift für Hermann Kellenbenz, Bd. IV: Übersee und allgemeine Wirtschaftsgeschichte, Stuttgart: Klett-Cotta 1978, S. 675-693.

61. Wirtschaftliche Bedingungen und Faktoren bei der Entstehung und Entwicklung von Sozialversicherung. In: Hans F. Zacher (Hg.): Bedingungen für die Entstehung und Entwicklung von Sozialversicherung. Schriftenreihe für Internationales und Vergleichendes Sozialrecht, Band 3. Berlin: Duncker & Humblot 1979.

62. Herkunft und Anfänge eines Unternehmers: Heinrich Lanz 1859-1870. Vom Landmaschinenhändler zum Fabrikanten. In: Zeitschrift für Unternehmensgeschichte 3, 1979, S. 27-44.

63. Die Weltwirtschaft im 20. Jahrhundert. Beharrung und Wandel. In: Historische Zeitschrift  229, 1979, S. 54-84; Kurzfassung in: "Geschichte und Politik und ihre Didaktik" 3/4 (1978), S. 93-95, und in "Beiheft zu Geschichte in Wissenschaft und Unterricht", Stuttgart: Klett 1979, S. 260-264.

64. Dezentralisation oder Zentralisation - kollegiale oder autoritäre Führung? Die Auseinandersetzung um die Leitungsstruktur bei der Entstehung des I.G. Farben-Konzerns. In: Norbert Horn/Jürgen Kocka (Hg.): Recht und Entwicklung der Großunternehmen im 19. und frühen 20. Jahrhundert, Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 1979, S. 476-487.

65. Bevölkerung als prägendes Element in der Wirtschafts- und Sozialgeschichte. In: Probleme der Bevölkerungsökonomie - Beihefte der Konjunkturpolitik 26,1979, Berlin: Duncker & Humblot 1979, S. 9-28.

66. "Arbeit und Wirtschaft verändern die Welt". In: Schwäbische Heimat 1 (1980), hg. vom Schwäbischen Heimatbund. Stuttgart: Theiss, S. 29-38.

67. Weltwirtschaftliche Rahmenbedingungen für die ökonomische und politische Entwicklung Europas 1919-1939. Vorträge am Institut für Europäische Geschichte Mainz Nr. 73, Wiesbaden: Steiner 1980, 33 S.

68. Fritz Redlich (1892-1978): Ein Leben für die Forschung. Bankhistorisches Archiv 2 (1979), Frankfurt/M.: Fritz Knapp, S. 53-58.

69. The Emergence of Social Scientific History and the Analysis of Process-Produced Data: Some Introductory Remarks. In: Jerome M.. Clubb, Erwin K. Scheuch (Eds.), Historical Social Research: The Use of Historical and Process-Produced Data.  Historisch-sozialwissenschaftliche Forschungen Bd. 6. Stuttgart:Klett-Cotta 1980

70. "Wie Europa reich wurde und die Dritte Welt arm blieb." Ein Kommentar zu Hans-Heinrich Nolte: Wie Europa reich und die Dritte Welt arm wurde. In: Geschichte in Wissenschaft und Unterricht 1, 1981, S. 37-46.

71. Expansion, Krise und Wandel der Weltwirtschaft. In: A. Hillgruber u. J. Dülffer (Hg.): Ploetz. Geschichte der Weltkriege. Mächte, Ereignisse, Entwicklungen 1900-1945. Freiburg: Ploetz 1981, S. 41-51.

72. Internationale Wirtschaftsbeziehungen und Währungsordnung vor dem Ersten Weltkrieg (1870-1914). In: H. Kellenbenz (Hg.), Weltwirtschaftliche und währungspolitische Probleme seit dem Ausgang des Mittelalters. Stuttgart, New York: Gustav Fischer 1981, S. 163-169.

73. Work Force and Economic Change in Early Industrialization in England and Germany. The Doshisha University Economic Review, vol. XXX Nr. 2 (1981),  Kyoto/Japan: The Doshisha Economic Association, S. 1-16.

74. Einführung und Auswertung zu Teil I "Normallage", Arbeiter¬existenz im 19. Jahrhundert. In:  U. Engelhardt und W. Conze (Hg.), Industrielle Welt, Schriftenreihe des Arbeitskreises für moderne Sozialgeschichte, Stuttgart: Klett-Cotta 1981, S. 13-18.

75. Feind oder Diener? Das Verhältnis des Menschen zur Technik in der Geschichte. Die Umschau 8 (1982), S. 267-270. und in: E. Münch (Hg.) Technik auf dem Prüfstand, Essen: Girardet 1982, S. 123-130.

76. ,Comments' zu S. Kuznets, Driving Forces of Economic Growth: What can we learn from history. In: H. Giersch (Hg.), Towards an Explanation of Economic Growth. Symposium 1980 Institut für Weltwirtschaft an der Universität Kiel, Tübingen: Mohr (P. Siebeck) 1981, S. 59-64.

77. Markt- und Informationsnetze in der (neuzeitlichen) Wirtschaftsgeschichte des atlantischen Raums. In: Information in der Wirtschaft. Schriften des Vereins für Socialpolitik, Gesellschaft für Wirtschafts- u. Sozialwissenschaften, Neue Folge  126, Berlin: Duncker&Humblot 1982, S. 337-359.

