Seminare am Lehrstuhl für Unternehmenskooperation

 

(10032015)

Netzwerk-Seminar im Sommersemester 2010: HRM und Arbeitspolitik in internationalen Wertschöpfungsnetzwerken

 

Im kommenden Sommersemester 2010 findet wieder ein Netzwerk-Seminar statt:

Dozenten: Prof. Dr. Jörg Sydow, Dr. Markus Helfen
Anmeldung:

12.04.2010, 10-12h

im Raum HS 328 in der Boltzmannstr. 20

Kurzbeschreibung:

Im Seminar werden personal- und arbeitspolitische Dimensionen der netzwerkförmigen Organisation von Wertschöpfung behandelt. Inhaltlich wird der Fokus auf das HRM und die Arbeitspolitik in internationalen Wertschöpfungsnetzwerken gerichtet. Im ersten Teil stehen theoretische Fragestellungen im Vordergrund, die sich mit Ansätzen netzwerkförmiger Wertschöpfung und den daraus ableitbaren Wirkungen auf das HRM und die Arbeitspolitik befassen. Im zweiten Teil stehen fallbezogene Vergleiche zwischen den Wertschöpfungsnetzwerken verschiedener Industriezweige und Dienstleistungsbranchen im Vordergrund, und zwar vor allem in Hinblick auf den Wandel der Arbeitsbeziehungen. Der dritte Teil lotet schließlich Optionen der (Re-)regulierung von Arbeit unter den Bedingungen internationaler Wertschöpfungsnetzwerke aus.

Einstiegsliteratur: Scherer, A.G. (2003): Multinationale Unternehmen und Globalisierung. Physica-Verlag: Heidelberg [Fallstudie Nike: 19-45].

Xue, H. (2008): Local Strategies of Labor Control: A Case study of three electronics factories in China, in: International Labor and Working-Class History, 73: 85-103.

Weitere Informationen:

HRM und Arbeitspolitik in internationalen Wertschöpfungsnetzwerken

Blackboard-Kurs-ID: WIWISS_S_10032015_10S