Frequently Asked Questions

Folgend finden Sie Antworten auf die meistgestellten Fragen zum Masterstudiengang in Management und Marketing.

Eine Übersicht über alle formalen Zulassungsvoraussetzungen finden Sie hier. Diese müssen alle erfüllt sein, um Ihre Bewerbung berücksichtigen zu können. Fehlende Nachweise zum Stichtag der Bewerbung oder Dokumente, die nicht offiziell als Nachweis anerkannt sind, können nicht anerkannt werden.

Ihre Bewerbung hat nur eine Chance auf Zulassung, wenn alle Zugangsvoraussetzungen vollständig zum Stichtag der Bewerbung bei uns vorliegen. Es besteht keine Möglichkeit, fehlende Zugangsvoraussetzungen durch Berufserfahrung oder ähnliches auszugleichen. Ebenso müssen alle geforderten Leistungen (außer die Sprachanforderungen) innerhalb des Bachelorstudiums erbracht worden sein.

Wir können nur Kurse anerkennen, die innerhalb des Bachelorstudiums erbracht wurden und auf dem Transcript des Bachelorstudiums erscheinen. Kurse, die Sie an anderen Hochschulen oder außerhalb Ihres Bachelorstudiums absolviert haben, dürfen wir nicht anerkennen. Ein Aufbaustudium oder das Nachholen von Kursen parallel zum Masterstudium ist ebenfalls nicht möglich. Alle Modulpunkte müssen bis zum Ende der Bewerbungsfrist in vollem Umfang nachgewiesen werden. Es ist zudem auch nicht möglich, fehlende Punkte durch Praxiserfahrung auszugleichen.

Anrechenbar sind Module, die auf die Vermittlung mathematischer Grundlagen zielen. In der Vergangenheit konnten bspw. Kurse mit den Titeln Finanzmathematik, Mathematik für Wirtschaftswissenschaftler, Quantitative Methoden, Statistik oder Ökonometrie anerkannt werden.

Nicht anerkannt werden konnten Kurse, die auf die Anwendung von Mathematik zielen. Darunter zählten in der Vergangenheit insbesondere volkswirtschaftliche Kurse wie bspw. Mikro- und Makroökonomie sowie Einführung in die VWL. Ebenfalls nicht anrechenbar waren hierfür Wirtschaftsinformatik, Rechnungswesen, Kosten- und Leistungsrechnung, Controlling oder Bilanzierung, Marktforschung und Operations Research.

Falls der Kurstitel nicht eindeutig ist, können ausgewählte Modulbeschreibungen mit hochgeladen werden.

In der Vergangenheit konnten bspw. Kurse mit den Titeln Internes/Externes Rechnungswesen, Buchführung, Jahresabschluss, Investition und Finanzierung, Investitionsrechnung, Controlling, Accounting & Taxation sowie Unternehmensbesteuerung anerkannt werden.

Falls der Kurstitel nicht eindeutig ist, können ausgewählte Modulbeschreibungen mit hochgeladen werden.

Ja, es ist nicht nötig, dass die Bachelorarbeit bereits benotet wurde. Reichen Sie bitte in diesen Fall die unbenontete (oder noch nicht fertige) Bachelorarbeit von mindestens 15 Seiten ein.

Alternativ zur Bachelorarbeit kann auch eine Seminararbeit - im Themengebiet 'Marketing' oder 'Management' - im Umfang von mindestens 15 Seiten bzw. mehrere Seminararbeiten mit einem Gesamtumfang von 15 Seiten als wissenschaftliche Arbeit eingereicht werden. Bitte beachten Sie, dass Fallstudienausarbeitungen und Businesspläne meistens keinen wissenschaftlichen Charakter haben.

Sollte Sie jedoch weder eine Seminararbeit noch eine Bachelorarbeit einreichen, können wir diese Bewerbung leider nicht berücksichtigen. Die Arbeit muss in deutscher oder englischer Sprache verfasst oder übersetzt worden sein und Angaben zur Institution und zur Betreuerin/zum Betreuer enthalten.

Falls auf der Arbeit ein Sperrvermerk liegt, ist es möglich etwaige Stellen zu schwärzen.

Englischkenntnisse mindestens der Niveaustufe B2 können am einfachsten durch das Abiturzeugnis nachgewiesen werden, falls aus diesem hervorgeht, dass mindestens sechs Jahre Schulenglisch absolviert worden sind.

Alternativ können Sie ein Abiturzeugnis oder Abschlusszeugnis des ersten berufsqualifizierenden Abschlusses (Bachelor) einreichen, die in einem englischsprachigen Land (z. B. USA, GB, Australien, Neuseeland, Kanada oder Irland) erworben wurden.

Ebenso gilt ein Abschlusszeugnis des ersten berufsqualifizierenden Abschlusses (Bachelor), dessen Unterrichtssprache Englisch war (alle Module müssen komplett in Englisch unterrichtet worden sein - Nachweis ist erforderlich!).

Zudem können die Englischkenntnisse durch verschiedene Testergebnisse nachgewiesen werden.

Andere als die aufgeführten Nachweise können nicht anerkannt werden. Ein DAAD-Sprachzeugnis zählt nicht zu den anerkannten Englischtests! Auch eine Bestätigung der Hochschule oder die Teilnahme an Englischkursen genügen nicht als Nachweise!

