Verteilung von Einkommen und Vermögen in der langen Frist

(WiSe 2017/18)

Dozent/inProf. Dr. Timm Bönke, Prof. Dr. Dr. Giacomo Corneo
Webadresse

Unverbindliche Voranmeldung: 20.10.2017

Bekunden Sie bitte bis zum 20.10. unverbindlich ihr Interesse an timm.boenke@fu-berlin.de, damit wir die Anzahl der Teilnehmer besser einschätzen können und Ihnen vor der Vorbesprechung eine Liste mit Seminarthemen zusenden zu können. Die Anzahl der Seminarplätze ist aus betreuungstechnischen Gründen beschränkt. Bei zu hoher Nachfrage erfolgt eine Auswahl in der Vorbesprechung; Studierende mit Voranmeldung werden bevorzugt berücksichtigt.

Vorbesprechung und Themenvergabe: 25.10.2017, ab 17 Uhr, Hörsaal 328, Boltzmannstr. 20.

Verbindliche Anmeldung, Vorbesprechung, Themenvergabe.

Inhalt:

Ziel des Seminars ist es, einen umfassenden Überblick über das Thema Ungleichheit zu gewinnen, das seit einigen Jahren eine wissenschaftliche Renaissance (z.B. mit Beiträgen von Thomas Piketty, Joseph Stiglitz und Emmanuel Saez) erlebt und in der öffentlichen Debatte zunehmend wahrgenommen wird. In dem Seminar sollen sowohl grundlegende theoretische Zusammenhänge als auch aktuelle empirische Erkenntnisse diskutiert werden. In Seminararbeiten sollen z.B. die grundsätzlichen Determinanten von Ungleichheit in ökonomischen Systemen herausgearbeitet werden oder kritisch die empirisch dokumentierten Entwicklungen auf Basis von historischen Statistiken bzw. jüngeren Mikrodaten evaluiert werden.

Mögliche Themen sind: Wachstum und Ungleichheit, wirtschaftliche Entwicklung und Ungleichheit, Kapitalismus und Ungleichheit, Armut/Reichtum im Zuge der Industrialisierung, Vermögenskonzentration in der langen Frist, Dynastische Vermögenskonzentration und Vererbung, Einkommenskonzentration und Wohlfahrtsstaat, Ungleichheit aus Sicht der politischen Ökonomie.