Springe direkt zu Inhalt

Vorträge & Termine

Research Seminar in Economics Phoebe Ishak: "The Effect of Natural Resource Income Shocks on Human Capital: Theory-Inspired Evidence"

Abstract: We explore the effects of persistent income shocks on human capital using oil price fluctuations in a large sample of relevant African countries and employing micro data from multiple waves of the Demographic and Health Survey (DHS).  Theoretically, such shocks enable human capital investment via the standard income effect; but also crowd it out because of substitutability between natural resource and human capital income sources – so the net outcome can go either way.  Our model also suggests that the relative strength of the two effects depends on the age at which the shock is experienced and the affected gender.  Consistent with these insights, we find that income shocks in early life enhance educational attainment and other derived outcomes; but reduce them if experienced in adolescence, especially for females.  These results survive multiple robustness checks, and their broader implications are discussed.

Ort: Online presentation

26.01.2021 | 16:15 - 17:30
28.01.2021 | 15:00
03.02.2021 | 10:00 s.t. - 12:00

Research Seminar in Economics Tim Lohse: "Pecunia non olet - On the self-selection into (dis)honest earning opportunities"

We study self-selection into earning money in an honest or dishonest fashion based on individuals. attitudes toward truthful reporting. We propose a decision-theoretic framework where individuals willingness to pay for honest earnings is determined by their (behavioral) lying costs. Our laboratory experiment identifies lying costs as the decisive factor causing self-selection into honest earning opportunities for individuals with high costs and into cheating opportunities for those prepared to misreport. Our experimental setup allowsus to recover individual lying costs and their distribution in the population.

Ort: Online presentation

12.01.2021 | 16:15 - 17:30

Research Seminar in Economics Judith Niehues: "Subjektive Einschätzungen zur Einkommens- und Vermögenskonzentration – eine experimentelle Analyse"

Abstract: Neben der Auswertung empirischer Verteilungsindikatoren rückt ebenfalls die Analyse subjektiver Wahrnehmungen der Einkommens- und Vermögensverteilung zunehmend in den Fokus wissenschaftlicher Studien. Die Befunde sind teilweise widersprüchlich: Einige Studien kommen zu dem Ergebnis, dass Verteilungsunterschiede eher unterschätzt werden, andere dokumentieren eine Überschätzung der Ungleichheit. Eine experimentelle Analyse auf Basis des Innovation Samples des Sozio-oekonomischen Panels (SOEP) zeigt, dass subjektive Einschätzungen bezüglich vermuteter Einkommens- und Vermögensanteile keine konsistenten Schlüsse bezüglich der Überschätzung oder Unterschätzung der Verteilungskonzentration erlauben. Werden zufällig ausgewählte Personen nach Einschätzungen zu dem Vermögensanteil der reichsten 20 Prozent erfragt, tendieren sie im Durchschnitt zu einer Unterschätzung der Ungleichheit, bei der Frage nach dem Anteil der oberen zehn Prozent zeigt sich hingegen eher eine Überschätzung der Vermögenskonzentration. Die Validität der Angaben wird zudem in Frage gestellt, wenn sie mit Einschätzungen zu vermuteten Einkommensanteilen kontrastiert werden. Obwohl die empirische Vermögensverteilung deutlich ungleicher ausfällt als die der Einkommen, schätzten die Befragten die Anteile nur geringfügig unterschiedlich ein. Auch scheinbar korrekte Antworten sollten mit Vorsicht interpretiert werden. Knapp 30 Prozent der Befragten ordneten den Vermögensanteil der reichsten 20 Prozent einigermaßen richtig ein. Allerdings gelang dies bei der Frage nach dem obersten Vermögenszehntel nur rund zehn Prozent der Befragten. Nicht einmal ein Prozent der Befragten lag bei Einschätzungen zu beiden Größen, Einkommen und Vermögen, richtig. Dieses Unwissen ist relevant, da Regressionen eine signifikante Korrelation zwischen den Einschätzungen von Ungleichheit und der Umverteilungspräferenz nahelegen.