Fortgeschrittene Englischkenntnisse sind nicht nur wegen des Auslandssemesters vonnöten, sondern auch weil die bedeutendsten wissenschaftlichen Aufsätze, von denen im Laufe des Studiums viele zu lesen sind, in englischsprachigen Journalen erscheinen.

Die Bewerbungsunterlagen können vom 15. April bis 31. Mai (24 Uhr) eingereicht werden. Eine Nachreichfrist für Unterlagen gibt es nicht. Alle eingegangen Bewerbungen werden auf die Erfüllung aller formalen Zulassungsvoraussetzungen geprüft. Sollten diese nicht erfüllt werden, kann die Bewerbung leider nicht berücksichtigt werden.

Ab Anfang Juli werden die ersten Zulassungsbescheide verschickt. Die Zulassung findet basierend auf der Durchschnittsnote statt. Der NC variiert je nach Zahl der Bewerber von Jahr zu Jahr. Im Durchschnitt lag dieser in den vergangenen Jahren bei ungefähr 1,9.

Details zum Zulassungsverfahren entnehmen Sie bitte der Zugangssatzung und den Seiten der Zulassungsstelle.

Wir müssen aufgrund der Erfahrungen aus der Vergangenheit stark davon abraten, offene Leistungen (bspw. Ihre Bachelorarbeit oder fehlende Prüfungen) parallel zum Masterstudiengang zu absolvieren. Die Anwesenheitspflicht und das hohe Arbeitspensum erlaubt es Ihnen nicht, beidem gerecht zu werden und führen im schlechtesten Fall zum Studienabbruch. Wir freuen uns jedoch in diesem Fall über Ihre Bewerbung im nächsten Wintersemester.

Nehmen Sie davon bitte Abstand! Lebensläufe, Motivationsschreiben, Arbeitszeugnisse und dergleichen fließen nicht in den Bewerbungsprozess ein. Es ist nicht erforderlich, derartige Dokumente der Bewerbung beizufügen; eine Prüfung findet nicht statt.

Das Auslandssemester ist nicht verpflichtend, wird den Studierenden jedoch nachdrücklich empfohlen. Durch Kooperationspartnerschaften ausschließlich mit renommierten Universitäten im Ausland, steht jedem Studierenden im Masterprogramm ein Auslandsplatz zur Verfügung. Studiengebühren fallen dabei nicht an. Ferner besteht auch die Möglichkeit als sog. 'Free Mover' an eine ausländische Hochschule ohne Partnerabkommen zu gehen.

Ein Praktikum ist im Studienverlaufsplan nicht vorgesehen. Wir empfehlen Interessenten, ein Praktikum zwischen dem Bachelor- und dem Masterstudium zu absolvieren (z. B. GapYear-Programm). Das straffe, intenisve Programm des Studiengangs lässt jedoch ein Praktikum von 3-4 Monaten in der vorlesungsfreien Zeit zwischen dem dritten und vierten Semester zu.

Die Anwesenheitspflicht im Master wird ernst genommen, um das besondere Lehrkonzept des seminaristischen Unterrichts zu ermöglichen. Eine Fehlzeit von über 15% (2 Veranstaltungen) führt zu Nichtbestehen eines Moduls oder muss durch zusätzliche Leistungen kompensiert werden.

Für den Studiengang fallen keine Gebühren an, Sie müssen allerdings den Semesterbeitrag der Freien Universität Berlin in Höhe von ca. €300 entrichten.

Der Masterstudiengang 'Management & Marketing' ist ein inhaltlich anspruchsvoller Vollzeitstudiengang mit einem hohen Workload und straffen Zeitplan. Die Intensität des Programms, die auch von unseren Absolventinnen und Absolventen zum Ausdruck gebracht wird, erlaubt nur eine sehr eingeschränkte Erwerbstätigkeit parallel zum Studium.

Gerne führen wir daher einige Alternativen zu zeitintensiven Werkstudententätigkeiten und Nebenjobs an, auf die M&M-Studierende in der Vergangenheit regelmäßig zurückgegriffen haben: BAföG, Deutschlandstipendium, PROMOS und Schmalenbach Stipendium. Informieren Sie sich auch über weitere Stipendien, Studienkredite und Stellen als Studentische Hilfskraft (SHK) an der FU Berlin.

Jährlich gibt es 40 Studienplätze für den Masterstudiengang in Management & Marketing. Aufgrund des seminaristisch angelegten Programms, ist dies die maximale Kapazität.
Der NC variiert je nach Zahl der Bewerbungen von Jahr zu Jahr. Im Durchschnitt lag dieser in den vergangenen Jahren bei ungefähr 1,9. Den NC des letzten Jahres können Sie hier einsehen.


Kontakt zum Master Management & Marketing

Für weitere Auskünfte stehen wir Ihnen auch gerne persönlich zur Verfügung. 

Studiengangskoordination Master Management & Marketing

Ansprechpartnerin: Antonia Reif

Sprechstunde:

Die Sprechstunde findet immer montags zwischen 10 und 11 Uhr statt:

Bitte melden Sie sich vorab via E-Mail an.

E-Mail: mastermm@wiwiss.fu-berlin.de

Telefon: +49 30 838 52279

Garystraße 21, Raum 225
14195 Berlin


Studiengangskoordination

Prof. Dr. Thomas Mellewigt
Professor für Strategisches Management

Linda Hofsäss, M.Sc.
Wissenschaftliche Mitarbeiterin