78. Sozialer Wandel aus historischer Perspektive. In: E. Noelle-Neumann u. E. Piel (Hg.), Eine Generation später. Bundesrepublik Deutschland 1953-1979. Eine Allensbacher Langzeitstudie. München, New York, London, Paris: K.G. Saur 1983, S. 330-345.

79. Die Anfänge der Fabrik von St. Blasien (1809-1848). In: Heinrich Heidegger/Hugo Ott (Hg.), St. Blasien. Festschrift aus Anlaß des 200jährigen Bestehens der Kloster- und Pfarrkirche. München u. Zürich: Schnell & Steiner 1983, S. 330-345.                                                                                                                                                                                                              80. Wirtschaftswachstum, Technologie und Arbeitszeit von 1945 bis zur Gegenwart. In: Zeitschrift für  Unternehmensgeschichte, Beiheft 24 (1983), S. 241-257.

81. La transizione dall'economia di guerra all'economia di pace in Italia e in Germania dopo la Prima guerra mondiale. Annali dell'Instituto storico italo-germanico, Bologna, Quaderno 11 (1983), S. 9-25.

82. Die Vorträge vor der Staatswissenschaftlichen Gesellschaft als Spiegel ihrer Zeit, 1919-1945. In: Hundert Jahre Staatswissenschaftliche Gesellschaft zu Berlin 1883-1983, Berlin: Duncker & Humblot 1983, S. 71-84.

83. Fortschritt, der dem Menschen nutzte. Der Einfluß der Technik auf Wirtschaft und Gesellschaft in den letzten 125 Jahren. VDI-Zeitschrift 125 (1983) Nr. 20, S. 803-808.

84. Industrial Training and Factory Management in Germany, 1900-1939. In: I. Nakagawa u. T. Yui (Eds..), Organization and Management 1900-1930. Proceedings of the Japan-Germany Conference on Business History 1981, Japan Business History Institute 1983, S. 47-58.

85. "Den Armen nicht das Brot nehmen". Die Überwindung der Arbeitslosigkeit im Spiegel der Geschichte. Frankfurter Allgemeine Zeitung Nr. 100 v. 30.4.1983, S. 15.

86. The German Economy: From "Wirtschaftswunder" to Crisis? In: Moshe Zimmermann u. Michael Toch (Eds.), Germany after 1945. Overcoming the Trauma, Jerusalem: The Magnes Press, The Hebrew University 1984, S. 90-72 (auf hebräisch).

87. Industrialisierung und soziale Frage in Preußen. In: Karl-Ernst Jeismann (Hg.), Industrialisierung, sozialer Wandel und Arbeiterbewegung in Deutschland und Polen bis 1914. XVI. deutsch-polnische Schulbuchkonferenz der Historiker 24-29. Mai 1983 in Warschau. Schriftenreihe des Georg-Eckert-Instituts für intern. Schulbuchforschung Band 22/VV, Braunschweig 1983, S. 29-42. In polnisch Posen 1987.

88. Der Deutsche Zollverein nach 150 Jahren - Modell einer erfolgreichen Integration?  List Forum 12, 1983/84, Heft 6 (Sept. 84), S. 349-360.

89. Walther G. Hoffmann als Wirtschaftshistoriker. Festansprache. In: Helmstädter, Ernst (Hg.), Die Bedingungen des Wirt¬schaftswachstums in Vergangenheit und Zukunft. Gedenkschrift für Walther G. Hoffmann, Tübingen: Mohr 1984, S. 17-31; und in: Natur, Religion, Sprache, Universität. Universitätsvorträge 1982/83, Münster 1984, S. 127-142.

90. Vom Agrarstaat zur Industriegesellschaft. In: Langewiesche, Dieter Hg.): Das deutsche Kaiserreich, Freiburg und Würzburg: Ploetz 1984, S. 64-72.

91. Vorgeschichte und Gründung der Berliner Wissenschaftlichen Gesellschaft - Eine Bilanz nach 10 Jahren. Festvortrag. In: Jahrbuch 1983 der Berliner Wissenschaftlichen Gesellschaft, Berlin: Duncker & Humblot 1984, S. 206-221.

92. Historische Aspekte der Arbeitslosigkeit und der Beschäfti¬gungspolitik. In: Anton Rauscher (Hg.), Die Arbeitsgesell¬schaft zwischen Sachgesetzlichkeit und Ethik. Mönchenglad¬bacher Gespräche 6. (Veröffentlichungen der Katholischen Sozialwissenschaftlichen Zentralstelle Mönchengladbach), Köln: Bachem 1985, S. 11-30.

93. Wirtschaftliche Rahmenbedingungen des Ruhrkonflikts. In: Klaus Schwabe (Hg.), Die Ruhrkrise 1923, Paderborn usw.: F. Schöningh 1985, S. 89-101.

94. Industrialisierung und soziale Frage in Preußen. In: Preußen: seine Wirkung auf die deutsche Geschichte. Vorlesungsreihe im Otto-Braun-Saal der Staatsbibliothek Preuß. Kulturbesitz, ver¬anstaltet von der Fritz Thyssen Stiftung und der Stiftung Preuß. Kulturbesitz. Stuttgart: Klett-Cotta 1985, S. 223-260.

95. Timore e speranza come freno e impulso allo sviluppo economico. Rivista Storica Italiana I (1985), S. 274-295.

96. Wirtschaft und Gesellschaft Europas 1850-1914 und: Deutschland 1850-1914. In: Handbuch der europäischen Wirtschafts- und Sozialgeschichte, Bd. V, Stuttgart: Klett-Cotta 1985, S. 1-204 u. 357-437.