Ort: Online presentation

15.12.2020 | 16:15 - 17:30
10.12.2020 | 16:30 - 19:30

Research Seminar in Economics Regina Riphahn: "Long-run effects of wage subsidies on maternal labor market outcomes"

We use rich and precise administrative data to study the causal effect of subsidized employment on first time mothers' labor market outcomes up to 8 years after the birth. We apply propensity score matching combined with an event study design to determine the causal effects of taking up a subsidized Minijob after a first birth. We compare this employment choice to similar but unsubsidized, i.e., regular employment. Our results indicate that mothers who take up Minijob employment after a first birth are significantly less likely to be regularly employed and earn significantly lower wages even 8 years after the birth. The high rate of Minijob employment among first time mothers after the birth drives a substantial share of the child penalty of German mothers.

Ort: Online

08.12.2020 | 16:15 - 17:30

Rund ums Ausland

Sie interessieren sich für einen Auslandsaufenthalt während Ihres Studiums? Die Informationsveranstaltung Rund ums Ausland richtet sich an alle Studierenden des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaft . Erfahren Sie mehr über den Direktaustausch von FU und Fachbereich sowie das fachbereichsspezifische Erasmus+ Studium und Auslandspraktika. Ihre Ansprechpartner aus dem International Office des Fachbereichs stehen für erste Fragen zur Verfügung.

Ort: Webex : https://fu-berlin.webex.com/fu-berlin-en/j.php?MTID=m0e44a235de4a47010760916d5920d570 Meeting number: 121 972 4449 Meeting password: pQsyPDPa362

04.12.2020 | 10:00 s.t. - 11:30
02.12.2020 | 16:00 - 17:00

Research Seminar in Economics Ulrich Rendtel: "Misst der Berliner Mietspiegel die ortsübliche Vergleichsmiete? Ein Vergleich mit dem Mikrozensus 2018"

Mit dem Wohnmodul des Mikrozensus 2018 ist es erstmals möglich, Wohnungsmieten lokal auf einen 100m x 100m Gitter zu analysieren. Dies eröffnet die Möglichkeit, die Wohnlagen des Berliner Mietspiegels im Mikrozensus abzubilden. Da auch weitere Bestimmungsgrößen des Mietspiegels zur Verfügung stehen, können Vergleiche mit dem Berliner Tabellenmietspiegel 2019 durchgeführt werden. Der Vortrag geht der Frage nach, ob die sehr hohen Nonresponse-Raten bei der Erhebung des Berliner Mietspiegels eventuell zu einer Verzerrung der Messung der ortsüblichen Vergleichsmiete geführt haben. Hier ist Mikrozensus mit Teilnahmepflicht eindeutig im Vorteil. Weiterhin wird ein alternativer Regressionsmietspiegel für Berlin präsentiert, der neben den Wohnlagen des Mietspiegels auch Postleitzahlgebiete berücksichtigt. Die Analyse berücksichtigt zwei Auswahlebenen: Einmal die Auswahl der neuen Mietverhältnisse der letzten vier Jahre sowie die Berücksichtigung aller Mietverhältnisse. Die Vergleichsmiete des Mietspiegels, die neben den Neuvermietungen auch Haushalte mit Mietanpassungen in den letzten 4 Jahren berücksichtigt, sollte zwischen diesen Mikrozensus-Werten liegen. Der Regressionsmietspiegel weist auf bedeutende regionale Unterschiede im Berliner Mietniveau hin. Weiterhin kann die Entwicklung der Mietspreise in Berlin und deren sich beschleunigender Anstieg eindrucksvoll dargestellt werden.

Ort: Online presentation (German)

01.12.2020 | 16:15 - 17:30
30.11.2020 | 16:00 - 17:00
26.11.2020 | 15:00 - 16:00
25.11.2020 | 10:00 - 11:30
24.11.2020 | 10:00 - 11:00
20.11.2020 | 10:00 - 11:00
18.11.2020 | 16:00 - 17:00
18.11.2020 | 10:00 - 11:30
11.11.2020 | 11:00 - 12:00
09.11.2020 | 14:00 - 15:00
05.10.2020 - 09.10.2020

WoMenventures SummerSchool

Ort: Einstein Center Digital Future (Wilhelmstraße 67)

03.08.2020 - 07.08.2020
10.07.2020 | 14:00 c.t. - 16:00

From Science to Innovation: Creating perspectives for early-career researchers

Early-career researchers, including PhD students and postdocs, are the epitome of "high potentials", setting the trajectory for groundbreaking insights and outstanding innovation. Researchers Entrepreneurs is back with an interactive online session with two guests reflecting on their career and experiences across research environments: industry and academia. We discuss where institutions and research environments may currently fail to provide necessary support to early-career researchers and seek solutions for these shortcomings.

