Schließende Statistik WS 2017-18

Vertiefungsgebiet Statistik - Modul Schließende Statistik

Qualifikationsziele:
In diesem Modul erlernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, Entscheidungen auf Basis Statistischer Daten zu treffen und die Güte dieser Entscheidungen zu beurteilen. Die Schließende Statistik macht Aussagen über eine modellhafte Beschreibung der Wirklichkeit. Behandelt werden drei Problemstellungen: Schätzung eines unbekannten Parameters einer Verteilung (Punktschätzung), Angabe eines Vertrauensbereichs für den unbekannten Parameter (Konfidenzintervalle) sowie Aussagen über die Gleichheit bzw. Ungleichheit von Verteilungen (Tests). Alle drei Techniken werden für die  Regressionsanalyse benötigt, die den Einfluss mehrerer Merkmale auf eine abhängige Größe analysiert. Diese Fragestellung ist für das Ökonomiestudium zentral. Die Teilnehmer werden in die Lage versetzt, diese Techniken an Hand von empirischen Daten rechnergestützt selbständig anzuwenden.

Inhalte:
Stetige Verteilungsmodelle, Stichprobenfunktionen, Schätzen von Parametern, Konfidenzintervalle, Testen von Hypothesen, Regressionsanalyse. Die vorangehende Absolvierung des Moduls „Statistik für Wirtschaftswissenschaftler“ wird empfohlen.

 

Lehr- und Lernformen

Präsenzstudium
(Semesterwochenstunden = SWS)

Arbeitsaufwand
insgesamt
(Stunden)

Formen
aktiver Teilnahme

Vorlesung

2

Präsenzzeit Vorlesung (30) Beantwortung von Diskussionsfragen,
Stellungnahme zu Thesen
Übung

2

Präsenzzeit Übung (30) Diskussion und Besprechung von Übungsaufgaben
zu den angegebenen Lehrinhalten
Tutorien /
E-Learning-Einheiten

2

Präsenzzeit Tutorien (30) Bearbeitung von Aufgaben am Rechner,
Diskussion und Vertiefung der Lehrinhalte
    Vor- und Nachbereitung des Stoffs (40)

Bearbeitung von Übungsaufgaben (20)

Prüfungsvorbereitung und -bearbeitung (30)

 

Veranstaltungssprache: Deutsch

Arbeitsaufwand/h insgesamt: 180

Dauer des Moduls: ein Semester

Häufigkeit des Angebots: jedes Wintersemester

 

Prüfungsrelevante Informationen

Zugangsvoraussetzungen:

keine

Lehr- und Lernformen

Modulprüfung

Pflicht zu regelmäßiger Teilnahme

Vorlesung

Klausur oder Test im Antwort-Wahl-Verfahren
(Bearbeitungsdauer: 120 Minuten)

Zulassungsvoraussetzung für die Klausur ist die Abgabe von Übungsaufgaben. An die Stelle einer Klausur bzw. eines Test können mehrere Tests mit gleicher Gesamtbearbeitungsdauer treten.

Teilnahme wird empfohlen

Übung

Teilnahme wird empfohlen

Tutorien / E-Learning-Einheiten

Teilnahme wird empfohlen

Leistungspunkte:

6