97. Auf dem Weg zur Industrienation 1800-1870 und Der deutsche Nationalstaat als Wirtschaftsmacht 1871-1945. In: Deutschland - Porträt einer Nation, Bd. 3 Wirtschaft, Gütersloh: Bertels¬mann Lexikothek Verlag 1985, S. 91-150.

98. Die Entwicklung der Weltwirtschaft seit 1945 im historischen Vergleich. In: Probleme und Perspektiven der weltwirtschaftlichen Entwicklung - Jahrestagung in Travemünde 1984 des Vereins für Socialpolitik, Gesellschaft und Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Neue Folge Band 148, Berlin: Duncker & Humblot 1985, S. 19-38.

99. Vom internationalen Trend mitgerissen? - Der weltwirtschaft¬liche Hintergrund. In: Helmut Kramer, Felix Butschek (Hg.): Vom Nachzügler zum Vorbild(?). Österreichische Wirtschaft 1945 bis 1985, Stuttgart: Gustav Fischer 1985, S. 13-23.

100. Was heißt und zu welchem Ende studiert man Wirtschafts- und Sozialgeschichte? In: Heinz Maier-Leibnitz (Hrsg.), Zeugen des Wissens, Mainz: Hase & Köhler 1986, S. 633-668.

101. Sozialgeschichte und Wirtschaftsgeschichte. In: Wolfgang Schieder u Volker Sellin (Hrsg.), Sozialgeschichte in Deutschland. Entwicklungen und Perspektiven im internationalen Zusammenhang. Bd. I: Die Sozialgeschichte innerhalb der Geschichtswissenschaft. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 1986, S. 53-66. Portugiesisch 1987. In: A Nova Historiografia Alema, Goethe-Institut Porto Alegre.

102. Entwicklungstendenzen der Wirtschaft. In: Gerhard Schulz (Hrsg.): Weimarer Republik. Eine Nation im Umbruch. Freiburg u. Würzburg: Ploetz 1987, S. 44-53.

103. Eine finanzielle Revolution - Die Entstehung der Investitionsbanken Mitte des 19. Jahrhunderts. In: Geschäftsbericht 1986 der BHF-Bank, Berliner Handels- u. Frankfurter Bank 1987, S. 69-74.

104. Bildung und Beruf in der Industriegesellschaft. In: Franz Coester (Hrsg.): Bildung, Beruf, Beschäftigung - Zukunftsperspektiven der jungen Generation. 11. Honnefer Sozialtagung des Katholisch-Sozialen Instituts der Erzdiözese Köln. Bad Honnef 1987, S. 9-39.

105. Wirtschaft und Wirtschaftspolitik in Deutschland unter den Bedingungen der britisch-französischen Blockade und Gegenblockade (1797-1812). In: Karl Otmar Frhr. von Aretin u. Gerhard A. Ritter (Hrsg.): Historismus und moderne Geschichtswissenschaft. Europa zwischen Revolution und Restauration 1797-1815. 3. Dtsch.-Sowjet. Historikertreffen München 13.-18. März 1978. Stuttgart: Franz Steiner 1987, S. 243-254.

106. Angst und Hoffnung als Bremse und Triebkraft wirtschaftlicher Entwicklung. In: H. Henning, D. Lindenlaub, E. Wandel (Hrsg.): Wirtschafts- und sozialgeschichtliche Forschungen und Probleme. Karl Erich Born zur Vollendung des 65. Lebensjahres zugeeignet von Kollegen, Freunden und Schülern. St. Katharinen: Scripta Mercaturae 1987, S. 225-243.

107. Die Ausbreitung des europäischen Rechts als Voraussetzung für die Entstehung einer europazentrischen Weltwirtschaft. In: U. Bestmann, F. Irsigler, J. Schneider (Hrsg.): Hochfinanz, Wirtschaftsräume, Innovationen. Festschrift für Wolfgang von Stromer. Bd. II. Trier: Auenthal 1987, S. 895-908.

108. Entstehung und Entwicklung der Wirtschaftssysteme in beiden Teilen Deutschlands nach dem II. Weltkrieg, ihre geistigen und normativen Grundlagen sowie die wirtschaftspolitischen Leitbilder. In: Bundesministerium für innerdeutsche Beziehungen (Hrsg.): Materialien zum Bericht zur Lage der Nation im geteilten Deutschland 1987. Bonn:: Bonner Universitäts-Buchdruckerei 1987, S. 11-17.

109. Berlin - die preußische Residenz auf dem Weg zur Industriestadt. In: Industrie- und Handelskammer zu Berlin (Hrsg.): Berlin und seine Wirtschaft. Berlin: de Gruyter 1987, S. 59-78.

110. Swings between Protection and Free Trade in History. In: Herbert Giersch (Hrsg.): Free Trade in the World Economy. Towards an Opening of Markets. Symposium 1986. Tübingen: J.C.B. Mohr (Paul Siebeck) 1987, S. 20-32.

111. Wirtschafts- und sozialgeschichtliche Anmerkunen zum "deutschen Sonderweg". In: Tel Aviv Jahrbuch für deutsche Geschichte, hrsg. vom Institut für Deutsche Geschichte, Universität Tel Aviv, Gerlingen: Bleicher 1987, S. 96-116.