24.06.2020 | 18:00

FActs-Forschungswerkstatt

Ort: Thielallee 73, Seminar room 010

14.02.2020 | 14:15 - 15:45
24.01.2020 | 08:45 - 12:00
23.01.2020 | 08:45 - 12:00
20.01.2020 - 24.01.2020
07.01.2020 | 14:15 - 15:45

Lerngruppen-SpeedDating Makroökonomie

Ort: Wirtschaftswissenschaftliche Bibliothek

12.12.2019 | 18:00

Lerngruppen-SpeedDating Mathematik

Ort: Wirtschaftswissenschaftliche Bibliothek

10.12.2019 | 18:00

Lerngruppen-SpeedDating Staat und Allokation

Ort: Wirtschaftswissenschaftliche Bibliothek

05.12.2019 | 18:00

Lerngruppen-SpeedDating Externe Unternehmensrechnung

Ort: Wirtschaftswissenschaftliche Bibliothek

03.12.2019 | 18:00

Informationsveranstaltung Auslandsstudium und –praktikum

Am 21.11.2019 findet im Hs 104 von 12-14 Uhr eine Informationsveranstaltung rund um das Thema Auslandsaufenthalte während des Studiums für die Studierenden des Fachbereichs statt. Hier finden sich weitere Informationen zur Veranstaltung des International Office des Fachbereichs.

Ort: Hörsaal 104 Garystr. 21, 14195 Berlin

21.11.2019 | 12:00 s.t.

Veranstaltung "Lesung und Gespräch"

Ort: Wirtschaftswissenschaftliche Bibliothek der Freien Universität Berlin

19.11.2019 | 18:00 s.t. - 19:00

Themenabend der Initiative „Life Sciences & Health“

Am Mittwoch, 6.11.2019 ab 17:30 laden NFUSION – Entrepreneurs Network der Freien Universität Berlin und Profund Innovation zum Themenabend der Initiative „Life Sciences & Health“ ein.

Ort: Profund Innovation, Altensteinstraße 40, 14195 Berlin

06.11.2019 | 17:30 - 19:30

InnoMatch: IT-Entrepreneurship meets InnoBridge

Ort: Co-Working Space im Gründerhaus (Altensteinstraße 40)

21.10.2019 | 13:00 - 18:00

Auftaktveranstaltung Funpreneur Wettbewerb

Ort: HS 102 (Garystraße 21)

21.10.2019 | 12:00 - 16:00

Bibliotheksführung Masterstudierende

Ort: Wirtschaftswissenschaftliche Bibliothek

17.10.2019 | 13:00 s.t.

Bibliotheksführung Masterstudierende

Ort: Wirtschaftswissenschaftliche Bibliothek

16.10.2019 | 10:00 s.t.

Einführungsveranstaltung für die neue M&M-Kohorte

Wir freuen uns darauf auch in diesem Jahr die neuen Studierenden im Masterstudiengang "Management & Marketing" in einer Einführungsveranstaltung begrüßen zu dürfen.

Ort: Hörsaal 102, Garystraße 21

10.10.2019 | 10:00
23.09.2019 - 27.09.2019
01.07.2019 - 02.07.2019

Einladung Gastvortrag von Dr. Tobias Gräber zum Thema DSGVO

Ort: Konferenzraum Gründerhaus, Altensteinstraße 40

28.06.2019 | 12:15 - 14:00

Hello Diversity! Conference

Ort: Henry-Ford-Bau sowie Gründerhaus der Freien Universität Berlin, Garystraße 35 und Altensteinstraße 40

27.06.2019 - 28.06.2019

Business & Beer meets Hello Diversity! Conference

Ort: Gründerhaus der Freien Universität Berlin (Altensteinstraße 40, 14195 Berlin)

