Einführung in die Wirtschaft und Gesellschaft Frankreichs (ES-I) - Cours introductif avec travaux pratiques -

Dieser Einstiegskurs in Form einer Vorlesungsübung (V/Ü) mit informativem Charakter setzt sich aus einem globalgesellschaftlichen und einem wirtschaftlichen Teil zusammen.

Der globalgesellschaftliche Teil soll dazu dienen, einerseits bereits vorhandene Frankreichskenntnisse der Studierenden zu vertiefen und andererseits ein schnelles und effizientes Erlernen der mündlichen Fachsprachfertigkeiten zu ermöglichen. Der wirtschaftliche Teil ist gleichzeitig dazu prädestiniert und entsprechend konzipiert, den Modul-Teilnehmern eine erste fundierte Begegnung mit der Wirtschaft Frankreichs, deren Struktur und Funktionsweise zu bieten. Neben dem in der LV gebotenen Rahmen für Diskussion in französischer Sprache, soll dieser erste Kurs der ‚Wirtschaft und  Gesellschaft Frankreichs’ in diesem ABV-Modul auch die Möglichkeit dazu bieten, einen Frankreich-spezifischen und Studien begleitenden Fragenkatalog zu entwickeln, um den Studierenden das Verständnis nachfolgender Entwicklungen im Rahmen eines späteren Frankreich tangierenden Berufslebens zu erleichtern.

Das methodische Konzept besteht aus einführenden Referaten bzw. kurzen Präsentationen und/oder Interpretationen von Basistexten und Evaluierungsdiskussionen.

Erwerb der Leistungspunkte entsprechend der Bachelor- bzw. Diplomprüfungsordnung.

Austauschstudenten des Sokrates-Programms können ihre Transfer-Credits zu dieser Lehrveranstaltung durch eine Semesterabschlussklausur erhalten.

(10058111)

Literaturliste

Kimmel und Uterwedde(Hrsg.) (2005), Länderbericht Frankreich - Geschichte, Politik,

Wirtschaft, Gesellschaft, Bundeszentrale für politische Bildung: Bonn

Große, E.U. und Lüger, H.H. (1996), Frankreich verstehen, Wissenschaftliche

Buchgesellschaft: Darmstadt

Michaud, G. und Kimmel, A. (1996), Le Nouveau Guide France, Hachette: Paris