112. Wirtschaft, Gesellschaft und Staat in Europa 1914-1980. In: Wolfram Fischer (Hrsg.): Handbuch der europäischen Wirtschafts- und Sozialgeschichte, Bd. 6 Europäische Wirtschafts- und Sozialgeschichte vom Ersten Weltkrieg bis zur Gegenwart. Stuttgart: Klett-Cotta 1987, S. 1-221.

113. Unternehmensgeschichte und Wirtschaftsgeschichte. Über die Schwierigkeiten, mikro- und makroökonomische Ansätze zu vereinen. In: Hermann Kellenbenz u. Hans Pohl (Hrsg.): Historia Socialis et Oeconomica. Festschrift für Wolfgang Zorn zum 65. Geburtstag. Stuttgart: Franz Steiner 1987, S. 61-71.

114. Berlin als Wirtschaftszentrum aus der Sicht der Unternehmer. In: Wilhelm Treue (Hrsg.), Geschichte als Aufgabe. Festschrift für Otto Büsch zu seinem 60. Geburtstag. Berlin: Colloquium 1988, S. 483-505.

115. Staat und Wirtschaft im 19. Jahrhundert. In: Otto Borst (Hrsg.), Wege in die Welt. Die Industrie im deutschen Südwesten seit Ausgang des 18. Jahrhunderts, Stuttgart: Deutsche Verlags-Anstalt 1989, S. 89-106.

116. Albert O. Hirschman - Ökonom, Sozialwissenschaftler, Reformer, (Laudatio). In: Der Dekan des FB Wirtschaftswissenschaft der FU (Hrsg.), Verleihung der Ehrendoktorwürde an Albert O. Hirschman, Berlin: Zentrale Universitäts-Druckerei 1989, S. 9-18.

117. Die Entwicklung Berlins von der Verwaltungsstadt zur Industrie- und Dienstleistungsmetropole. In: Hans Schultheiß (Hrsg.), Vergangenheit als Verantwortung. Otto Borst zum Fünfundsechzigsten. "Die Alte Stadt", Vierteljahreszeitschrift für Stadtgeschichte, Stadtsoziologie und Denkmalpflege 2-3/1989. Stuttgart: Kohlhammer 1989, S. 403-410.

118. Friedrich List und seine Zeit. In: Hans Besters (Hrsg.), Die Bedeutung Friedrich Lists in Vergangenheit und Gegenwart. Gespräche der List Gesellschaft e.V. N.F. Band 12, Baden-Baden: Nomos 1990, S. 20-33.

119. Berlins Verflechtung in die Weltwirtschaft. Der Außenhandel mit überseeischen Ländern bis zum 1. Weltkrieg. In: Dietmar Petzina/ Jürgen Reulecke (Hrsg.), Bevölkerung, Wirtschaft, Gesellschaft seit der Industrialisierung. Festschrift für Wolfgang Köllmann zum 65. Geburtstag. Dortmund: Gesellschaft für Westfälische Wirtschaftsgeschichte, Hagen: v.d. Linnepe 1990, S. 201-217.

120. Strukturwandel. Erscheinungsformen, Ursachen, Wirkungen. In: Anton Rauscher (Hrsg.), Dynamik der Wirtschaft (Mönchengladbacher Gespräche 11), Köln: Bachem 1990, S. 9-43.

121. (mit Adelheid Simsch) Industrialisierung in Preussen. Eine staatliche Veranstaltung? In: Werner Süß (Hrsg.), Übergänge. Zeitgeschichte zwischen Utopie und Machbarkeit. Hellmuth G. Bütow zum 65. Geburtstag. Berlin: Duncker & Humblot 1990, S. 103-122.

122. Bevölkerung und Wirtschaft in historischer Perspektive. In: Bernhard Felderer (Hrsg.), Bevölkerung und Wirtschaft. Schriften des Vereins für Socialpolitik, Gesellschaft für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, Neue Folge Band 202, Berlin: Duncker & Humblot 1990, S. 29-49.

123. Zukünftige Forschungsaufgaben der Historischen Statistik. In: Nils Diederich, Egon Hölder, Andreas Kunz u.a., Historische Statistik in der Bundesrepublik Deutschland (Bd. 15 der Schriftenreihe Forum der Bundesstatistik), hrsg. vom Statistischen Bundesamt Wiesbaden, Stuttgart: Metzler-Poeschel 1990, S. 156-158.

124. Berlin in der Weltwirtschaftskrise. In: Wolfgang Ribbe u. Jürgen Schmädeke (Hrsg.), Berlin im Europa der Neuzeit. Ein Tagungsbericht. Berlin, New York: Walter de Gruyter 1990, S. 305-311.

125. Entstehung, Verfall und Wiedergewinnung von Unternehmensdynamik: Drei Fallstudien. In: Klaus-Peter Kistner u. Reinhart Schmidt (Hrsg.), Unternehmensdynamik. Horst Albach zum 60. Geburtstag, Wiesbaden: Gabler 1991, S. 33-58.

126. (mit Andreas Kunz): Quellen und Forschungen zur Historischen Statistik von Deutschland. Ein Forschungsschwerpunkt der Deutschen Forschungsgemeinschaft. In: W. Fischer und A. Kunz (Hrsg.), Grundlagen der Historischen Statistik von Deutschland. Quellen, Methoden, Forschungsziele. Opladen: Westdeutscher Verlag 1991, S. 32-39.

