Modul Aktuelle Fragen zu Corporate Governance und Corporate Social Responsibility

Dozent/inProf. Dr. Gregory Jackson
InstitutionFreie Universität Berlin
Institut für Management
Arbeitsbereich Personalpolitik
SemesterSommersemester
Veranstaltungsumfang
Maximale TeilnehmerzahlDieses Angebot richtet sich an Studierende des Master of Science in Management & Marketing

Inhalte:

  • Aktuelle Themen aus der Corporate Governance und Corporate Social Responsibility Forschung mit Bezug auf ihre Einbettung in unterschiedliche organisitorische, sowie nationale und internationale Kontexte.
  • Die Auswahl der aktuellen Forschungsfragen, die im Rahmen des Seminars vertieft werden, variiert mit der Entwicklung des Forschungstands und den aktuellen Forschungsprojekten.
  • Behandelt werden zum Beispiel Themengebiete wie: Corporate Governance im internationalen Vergleich in Verbindung mit Agency-Theorie, Stakeholder-Theorie, und institutionalistischer Ansätze; Corporate Social Responsibility in Hinblick auf den internationalen Transfer und Einbettung von Unternehmenspraktiken in unterschiedliche soziale und politische Kontexte; oder international vergleichende Personal- und Managementforschung, in der nationale “varieties of capitalism” in Bezug auf Fragen komparativer Wettbewerbsvorteile, sozio-politischer Auswirkungen und institutionellen Wandels untersucht werden. 

 

Qualifikationsziele:

  • Kenntnis aktueller Probleme und Zugänge der Corporate Governance Forschung im internationalen Kontext
  • Erweiterte und vertiefte Kenntnisse zu aktuellen Policy Debatten u. Entwicklungen in der Unternehmenspraxis aus der Sicht mehreren wissenschaftlichen Disziplinen 
  • Fähigkeit, zu einem vorgegebenen Themenaspekt eine sozialwissenschaftliche Fragestellung zu entwickeln und auf Grundlage der Literatur zu bearbeiten
  • Fähigkeit, die Aussagekraft von theoretisch-konzeptionellen und empirischen Studien einzuschätzen
  • Fähigkeit zur strukturierten Darstellung und Erläuterung komplexer Sachverhalte, akteursorientierten Perspektiven, und deren Einordnung in den Gesamtzusammenhang
  • Fähigkeit zur Präsentation der eigenen Forschungsergebnisse, Diskussions- und Moderationsfähigkeiten