Springe direkt zu Inhalt

Anmeldung platzbeschränkter Module

Mitunter sind Module in Ihrer Platzzahl beschränkt. Diese Beschränkung wird vom jeweiligen Prüfer festgelegt. Die Vergabe der Plätze kann auf verschiedene Arten erfolgen:

  1. Im Losverfahren durch Campus Management unter Berücksichtigung der angegebenen Präferenz
  2. Manuell durch die Dozierenden

Das Verfahren zu 1) kommt am Fachbereich ggf. im Zusammenhang mit Beschränkungen aufgrund der Raumkazitäten zur Anwendung. Es wird bspw. zur gleichmäßigen Verteilung bei mehrzügigen Lehrveranstaltungen genutzt. Sofern diese Beschränkung zur Anwendung kommt, sind die entsprechenden Veranstaltungen sinnvollerweise unter Angabe einer Präferenz ebenfalls anzumelden. Je nach Zahl der angebotenen platzbeschränkten LVen lassen sich unterschiedlich viele Präferenzen vergeben. Keine Teilnahme schließt aus, dass eine Zuteilung zu dieser LV erfolgt.

Werden kaum oder keine Präferenzen angegeben, ist es möglich, dass keine Lehrveranstaltung zugeteilt wird. Wenn das Modul in diesem Semester belegt werden soll, sollten sicherheitshalber alle möglichen Präferenzen ausgeschöpft werden.
Bei der Anmeldung über die Checkbox wird die Auswahl keine Präferenz vermerkt! Die Auswahl sollte daher immer über das Dropdown Menü erfolgen.

Das Verfahren zu 2) wird meist in Verbindung mit Seminaren genutzt. Die Anmeldung zu Seminaren läuft dann über die Dozierenden, die eine eigene Anmeldeliste erstellen. Diese Anmeldungen werden dann zu einem späteren Zeitpunkt in Campus Management durch das Prüfungsbüro eingetragen. Für diese Art der Platzbeschränkung sind keine Anmeldungen zu Lehrveranstaltungen in Campus Management möglich. Eine reine Modulanmeldung ohne Lehrveranstaltungsanmeldung berechtigt nicht zur Teilnahme. Derartige Veranstaltungen sind im Anmeldedialog gekennzeichnet:

Alle anderen Module und deren Lehrveranstaltungen sind vollständig in Campus Management anzumelden, um an der Prüfung teilnehmen zu können.

Qualitätsmanagement