127. The Choice of Technique: Entrepreneurial Decisions in the Nineteenth-Century European Cotton and Steel Industries. In: Patrice Higonnet, David S. Landes, Henry Rosovsky (Hrsg.): Favorites of Fortune. Technology, Growth, and Economic Development since the Industrial Revolution, Cambridge/Mass.: Harvard University Press 1991, S. 142-158.

128. Die Industrialisierung und ihre Probleme. In: Otto Borst (Hrsg.), Aufruhr und Entsagung: Vormärz 1815-1848 in Baden und Württemberg, Stuttgart: Theiss 1992, S. 128-146.

129. Von der Heimarbeit zur Fabrik. Die Anfänge der modernen Industrie. In: Westermann Praxis Geschichte, Frühindustrialisierung, 5 (1992), S. 6-12.

130. Zur Geschichte der Messen in Europa. In: Strothmann, Karl-Heinz u. Manfred Busch (Hrsg.), Handbuch Messemarketing, Wiesbaden: Gabler 1992, S. 3-13.

131. Die Elektrizitätswirtschaft in Gesellschaft und Politik. In: Wolfram Fischer (Hrsg.): Die Geschichte der Stromversorgung, Frankfurt/Main: VWEW-Verlag 1992, S. 15-36.

132. Sozial- und Wirtschaftsgeschichte in Berlin. In: Reimer Hansen u. Wolfgang Ribbe (Hrsg.), Geschichtswissenschaft in Berlin im 19. und 20. Jahrhundert. Persönlichkeiten und Institutionen. Berlin, New York: de Gruyter 1992, S. 487-516.

133. Gemeinsamkeiten in der sozioökonomischen Struktur der europäischen Länder als Voraussetzung der Sparkassenidee. In: Manfred Pix, Hans Pohl (Hrsg.), Invention - Innovation - Diffusion. Die Entwicklung des Spar- und Sparkassengedankens in Europa. Zweites europäisches Kolloquium für Sparkassengeschichte am 28./29.5.1990 in München. Vierteljahrschrift für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte, Beiheft 103, Stuttgart: Franz Steiner 1992, S. 33-43.

Französische Übersetzung: Points communs dans la structure socio-économique des pays Européens comme condition à l'éclosion de l'idée de caisse d'épargne, Chapitre 1. In: La diffusion de l'idée de Caisses d'épargne au XIXe siècle, L'histoire des Caisses d'épargne européennes Tome 2, Paris VIIe: Les Éditions de l'Épargne, 1993, S. 29-44.

134. Die soziale Stellung jüdischer Unternehmer im regionalen Vergleich, Einführung. In: Werner E. Mosse, Hans Pohl (Hrsg.), Jüdische Unternehmer in Deutschland im 19. und 20. Jahrhundert. Stuttgart: Franz Steiner 1992, S. 219-224.

135. Handel, ambacht en industrie. In: Handel, ambacht en industrie, De wording van Europa, Vol. 3, Hrsg. Wolfram Fischer.  Hilversum, Nederland: HD Uitgevers 1992, S. 9-32. Engl. Ausgabe: Grolier Educational Corporation 1993, S. 9-32.

136. Het tijdperk van de laboratoria. In: Wetenschap in opmars - De Wording van Europa, Vol. 5, Hilversum, Nederland: HD Uitgevers 1993, S. 117-128. Engl. Ausgabe: Grolier Educational Corporaation 1993, S..117-128.

137. Öffentliche Unternehmen. In: Zeitschrift für Unternehmensgeschichte, Beiheft 72, Hans Pohl (Hrsg.), Die Entwicklung von Unternehmensformen und -strukturen in Westdeutschland seit dem Zweiten Weltkrieg, Stuttgart: Franz Steiner 1993, S. 25-38.

138. Henning-Laokoon, Lemberg, ein deutsch-polnisches "Joint venture" 1928-1939 und 1941-1944. In: Thomas Riis (Hrsg.), A Special Brew . . ., Essays in Honour of Kristof Glamann, Odense University Press 1993, S. 317-354.

139. (Mit Herbert Hax und Hans Karl Schneider): Einleitung. In: Treuhandanstalt - Das Unmögliche wagen; Forschungsberichte, Berlin, Akademie Verlag 1993, S. 1-13.

140. (Mit H. Schröter): Die Entstehung der Treuhandanstalt. In: Treuhandanstalt - Das Unmögliche wagen; Forschungsberichte, Berlin, Akademie Verlag 1993, S. 17-40.

141. Eigentum und Wirtschaftsordnung in historischer Perspektive. In: Gesellschaftliche und ökonomische Funktionen des Privateigentums, hrsg. vom Institut der Deutschen Wirtschaft, Köln (IW), 1993, S. 16-46.

142. Vorwort. In: Wirtschaft im geteilten Berlin 1945-1990. Forschungsansätze und Zeitzeugen. Einzelveröffentlichungen der Historischen Kommission zu Berlin, Band 76, München/New Providence/London/Paris, K.G. Saur 1994, S. V-VII.

143. Der Kampf ums Überleben: Die Firma Henning nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges. In: Wirtschaft im geteilten Berlin 1945-1990, Einzelveröffentlichung der Historischen Kommission zu Berlin. Band 76, München/New Providence/London/Paris, K.G. Saur 1994, S. 259-272.

144. Schlußbemerkungen. In: W. Fischer u. a. (Hrsg.), Exodus von Wissenschaften aus Berlin; Forschungsbericht 7, der Akademie der Wissenschaften zu Berlin, de Gruyter Berlin-New York, 1994, S. 609-614.

