Zugang zu Campus Management

Der Zugang zum Campus Management-System wird über den sog. Zedat-Account geregelt. Dieser Benutzer-Account ist für die Nutzung aller zentralen und größtenteils auch dezentralen IT-Dienste erforderlich. Der Account muss bei der Zedat beantragt werden. Hierzu sind folgende Schritte erforderlich:

  1. Mitarbeiter der Freien Universität:
    Sie sind Sie über Ihr Beschäftigungsverhältnis berechtigt, einen Benutzer-Account zu erhalten. Sofern Sie nicht ohnehin schon über einen Benutzer-Account verfügen (bspw. für die Nutzung der Fachbereichs-Rechner), ist folgendes Formular auszufüllen: Benutzerantrag für Beschäftigte
    Die Daten zum Benutzer-Account müssen persönlich im Benutzerservice der Zedat abgeholt werden. Ein Ausweis ist mitzubringen.
    Für die Nutzung von Campus Management sind Sie i.A. schon freigeschaltet, wenn Sie in zurückliegenden oder im aktuellen Semester Lehrveranstaltungen für Bachelor- und Masterstudierende angeboten haben. Bei Problemen wenden Sie sich an den KeyUser Patrick Erley (patrick@wiwiss.fu-berlin.de), Telefon: +49 (0)30 838-52349.
  2. Externe Lehrbeauftragte:
    Nehmen Sie bitte zunächst Kontakt zu Frau Strätz (Telefon: +49 (0)30 838-52492) auf, damit Sie bei uns als Lehrbeauftragter erfasst werden. Wir benötigen ebenfalls Ihr Geburtsdatum, damit Sie innerhalb der Benutzerverwaltung eindeutig indentifiziert werden können. Sie sind dann berechtigt, ebenfalls einen Benutzer-Account zu erhalten. Es ist folgendes Formular auszufüllen: Benutzerantrag für Beschäftigte
    Die Daten zum Benutzer-Account müssen persönlich im Benutzerservice der Zedat abgeholt werden. Ein Ausweis ist mitzubringen.
    Der Zugang zu CampusManagement endet automatisch zum Ende des Folgesemesters der letzten Lehrveranstaltung, dessen DozentIn Sie waren. Dieser verlängert sich erneut, wenn wieder Veranstaltungen angebotenwerden.

Bitte beachten Sie:
Wenn Sie Probleme mit dem Zugang zu Campus Management haben, wenden Sie sich bitte an Patrick Erley (patrick@wiwiss.fu-berlin.de), Telefon: +49 (0)30 838-52349.