Fallstudienseminar "Business-to-Business-Communication"

Ankündigung und Informationen zur Anmeldung

Im Wintersemester 2007/2007 wird vom Marketing-Department ein Fallstudienseminar in

Kooperation mit Roland Berger Strategy Consultants angeboten. Im Rahmen des Seminars

sollen die TeilnehmerInnen Grundlagen, Potenziale und Problemfälle rund um das Themenfeld

der „Business-to-Business Communication“ kennen lernen und eigenständig methodisch

gestützte Problemlösungen erarbeiten. Dabei geht es um Fragen der Nutzung und des Einsatzes

von persönlicher und unpersönlicher Kommunikation für die Zwecke der Anbahnung

und des Managements von Transaktionen im Business-to-Business-Bereich. Referate zum

Rahmenthema sollen dabei das Verständnis für die Problemstellungen erleichtern und ein

methodisches Vorgehen unterstützen.

Erwerb von Bonuspunkten/Prüfungsleistungen

Entsprechend der Diplomprüfungsordnung vom 9. Februar 2000 können Prüfungsleistungen

erbracht und Bonuspunkte erworben werden. Das Seminar trägt die Prüfungsnummer

25112. Für die erfolgreich erbrachten Prüfungsleistungen werden 4 Bonuspunkte (Wahlpunkte)

angerechnet (gemäß DPO 2000, § 20, Abs. 3). Die Prüfungsleistung umfasst dabei (gemäß

DPO 2000, Abs. 4):

• die selbständige Erstellung einer schriftlichen Hausarbeit,

• den mündlichen Seminarvortrag,

• die durchgängige Teilnahme an den Seminarsitzungen.

Fallstudienseminar zum Thema

„Business-to-Business Communication“

im WS 2007/2008

2

Termin und Veranstaltungsort

• 08.02. – 09.02.08: Blockseminar an einem Seminarort außerhalb von Berlin

Exkursion zu einem Seminarort außerhalb von Berlin

Das Fallstudienseminar beinhaltet eine 2-tätige Blockveranstaltung an einem Seminarort

außerhalb von Berlin. Da das Unternehmen Roland Berger Strategy Consultants sich freundlicherweise

bereit erklärt hat, einen Großteil der Kosten für Übernachtung, Kaffeepausen und

Mahlzeiten zu übernehmen, fällt dafür für die TeilnehmerInnen voraussichtlich kein Kostenbeitrag

an.

Teilnehmerzahl

Um gute Arbeitsbedingungen zu gewährleisten, ist die Teilnahme auf 24 Personen beschränkt.

Anmeldefrist und Zulassungsvoraussetzungen

Die Anmeldung läuft von Montag, den 16. Juli 2007, bis Mittwoch, den 24. Oktober 2007,

16 Uhr. Anmeldungen sollen umfassen:

• Angaben zur Person (Name, Vorname, Matrikel-Nr., Telefon, E-Mail-Adresse, Foto)

• Bescheinigungen (Kopie des Studentenausweises, Kopie des Zwischenzeugnisses, Bescheinigung

des Prüfungsamtes über die Teilnahme an Veranstaltungen im Fach Marketing

[sofern vorhanden, kann auch nachgereicht werden],

• die Angabe von zwei Prioritäten für die zur Auswahl stehenden Themen (es sollen möglichst

alle Prioritäten berücksichtigt werden, was allerdings nicht garantiert werden kann).

Unvollständige Anmeldungen sowie solche, die nach Ablauf der Frist eingehen, können nicht

berücksichtigt werden.

Die Anmeldungen können persönlich im Sekretariat des Marketing-Departments abgegeben

werden.

Themen

Die Themen greifen aktuelle Fragestellungen zum Thema „Business-to-Business-

Communication“ auf. Die Referenten haben die Aufgabe, mit wissenschaftlichen Methoden

die Themen zu bearbeiten und in einer schriftlichen Hausarbeit sowie in einem Referat den

Problemlösungsbeitrag zu den im Seminar behandelten Fällen herauszuarbeiten.

Folgende Themen werden im Rahmen des Seminars behandelt:

Grundlagen

1. Kommunikation und die Verknüpfung von Wertketten

2. Die Informationsökonomische Sichtweise: Information und die Reduzierung von Unsicherheiten

im Kaufprozess

3. Die Marktprozesstheoretische Sichtweise: Kommunikation und die Beeinflussung von

unternehmerischen Optionen

4. Kommunikationstheoretische Grundlagen der Entscheiderkommunikation

3

Die Rolle der Kommunikation im Organisationalen Beschaffungsverhalten

5. Kommunikation und Organisation

6. Kommunikation im Kaufprozess

7. Rollenkonzepte: Kommunikationsverhalten im Buying Center

8. Die Rolle von Kommunikationstechnologien im Organisationalen Beschaffungsverhalten

Instrumente und Strategien der Business-to-Business-Communication

9. Rollenwandel im Vertrieb: Vom Verkäufer zum Berater?

10. Business-to-Business-Branding

11. Multi-Channel-Communication

12. Public Relations im Business-to-Business-Bereich

 

Wichtige Termine

Anmeldefrist

Montag, der 16.07.2007,

bis Mittwoch, den 24.10.2007, 16 Uhr

Auswahl der TeilnehmerInnen: bis Freitag, 26.10.2007

(Benachrichtigung per Mail)

Vergabe der Seminararbeitsthemen: 26.10.2006

Abgabetermin für die Seminararbeiten: Mittwoch, der 09.01.2007

Abgabetermin für die Präsentationsunterlagen: Montag, der 28.01.2007

Präsentationswochenende: Freitag, den 08.02.2008

bis Samstag, den 09.02.2008

 

Ansprechpartner und weitere Informationen

Dr. Michael Ehret

Marketing-Department

Otto-von-Simson-Str. 19

Tel.: 030/838-54547

e-mail: ehret@wiwiss.fu-berlin.de

(10025112)