145. Zur Lage der Geschichtswissenschaft in den neuen Bundesländern. In: 39. Versammlung deutscher Historiker in Hannover, 23. bis 26. September 1992, Klett Verlag, Stuttgart: 1994, S. 34-40.

146. Politische versus ökonomische Vernunft. Wirtschafts- und währungspolitische Entscheidungen im deutschen Einigungsprozeß. In: J. Kocka u. a. (Hrsg.), Von der Arbeiterbewegung zum modernen Sozialstaat, Festschrift für Gerhard A. Ritter zum 65. Geburtstag. K.G. Saur, München, 1994, S. 805-830.

147. Entrepreneurs as Scientists - Scientists as Entrepreneurs. In: Paul Klep and Eddy Van Cauwenberghe (Eds.), Entrepreneurship and the transformation of the economy (10th-20th centuries). Essays in Honour of Herman van der Wee, Leuven University Press 1994, S. 553-563.

148. I. Vorgeschichte und Gründung der Berliner Wissenschaftlichen Gesellschaft - eine Bilanz nach 10 Jahren und II. Gedanken anläßlich des zwanzigjährigen Bestehens der Berliner Wissenschaftlichen Gesellschaft. In: Berliner Wissenschaftliche Gesellschaft e.V., Jahrbuch 1993, Berliner Wissenschaftliche Gesellschaft e.V. 1994, S. 117-138.

149. Vorwort. In: François Caron, Paul Erker, Wolfram Fischer (Hrsg.), Innovations in the European Economy between the Wars, Walter de Gruyter, Berlin, 1995, S. 1-2.

150. Von Belgien bis Skandinavien. Europa in den dreißiger Jahren. In: Gewerkschaftliche Praxis, Nr. 3/95, Deutsche Postgewerkschaft 1995, S. 16-19.

151. "Da mußt Du dabeigewesen sein ...". Die Treuhandanstalt aus der Sicht ihrer Mitarbeiter. In: Wilfried Feldenkirchen (Hrsg.): Wirtschaft, Gesellschaft, Unternehmen: Festschrift für Hans Pohl zum 60. Geburtstag, Teilbd. 2, Steiner Verlag, Stuttgart, 1995, S. 552-567.

152. Zur Einführung, In: Fischer, Wolfram (Hrsg.) Lebensstandard und Wirtschaftssysteme, Studien im Auftrage des Wissenschaftsfonds der DG Bank, Fritz Knapp Verlag, Frankfurt am Main, 1995, S. 9-22.

153. Nord und Süd - Ost und West: Wirtschaftssysteme und Lebensstandard in Europa, In: Fischer, Wolfram (Hrsg.) Lebensstandard und Wirtschaftssysteme, Studien im Auftrage des Wissenschaftsfonds der DG Bank, Fritz Knapp Verlag, Frankfurt am Main, 1995, S. 215-257.

154. "Es wäre schön, wenn die Treuhand Deutschland wäre.", Die Zusammenarbeit von Ost und West in der Treuhandanstalt. In: Christian Jansen, Lutz Niethammer und Bernd Weisbrod (Hrsg.): Von der Aufgabe der Freiheit. Politische Verantwortung und bürgerliche Gesellschaft im 19. und 20. Jahrhundert. Festschrift für Hans Mommsen zum 5. November 1995, Akademie Verlag, Berlin, 1995, S. 579-598.

155. Wirtschaftssystem und Lebensstandard: Ein internationaler Vergleich (Akademievorlesung am 6. Juli 1994; überarbeitete Fassung), in: Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften: Berichte und Abhandlungen, Band I (1995), Akademie Verlag, Berlin 1995, S. 175-200.

156. Comments on: Protectionism in Europe before 1939, in: R. Tilly, P. J. U. Welfens (Hrsg.) European Economic Integration as a Challenge to Industry and Government; Contemporary and Historical Perspectives on International Economic Dynamics, Springer, Berlin/Heidelberg 1995, S. 207-210.

157. Beständigkeit im Wandel - Zur Rolle der Bauindustrie im Wachstumsprozeß der deutschen Wirtschaft, In: Bau ‘95, Mehr als 50 Jahre, 19. Niedersächsischer Bautag, hrsg. vom Verband der Bauindustrie für Niedersachsen, Hannover, 1995, S. 22-39.

158. (Mit Lothar Baar) „Wirtschafts- und Sozialgeschichte“ - Neue Wege zum wissenschaftlichen Standort des Faches. In: Hans Pohl, Rainer Gömmel, Friedrich-Wilhelm Henning, Karl Heinrich Kaufhold, Frauke Schönert-Röhlk, Wolfgang Zorn (Hrsg.), Vierteljahreszeitschrift für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte 82, Franz Steiner Verlag Stuttgart 1995, S. 396-423.

159. Preface in: Wolfram Fischer, Herbert Hax and Hans Karl Schneider (Eds.): Treuhandanstalt - The Impossible Challenge; 1st English edition, Akademie Verlag Berlin 1996, S. XXIII-XXVI.

160. Introduction (with Herbert Hax and Hans Karl Schneider) in: Wolfram Fischer, Herbert Hax and Hans Karl Schneider (Eds.): Treuhandanstalt - The Impossible Challenge; 1st English edition, Akademie Verlag Berlin 1996, S. 1-12.