26.06.2019 | 18:00

Vortrag "How to publish gender studies in entrepreneurship journals?" von Prof. Helle Neergaard

Ort: Gründerhaus der Freien Universität Berlin, Altensteinstraße 40

26.06.2019 | 17:00 - 18:00

Eröffnung der Poster-Session SoSe 2019

Ort: Garystr. 21 - Hörsaaltrakt

26.06.2019 | 15:45

FGF-Arbeitskreistreffen "Gender & Entrepreneurship"

Ort: Gründerhaus der Freien Universität Berlin, Altensteinstraße 40

26.06.2019 | 12:00 - 18:00
17.06.2019 | 18:00

Lerngruppen-SpeedDating Investition und Finanzierung

Ort: Wirtschaftswissenschaftliche Bibliothek

29.05.2019 | 16:00

Lerngruppen-SpeedDating Jahresabschluss und Steuern

Ort: Wirtschaftswissenschaftliche Bibliothek

27.05.2019 | 16:00

Lerngruppen-SpeedDating Statistik

Ort: Wirtschaftswissenschaftliche Bibliothek

22.05.2019 | 16:00

Lerngruppen-SpeedDating Interne Unternehmensrechnung

Ort: Wirtschaftswissenschaftliche Bibliothek

20.05.2019 | 16:00
06.05.2019 - 09.05.2019

Einladung Gastvortrag der BVG, aktuelle Projekte zur Mobilität der Zukunft

Im Rahmen der Lehrveranstaltung Service Engineering (Wirtschaftsinformatik Master) von Prof. Gersch, möchten wir Sie herzlich zum Gastvortrag von Michael Bartnik einladen. Im Mittelpunkt stehen aktuelle Projekte der BVG zur Mobilität der Zukunft. Wann? Fr. 03.05.2019 um 10:15 – 12:00 Uhr WO?   HS107 (Garystr. 21)

Ort: HS107 (Garystr. 21)

03.05.2019 | 10:15 - 12:00
21.03.2019 | 19:00 s.t.

Towards Health Futures: Digital Innovation, Infrastructures, and Entrepreneurship on Bio Data

In this workshop, we seek to understand this destabilizing character of the conjunction between “the byte” and “the gene” – digitization and biology for health futures. We do this through the lenses of  digital infrastructure, innovation, and digital entrepreneurship   towards health futures . Besides discussing submissions from our participants, we have invited keynotes to give talks in the in the intimate atmosphere of our workshop. They include Professors  Brian Pentland  from the University of Michigan and Klaus Lindgard Hoyer (University of Copenhagen),  Jason Mellad  (CEO of Start Codon, a new bio accelerator from the UK),  Jessica Vamathevan  (Head of Strategic Partnerships at the European Bioinformatics Institute) and  Viola Bronsema  (Head of Bio Deutschland, sector association for the biotech industry in Germany). In addition, we will meet  digital health & bio start-ups  and innovation managers from corporates, including  AstraZeneca . The two-day workshop will be held at the Einstein Center Digital Future in Berlin (Germany). 

07.03.2019 - 08.03.2019

M&M l Auslandsinformationsveranstaltung 2019

Ort: HS-102 (Garystr. 21, 14195 Berlin)

29.01.2019 | 14:30
25.01.2019 | 08:30 - 12:00
24.01.2019 | 08:30 - 12:00
21.01.2019 - 25.01.2019

Gastvortrag: Grundsätze und Anwendungsfragen zur Umsatzbilanzierung gem. IFRS 15

Ort: Fachbereich Wirtschaftswissenschaft Garystr. 21, 14195 Berlin Hörsaal 103

17.01.2019 | 08:30 s.t. - 10:00
16.10.2018 - 17.10.2018

Vortrag: Dr. M. Schlobohm (TK - Unternehmensentwicklung)

Ort: FB Wirtschaftswissenschaft Garystr. 21 Raum K005

29.06.2018 | 10:30 s.t. - 12:00
29.06.2018 | 10:00 - 13:00
19.06.2018 | 16:15 - 17:45
13.06.2018 - 15.06.2018