161. The origins of the Treuhandanstalt (with Harm Schröter) in: Wolfram Fischer, Herbert Hax and Hans Karl Schneider (Eds.): Treuhandanstalt - The Impossible Challenge; 1st English edition, Akademie Verlag Berlin 1996, S. 15-39.

162. Armut in der Geschichte, In: Armut in Deuttschland. Ergebnisse der vierten Historisch-Politischen Tage 1995 am WIS, 115 Arbeitsberichte 1996, hrsg. vom Wissenschaftliches Institut für Schulpraxis, Bremen, 1996, S. 25-39.

163. Reclutamento e formazione del personale per lo stato moderno, In: Gli Inizi del Mondo Moderno, a cura di Reinhart Koselleck, hrsg. Vita e Pensiero, largo A. Gemelli, Milano, 1997, S.251 - 281.

164. Dimension und Struktur der Weltwirtschaft im 19. Jahrhundert. In: Hans-Jürgen Gerhard (Hrsg.): Struktur und Dimension. Festschrift für Karl Heinrich Kaufhold zum 65. Geburtstag. Band 2: Neunzehntes und Zwanzigstes Jahrhundert. Stuttgart, Franz Steiner 1997, S. 19-30.

165. Auslandsanleihen im Zeitalter der „Hochindustrialisierung“ (1880-1914). Großbritannien und Frankreich als Kapitalgeber der Welt. In: Wolfram Fischer, Uwe Müller u. Fank Zschaler (Hrsg.):Wirtschaft im Umbruch. Strukturveränderungen und Wirtschaftspolitik im 19. und 20. Jahrhundert. Festschrift für Lothar Baar zum 65. Geburtstag. St. Katharinen: Scripta Mercaturae 1997, S. 65-80 und Vorwort S. 1-6.

166. (mit Jutta Wietog) Historische Erfahrungen über Optionen. In: Günter Spur (Hrsg.), Optionen zukünftiger industrieller Produktionssysteme, Forschungsberichte der Interdisziplinären Arbeitsgruppen der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften, Band 4, Berlin, Akademie Verlag 1997, S. 467-550.

167. Beständigkeit im Wandel - Zur Rolle der Bauindustrie im Wachstumsprozeß der deutschen Wirtschaft. In: Festschrift für Egon Heinrich Schlenke, Hannover, Druckerei Gebrüder Höltje GmbH 1997, S. 29-39.

168. Introduction. In: Wolfram Fischer (Ed.): The Economic Development of Germany since 1870. Volume I. Cheltenham, UK 1997, S. IX-XV.

169. Germany in the World Economy during the Nineteenth Century. In: Wolfram Fischer (Ed.): The Economic Development of Germany since 1870. Volume I. Cheltenham, UK 1997, S. 91-118.

170. (mit Frank Zschaler) Wirtschafts- und Sozialgeschichte. In: Wissenschaft und Wiedervereinigung. Disziplinen im Umbruch. In: Jürgen Kocka und Renate Mayntz (Hrsg.), Interdisziplinäre Arbeitsgruppe Wissenschaften und Wiedervereinigung. Akademie Verlag, Berlin 1998, S. 362-434.

171. Nachruf – Wolfgang Köllmann (1925-1997). In: Vierteljahrschrift für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte Bd. 85.,1998, Stuttgart, Franz Steiner 1998, S. 153-155.

172. Stabilisation et crise économique mondiale: Leurs effets sur les caisses d’épargne et les épargnants. In: Antoine Moster (Hrsg.), L’histoire des caisses d’épargne Européennes, Tome 4, Conjoncture et crises 1914-1945, Munich, Paris - Les Éditions de l’Épargne, 1999, S. 56-70.

173. Die Rolle der Wirtschaftswissenschaften im Kosmos der Wissenschaften. In: Klaus Stüwe, Gregor Weber, Helmut Witetschek (Hrsg.), Geisteswissenschaften und Wissenschaftspolitik an der Schwelle zum dritten Jahrtausend, Opladen, Leske + Budrich 1999, S. 87-98.

174. Internationale Ordnungssysteme unter den Bedingungen einer Hegemonialmacht. In: Wilhelm Korff u.a. (Hrsg.), Handbuch der Wirtschaftsethik, Band 2: Ethik wirtschaftlicher Ordnungen, Gütersloher Verlagshaus, 1999, S. 418-433.

175. „Herzlich Willkommen in diesem ergötzlichen Chaos“. Die Anfänge der Treuhandanstalt aus der Sicht von Mitarbeitern. Eine Dokumentation. In: Wolther von Kieseritzky und Klaus Peter Sick (Hrsg.), Demokratie in Deutschland – Chancen und Gefährdungen im 19. und 20. Jahrhundert. Festschrift für Heinrch Auugst Winkler zum 60. Geburtstag.  C.H. Beck München 1999, S. 363-393.

176. Einleitung. In: Die Preußische Akademie der Wissenschaften zu Berlin 1914-1945, Akademie Verlag, Berlin 2000, S. IX – XI.

177. (mit Rainer Hohlfeld und Peter Nötzoldt) Die Berliner Akademie in Republik und Diktatur. In: Die Preußische Akademie der Wissenschaften zu Berlin 1914-1945, Akademie Verlag, Berlin 2000, S. 517 – 566.

178. Grundlegende Entwicklungen der Technik im 19. Jahrhundert. In: Michael Kloepfer (Hrsg.), Schriften zum Technikrecht, Band 1, Technikentwicklung und Technikrechtsentwicklung. Duncker & Humblot, Berlin 2000, S. 13-26.

179. Vom Nutzen der Wirtschaftsgeschichte. In: Scripta Mercaturae, Zeitschrift für Wirtschafts- und Sozialgeschichte, 34. Jahrg., Heft 1, St. Katharinen 2000, S. 26-49.

180. Nationale Bankensysteme in historischer Perspektive. In: Bank Julius Bär, Wochenbericht Nr. 40, Zürich 2000, S. 2-10.

181. Konrad Fuchs 70 Jahre. Würdigungen In: Hans-Ludwig Abmeier, u.a.: Oberschlesisches Jahrbuch, Band 14/15, 1998/1999, Palatina Verlag, Heidelberg 2000, S. 321-323.

182. Innovationsräume in Westeuropa in der Neuzeit (16.-20. Jahrhundert): Kontinuität oder Brüche. In: Rainer C. Schwinges, Paul Messerli, Tamara Münger (Hrsg.), Innovationsräume: woher das Neue kommt – in Vergangenheit und Gegenwart, Akademische Kommission Universität Bern, vdf Hochschulverlag AG an der ETH, Zürich 2001, S. 45-53

183. Von der Staatswirtschaft über die Treuhandanstalt zur Marktwirtschaft. In: Jürgen Schneider (Hrsg.): Öffentliches und privates Wirtschaften in sich wandelnden Wirtschaftsordnungen, Franz Steiner Verlag Stuttgart 2001, S. 243-254

184. Der Staat in der Wirtschaft – 1. Teil – Historische Erfahrungen und gegenwärtige Probleme. In: Bank Julius Bär, Wochenbericht Nr. 13, 2001, S. 2-7

185. Der Staat in der Wirtschaft – 2. Teil – Der Staat als Unternehmer. In: Bank Julius Bär, Wochenbericht Nr. 14, 2001, S. 2-7

186. Berlin als deutsche und europäische Metropole – Dynamik und Problematik. In: Politische Studien Nr. 377, Hanns Seidel Stiftung (Hrsg.), Atwerb-Verlag KG 2001, S. 51-61

187. Weltwirtschaftliche Perspektiven an der Jahrhundertschwelle. In: Bank Julius Bär, Wochenbericht Nr. 43, 2001, S. 2-8

188. Poverty in History. In: International Encylopedia of the Social & Behavioral Sciences. (Editors-in-Chief: Neil J. Smelser & Paul B. Baltes). Elsevier Science, Oxford, 2001, Vol. 17, pp. 11907-11911

189. Auswirkungen der Globalisierung auf wirtschaftliche und soziale Institutionen in Europa. In: Rainer Gömmel u.Markus A. Denzel (Hrsg.): Weltwirtschaft und Wirtschaftsordnung. Festschrift für Jürgen Schneider zum 65. Geburtstag. Franz Steiner Verlag Stuttgart 2002, S. 357-367

190. Die internationale Währungsordnung nach dem Ende von Bretton Woods im Spiegel von Gutachten und Analysen des ifo Instituts. In: Jahrbuch für Wirtschaftsgeschichte, Wirtschafts¬politik nach dem Ende der Bretton-Woods-Ära, Akademie Verlag 2002/1, S. 179-188

191. Wirtschaftskrisen in Geschichte und Gegenwart: Ursachen, Verlauf, Folgen. In: Bank Julius Bär, Wochenbericht Nr. 33, 2002, S. 2-8

192. American Influence on German Manufacturing Before World War I: The Case of the Ludwig Loewe Company. In: D.Barjot, I. Lescent-Gile, M. de Ferrière le Vayer (eds.) :L’Américanisation en Europe au XXe Siècle: Économie, Culture, Politique. Americanisation in 20th Europe: Economics, Culture, Politics, Vol. 1, Centre de Recherche sur l’Histoire de l’Europe du Nord-Ouest Université Charles de Gaulle – Lille 3, 2002, S. 59-69

193. Arbeitsformen und Ergebnisse der Akademie der Wissenschaften zu Berlin. In: Jürgen Kocka u.a. (Hg.), Die Berliner Akademien der Wissenschaften im geteilten Deutschland 1945-1990, Akademie Verlag, Berlin, 2002, S. 291-304

194. Probleme von Prognosen in Wirtschaft, Gesellschaft und Politik. In: Berliner Wissenschaftliche Gesellschaft, Jahrbuch 2003, BWV-Berliner Wissenschafts-Verlag 2004, S. 133-142.

195. Das Handwerk im Umbruch am Beginn des Industriezeitalters. In: Rüdiger Hohls, Iris Schneider, Hannes Siegrist (Hrsg.): Europa und die Europäer. Quellen und Essays zur modernen europäischen Geschichte. Festschrift für Hartmit Kaelble zum 65. Geburtstag. Stuttgart: Franz Steiner 2005, S.

196. Ein Streifzug durch die Unternehmensgeschichte. In:: Bank Julius Bähr, Wochenbericht Nr. 9 2005, S. 2-7.

197. Wirtschafts- und Sozialgeschichte an der Freien Universität Berlin 1955-2004. In. Scripta Mercaturae 39, 2005, S. 45-73.

198. Innovationen in der Geschichte. In: Wachstum durch technologische Innovationen. Beiträge aus Wissenschaft und Wirtschaft.. Stiftung Brandenburger Tor der Bankgesellschaft Berlin 2006, S. 141-147.